Formel 1

Erneuter Kampf mit der Spitze - Grosjean freut sich über die Sonne

Romain Grosjean will auch in Bahrain wieder mit einem guten Ergebnis überzeugen und sich im vorderen Feld festsetzen.
von Marion Rott

Motorsport-Magazin.com - Romain Grosjean konnte am letzten Wochenende in China sein erstes Formel-1-Rennen 2012 beenden und hatte auch noch Tage später ein Lächeln im Gesicht. "Shanghai war für mich ein gutes Ergebnis. Das Rennen war sehr eng und hart und es gab eigentlich keine Zeit auszuruhen", fasste er den Sonntag nochmals zusammen. "Aber es war schön ins Ziel zu kommen, Punkte zu holen und an der Spitze zu kämpfen."

Um dieses Gefühl gleich wieder zu erleben, möchte er sich auch in Bahrain im vorderen Feld aufhalten. "Daher hoffe ich, dass ich nächstes Wochenende mit einem anständigen Qualifying und einem anständigen Rennen dort wieder sein werde und gute Punkte machen kann."

Dabei freute sich Grosjean über das schöne Wetter und die ordentlichen Temperaturen, die aber nicht einfach zu handhaben werden. "Die Sonne wird sicherlich ein Schlüsselfaktor werden. Aber auch die Hitze und der Reifenabbau", fasste der Lotus-Pilot die Kernpunkte zusammen. Zudem sei es entscheidend, genug Top-Speed auf der langen Geraden sowie Geschwindigkeit in den langsamen Passagen zu generieren.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video