Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP-Vertrag mit Barcelona verlängert, Rotation vorgesehen

Die MotoGP bleibt Katalonien treu: Der Vertrag mit dem Circuit de Catalunya in Barcelona wird verlängert. Allerdings wird ein Rotationsprinzip eingeführt.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP fährt auch weiterhin auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona. Der Vertrag mit den Veranstaltern wurde um fünf Jahre bis 2026 verlängert. Das gab die Dorna am Freitag offiziell via Presseaussendung bekannt.

Allerdings wird Barcelona über die gesamte Fünf-Jahres-Periode des Vertrages unter Umständen nicht jedes Jahr befahren. Vertraglich zugesichert ist aktuell lediglich das Rennen in der kommenden Saison sowie zwei weitere in den Jahren 2023 bis 2026. Einen ähnlichen Vertrag handelte die Dorna bereits mit Valencia aus, wo bis 2026 ebenfalls nur drei Läufe binnen fünf Jahren zugesichert sind.

Iberische Strecken sollen rotieren

Damit will die MotoGP ein Rotationsprinzip für die Rennen auf der iberischen Halbinsel einführen. Denn aktuell finden sich mit Jerez, Aragon, Valencia, Barcelona und Portimao fünf Strecken in Spanien und Portugal im Rennkalender. Mittelfristig wünscht sich Carmelo Ezpelezta eine Reduktion auf drei Läufe, deren Ausrichtung zwischen unterschiedlichen Strecken und Saisons wechselt.

Gleichzeitig hält sich die Dorna mit den neuen Verträgen aber auch die Option offen, doch mehr als die zugesicherten drei Läufe binnen fünf Jahren zu absolvieren, falls die Corona-Pandemie auch in den kommenden Jahren Rennen in Ländern wie Australien, Japan oder Malaysia unmöglich macht.

Der Circuit de Catalunya steht seit 1996 ununterbrochen im Rennkalender der MotoGP. Rekordsieger ist Valentino Rossi, der bislang zehn Siege in Barcelona feiern konnte.

Provisorischer MotoGP-Rennkalender 2022

DatumGrand PrixStreckeVertrag bis
6. März KatarLosail2031
20. März IndonesienMandalika2022
3. April ArgentinienTermas de Rio Hondo2025
10. April AmerikaAustin2022
24. April PortugalPortimao
1. Mai SpanienJerez
15. Mai FrankreichLe Mans2026
29. Mai ItalienMugellounbekannt
5. Juni KatalonienBarcelona2026*
19. Juni DeutschlandSachsenring2026
26. Juni NiederlandeAssen2026
10. Juli FinnlandKymi Ring2026
7. August GroßbritannienSilverstone
21. August ÖsterreichRed Bull Ring2025
4. September San MarinoMisano
18. September AragonMotorland Aragon
25. September JapanMotegi2023
2. Oktober ThailandBuriram2026
16. Oktober AustralienPhillip Island2026
23. Oktober MalaysiaSepang
6. November ValenciaValencia2026*

* = 3 Rennen binnen 5 Jahren zugesichert


Weitere Inhalte: