Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Barcelona: Aleix Espargaro holt Bestzeit im 1. Training

Die erste MotoGP-Trainingsbestzeit in Barcelona geht an Aleix Espargaro und Aprilia. Marc Marquez hat einmal mehr nichts mit den Spitzenpositionen zu tun.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Lokalmatador Aleix Espargaro beginnt das MotoGP-Wochenende in Barcelona an der Spitze. Der nur unweit des Circuit de Catalunya aufgewachsene Aprilia-Pilot fängt in den letzten Minuten noch Franco Morbidelli ab.

Das Ergebnis: Aleix Espargaro setzte sich in 1:40.378 Minuten um 0,024 Sekunden vor Franco Morbidelli, der die Session lange angeführt hatte, durch. Rang drei ging an Pol Espargaro vor Maverick Vinales und Johann Zarco.

WM-Leader Fabio Quartararo belegte den sechsten Platz vor Miguel Oliveira und Joan Mir. Die Ducati-Werksfahrer Jack Miller und Francesco Bagnaia komplettierten die Top-Ten.

Jorge Martin erreichte bei seinem Comeback nach anderthalb Monaten Verletzungspause den guten zwölften Rang. Einen Platz dahinter landete Marc Marquez, Valentino Rossi wurde 15.

Das Wetter: Sommerliche Bedingungen herrschten im FP1 der MotoGP in Barcelona. Trotz einiger Wolken über dem Circuit de Catalunya wurden 25 Grad Außentemperatur gemessen, der Asphalt erreichte 31 Grad.


Weitere Inhalte: