Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Katar: Johann Zarco entscheidet Warm-Up für sich

Die letzte Session-Bestzeit der MotoGP in Katar geht an Johann Zarco. Valentino Rossi ist erneut am Ende des Feldes zu finden.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Letzte Möglichkeit für die MotoGP-Piloten, zum zweiten Rennen in Katar auf Touren zu kommen: Johann Zarco meisterte das Warm-Up am Losail International Circuit am besten.

Das Ergebnis: Zarco war in 1:54.482 Minuten um 94 Tausendstelsekunden schneller als Fabio Quartararo. Es folgten zwei weitere Yamahas mit Maverick Vinales und Franco Morbidelli. Polesitter Jorge Martin landete auf P5 vor Francesco Bagnaia. Joan Mir, Aleix Espargaro, Alex Rins und Takaaki Nakagami komplettierten die Top-Ten.

Jack Miller wurde 15. Valentino Rossi kam nicht über Platz 18 hinaus und landete so einen Rang vor Stefan Bradl.

Mangelnder Respekt in der MotoGP: Hat Valentino Rossi recht?: (12:15 Min.)

Das Wetter: Angenehme 36 Grad Außentemperatur, 35 Grad auf der Strecke und deutlich schwächerer Wind als noch am Samstag sorgte für angenehme Verhältnisse am Nachmittag - ein positives Vorzeichen für das Rennen am Abend.


Weitere Inhalte:
Tissot