Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

Fausto Gresinis letzte Reise: Begräbnis am Samstag in Imola

Fausto Gresini hat seinen Kampf gegen COVID-19 tragischerweise verloren. Das Begräbnis findet am Samstag in Imola statt. MotoGP-Fans können zusehen.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Das MotoGP-Fahrerlager verarbeitet immer noch den Verlust von Fausto Gresini. Der MotoGP-Teamchef verlor am 23. Februar diesen Jahres nach einem langen Kampf gegen eine COVID-19-Erkrankung sein Leben. Jetzt wird Gresini zur letzten Ruhe gebettet, MotoGP-Fans können virtuell Anteil nehmen.

Die Zeremonie wird im italienischen Imola stattfinden, verriet das Gresini-Team am Freitagmittag in einer Presseaussendung. Aufgrund der aktuell immer noch anhaltenden Corona-Pandemie wird die letzte Reise Gresinis nur im kleinsten Rahmen stattfinden, die Familie plant einen privaten Abschied.

Allerdings möchte man auch den zahlreichen MotoGP-Fans auf der ganzen Welt die Chance geben, sich von Gresini zu verabschieden. Deshalb hat sich seine Familie dazu entschieden, dass Gresinis Rennteam einen Livestream zur Verfügung stellen wird, damit Fans und Wegbegleiter des Italieners zumindest virtuell an der Zeremonie teilhaben und so Abschied nehmen können.

Wer dabei sein möchte, kann am bevorstehenden Samstag, dem 26.02.2021, ab 10:00 Uhr MEZ auf dem Facebook-Kanal des Gresinis-Teams einschalten. Dort wird die Abschieds-Zeremonie des Italieners in Imola live gestreamt.