Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

Kälte in Aragon: Neuer MotoGP-Zeitplan für Samstag und Sonntag

Extrem niedrige Frühtemperaturen machen in Aragon einen ordentlichen MotoGP-Betrieb unmöglich. Nun hat man mit einem neuen Zeitplan reagiert.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Gerade einmal acht Grad Asphalttemperatur wurden am Freitagmorgen zum geplanten Start des 1. Freien MotoGP-Trainings im Motorland Aragon gemessen. Deutlich zu wenig, um die Michelin-Slicks in das Arbeitsfenster zu bekommen. Da so eine zumindest einigermaßen sichere Durchführung der Session nicht möglich war, wurde das Training kurzerhand verschoben.

"Session delayed due to track conditions", ließ die Rennleitung ausrichten. Mit 30 Minuten Verspätung und immerhin vier Grad mehr auf der Streckenoberfläche konnte FP1 dann schließlich doch beginnen. Die Verhältnisse, verschärft durch teils starken Wind, waren aber weiterhin am Limit.

Fünf Stürze von Johann Zarco, Alex Marquez, Iker Lecuona, Franco Morbidelli und Fabio Quartararo alleine im 1. Training untermauern das. Sie waren alle auf der in Aragon stets kritischen rechten Reifenflanke weggerutscht. Die Crashes passierten teils bei sehr geringen Schräglagen und wirkten eher wie Stürze auf regennasser Fahrbahn.

Die Rennleitung hat nun auf die außergewöhnlichen Bedingungen reagiert und den Zeitplan für die verbleibenden beiden Tage neu gestaltet. Die Sessions aller drei Klassen am Samstag werden nach hinten verlegt. Die MotoGP startet mit ihrem FP3 um 10:55, das FP4 beginnt um 14:10 und das Qualifying um 14:50 Uhr.

Auch für den Sonntag gibt es Änderungen. Da beginnt der Arbeitstag der Fahrer aller drei Klassen deutlich später. Das Moto3-Warm-Up geht ab 10 Uhr über die Bühne, die Moto2 startet um 10:30 Uhr und die MotoGP um 11 Uhr. Die Rennen rücken ebenfalls eine Stunde nach hinten, beginnen also um 12, 13:20 und 15 Uhr.

Um den Fahrern der Königsklasse die Arbeit etwas zu erleichtern, steht ihnen ab diesem Wochenende und für den Rest der Saison ein zusätzlicher Soft-Vorderreifen von Michelin zur Verfügung. Somit können sie vier Hard, fünf Medium und sechs Soft pro GP-Event nutzen.

Der neue MotoGP-Zeitplan für den Aragon-GP

Samstag:
10:00 - 10:40 Uhr: Moto3 - 3. Freies Training
10:55 - 11:40 Uhr: MotoGP - 3. Freies Training
11:55 - 12:35 Uhr: Moto2 - 3. Freies Training
13:15 - 13:55 Uhr: Moto3 - Qualifying
14:10 - 14:40 Uhr: MotoGP - 4. Freies Training
14:50 - 15:30 Uhr: MotoGP - Qualifying
15:50 - 16:50 Uhr: Moto2 - Qualifying

Sonntag:
10:00 - 10:20 Uhr: Moto3 - Warm Up
10:30 - 10:50 Uhr: Moto2 - Warm Up
11:00 - 11:20 Uhr: MotoGP - Warm Up
12:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (19 Runden)
13:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (21 Runden)
15:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (23 Runden)


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus