Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Jerez: Alle News vom Saisonstart in der Ticker-Nachlese

MotoGP is back! Nach langen Monaten des Wartens startet die Königsklasse in Jerez endlich in die Saison. Alle News aus Spanien in der Ticker-Nachlese.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ HIER GEHT ES ZUM AKTUELLEN TICKER: +++

Samstag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute und melden uns morgen ab 08:15 Uhr mit dem großen Finale des Wochenendes zurück.

17:50 Uhr
Startaufstellung
Die komplette MotoGP-Startaufstellung für das morgige Rennen in der Übersicht:

13:40 Uhr
Ende der Pressekonferenz
Die Pressekonferenz ist damit beendet. Nach einem Foto dürfen alle Piloten wieder gehen.

13:37 Uhr
Limit?
Quartararo hat wenig Erfahrung mit der neuen Yamaha - limitiert ihn das? "Ich glaube nicht", meint er dazu. "Es wird Spaß machen, das erste Rennen mit der neuen Yamaha zu fahren. Ich will vor allem Spaß haben und versuchen, so gut wie möglich abzuschneiden."

17:33 Uhr
Flucht vor Marquez
"Es wird ein hartes Rennen morgen", ist sich Quartararo sicher. "Die Idee auf dem Papier ist, vor Marc zu flüchten. Aber das wird nicht einfach werden, denn seine Pace ist so stark. Also werden wir versuchen, die Führungsgruppe so sehr es geht verkleinern und ein paar schnelle, erste Runden abliefern."

17:27 Uhr
Mit Ducati mithalten?
Kann Vinales' Yamaha morgen mit den Konkurrenz-Maschinen mithalten? "Das kommt immer auf das Bike an", glaubt Vinales. "Mit der Ducati ist es schwierig, weil ich da auf der Geraden nicht hinterherkomme. Auf die anderen haben wir schon gut aufgeholt. Aber wenn es die letzte Runde ist, werde ich alles versuchen."

17:21 Uhr
Rins vs Marquez
"Ich habe Rins bei unserem Zusammenstoß nicht gesehen", erklärt Marquez. "Aber was die Kameras erst nicht gezeigt haben, ist, das gleich zwei Gelbe Flaggen draußen waren. Da kann man einfach nicht seine schnellste Runde fahren. Deshalb habe ich nicht erwartet, dass jemand hinter mir schnell unterwegs ist."

17:17 Uhr
Suzuki
"Ich war von meiner Runde etwas überrascht", gesteht Suzuki. "Die Bedingungen ändern sich hier von Morgen bis Nachmittag sehr stark. Wir haben ein gutes Setup gefunden, denn gestern hatte ich an den Bremspunkten noch Probleme. Aber nachdem wir dort die Probleme gefixt hatten, lief es sehr gut. Meine erste schnelle Zeit hat mich schon überrascht, aber dann habe ich mir gesagt, ich versuche es einfach nochmal und dann habe ich einen neuen Rekord aufgestellt."

17:15 Uhr
Martin
"In der Vorsaison und in Katar habe ich mich nicht so gut mit dem Vorderrad gefühlt, aber hier läuft es besser", ist Martin erleichtert. "Ich habe mir heute meine erste Pole Position in der Moto2 geschnappt, darüber freue ich mich. Ich bin gespannt, wie es morgen laufen wird."

17:13 Uhr
Marquez
"Von der Vorsaison bis hier hat es lange gedauert", erinnert sich Marquez. "Die zwei Jungs vor mir waren die schnellsten Fahrer in der Vorsaison und auch heute waren sie sehr flott unterwegs. Deshalb war es mein Ziel, heute in der erste Reihe zu stehen. Ich bin mir bewusst, dass uns auf die schnelle Runde noch etwas fehlt. Das Rennen morgen wird hart und schwer zu verstehen. Wir werden sehen, ob ich mit den anderen mithalten kann."

17:11 Uhr
Vinales
"Die Runden aller Piloten waren sehr schnell", findet Vinales. "Ich hätte gar nicht erwartet, dass ich so schnell wäre. Aber ich fühle mich einfach gut mit dem Bike und vor allem die Reifen funktionieren einfach klasse. Das Rennen morgen wird hart, aber das gefällt mir. Wir sind schon so lange nicht mehr gefahren, deshalb freue ich mich, jetzt hier zu sitzen und so zuversichtlich zu sein."

17:09 Uhr
Quartararo
"Erstmal war der Freitagmorgen so hart, weil ich die ersten 20 Minuten nicht fahren konnte", holt Quartararo aus. "Aber im FP2 haben wir dann viel verändert. Wir haben auch keine Zeit für eine Attacke auf die Bestzeit, deshalb haben wir das heute Morgen gemacht. Mein Vertrauen in das Bike war heute den ganzen Tag gut. Ich fühle mich sicher, aber wir werden sehen, was morgen drin ist."

17:05 Uhr
Alle da?
Quartararo, Vinales, Marc Marquez, Martin und Suzuki sind da, die Pressekonferenz kann beginnen. Bevor es Fragen hagelt, gibt es aber wie immer Uhren, heute für Suzuki, Martin und Quartararo.

16:56 Uhr
Pressekonferenz
Es geht nahtlos weiter in Jerez. In wenigen Augenblicken beginnt die Pressekonferenz der Moto3, Moto2 und natürlich MotoGP.

16:55 Uhr
Granado holt MotoE-Pole
Als Letzter auf die Strecke gegangen, schnappt sich Granado mit einer 1:48.620 die E-Pole in Jerez geschnappt. Hinter ihm in der ersten Startreihe stehen die beiden deutschsprachigen Piloten Tulovic und Aegerter. Ferrari wird Vierter vor Medina in den Top-5.

16:50 Uhr
Weiter geht's
Die Boxengase ist wieder geöffnet, Aegerter geht als Erster auf die Strecke.

16:547 Uhr
Pitlane reopen
Die Zwangspause ist gleich vorbei, in drei Minuten öffnet die Boxengasse wieder und Aegerter und Granado können ihre Runden noch zu Ende fahren.

16:42 Uhr
Rote Flaggen
Nach dem Crash von Canepa sind nun die Roten Flaggen draußen.

16:37 Uhr
Tulovic dominiert
Nur noch drei Piloten haben ihre Zeit zu setzen und im Moment wäre Tulovic der provisorische MotoE-Polesitter mit einer 1:48.811 vor Ferrari und Medina.

Canepa crasht auf seiner einzigen Runde in Kurve elf und zerlegt seine Energica in Einzelteile. Der Italiener selbst bleibt unverletzt.

16:29 Uhr
9 Fahrer
Mittlerweile sind es neun Fahrer, die eine Zeit gesetzt haben. Mit einer 1:48.996 hat sich Medina an die Spitze gesetzt, de Angelis und Casadei liegen hinter ihm.

16:16 Uhr
5 Fahrer
Fünf Fahrer haben momentan eine Zeit in der E-Pole-Session gesetzt und Casadei hat mit einer 1:49.374 die Nase vor Cardelus, Herrera, Marcon und Kornfeil die Nase vorn.

16:05 Uhr
E-Pole
Die erste E-Pole des Jahres hat begonnen. Kornfeil hat damit als Erster die Chance auf die Bestzeit.

15:55 Uhr
E-Pole
Eine letzte Session haben wir heute noch auf dem Programm: Gleich geht die MotoE für ihre E-Pole-Session in Jerez auf die Strecke.

15:50 Uhr
Polesitter Martin
Martin bleibt bis zum Session-Ende ungeschlagen. Der Spanier schnappt sich mit einer 1:41.384 die Pole Position in der Moto2. Der zweite Rang geht an Navarro, während Lowes auf P3 die erste Startreihe beschließt. Marini wird Vierter, Bezzecchi rundet die Top-5 ab. Schrötter geht im Rennen morgen als Siebter an den Start.

15:43 Uhr
Halbzeit
Die knappe Halbzeit des Moto2-QP2 ist erreicht und Martin liegt mit einer 1:41.384 auf der provisorischen Pole Position. Lowes und Bezzecchi würden aktuell die erste Startreihe komplettieren. Schrötter ist auf P8 zurückgefallen.

15:38 Uhr
Feuer
Di Giannantonio ist in Kurve zwei gestürzt. Einen Rutscher des Vorderrads kann der Italiener nicht aufhalten und schlittert ins Kiesbett. Der untere Teil seines Motorrads brennt danach, die Streckenposten haben das Feuer aber schnell im Griff. Auch Di Giannantonio selbst ist nichts passiert.

15:35 Uhr
QP2-Start
Die vorletzte Session des Tages hat begonnen: Jetzt beginnt der Kampf um den Polesitter in der Moto2.

15:25 Uhr
Wer ist weiter in der Moto2?
Das QP1 der Moto2 ist beendet und Di Giannantonio hat sich die Spitzenposition geschnappt. Eine 1:41.913 hat der Italiener in den Asphalt gebrannt. Vierge, Syahrin und Roberts gehen auf den Rängen zwei bis vier ebenfalls ins QP2. Lüthi beendet die Session als Fünfter und startet damit als 19. in das morgige Rennen.

In zehn Minuten startet die zweite Qualifying-Session.

15:17 Uhr
Zwischenstand
Fast die Hälfte des QP1 der Moto2 ist vorüber und aktuell würden Vierge, Syahrin, Roberts und Lüthi ins QP2 einziehen.

15:10 Uhr
Moto2-QP1
Das erste Qualifying der Moto2 hat begonnen, wer sichert sich die vier Plätze fürs QP2?

15:00 Uhr
Moto2
Jetzt hat die letzte WM-Klasse noch ihr Qualifying auf dem Programm. Die Moto2 legt gleich los.

14:56 Uhr
Rins im Krankenwagen
Rins ist nach seinem Crash zwar auf den Beinen, steigt jetzt aber in einen Krankenwagen, der ihn direkt ins Medical Center bringt.

14:51 Uhr
QUARTARARO AUF POLE
Mit einer 1:36.705 schnappt sich Quartararo die erste Pole Position des Jahres. Vinales landet auf dem zweiten Rang, während Marc Marquez die erste Startreihe mit P3 beschließt. Vierter wird Bagnaia vor Miller, der trotz seines Sturzes Fünfter wird.

Auf P6 landet Crutchlow vor Pol Espargaro, Dovizioso, RIns und Morbidelli in den Top-10. Elfter wird Rossi, Zwölfter Mir.

14:50 Uhr
Crash
Die Session ist gleich vorbei, vorher hat es jedoch Miller, Dovizioso und Rins bei einem Crash erwischt. Alle scheinen unverletzt.

14:35 Uhr
QP2-START
Die wichtigste Session des Tages hat begonnen: Das zweite Qualifying der MotoGP ist gestartet. Wer wird der erste Polesitter des Jahres in der Königsklasse?

14:30 Uhr
QP2
Kurze Pause für Rins und Pol Espargaro: In fünf Minuten startet das zweite Qualifying der MotoGP.

14:25 Uhr
Wer ist weiter?
Das QP1 der MotoGP ist beendet. Mit einer Bestzeit von 1:37.063 hat sich Rins trotz seines Crashs an die Spitze gesetzt. Gemeinsam mit KTM-Pilot Pol Espargaro geht es in ein paar Minuten weiter ins QP2. Binder verpasst den Einzug um 0.138 Sekunden. Am Ende der Session ist Zarco außerdem noch unverletzt gestürzt.

14:23 Uhr
Crash
Kurz vor Session-Ende gibt es in Kurve zwei einen Doppel-Crash: Innen liegt Alex Rins, außen Bradley Smith. Beide sind unverletzt.

14:10 Uhr
Startschuss
Das erste Qualifying der MotoGP hat soeben begonnen! Welche beiden Piloten kommen in 15 Minuten weiter?

14:05 Uhr
Qualifying
Jetzt beginnt gleich die erste Qualifying-Session der Königsklasse. Die schnellsten zwei Piloten dürfen dann weiter im QP2 um die Pole Position kämpfen.

14:00 Uhr
Marquez im FP4 vorn
Schnellster Mann im FP4 war Marc Marquez. Mit einer 1:37.837 ist der Repsol-Pilot Erster vor Vinales, Mir, Miller und Rins in den Top-5.

13:38 Uhr
Rabat
Rabat stürzt als erster Pilot der Session. Der Spanier geht in Kurve 13 zu Boden, verletzt sich aber nicht und macht gleich weiter.

13:30 Uhr
FP4-START
Das vierte Freie Training der MotoGP ist gestartet.

13:20 Uhr
MotoGP
Nun wartet das Highlight des Samstags auf uns: Gleich geht die MotoGP in ihr FP4, danach folgt nahtlos das Qualifying. Wir tickern alles für euch live.

13:15 Uhr
Suzuki schnappt sich die Pole
Mit einer 1:45.456 zaubert Suzuki eine fast perfekte Runde aus dem Hut und lässt die Konkurrenz hinter sich. Damit ist der Japaner natürlich der Moto3-Polesitter in Jerez. Migno reiht sich auf P2 ein, während McPhee auf Rang drei die erste Startreihe komplettiert. Fernandez wird Vierter vor Vietti in den Top-5.

13:10 Uhr
5
Fünf Minuten bis Session-Ende. Suzuki ist noch immer Spitzenreiter, Fernandez und Fenati hinter ihm. Kann dem Japaner noch einer seiner Konkurrenten gefährlich werden?

13:05 Uhr
Suzuki an der Spitze
Zehn Minuten auf der Uhr und im Moment wäre es Suzuki, der mit einer 1:45.779 Polesitter wäre. Fernandez und Masia sind ihm aber nah auf den Fersen.

13:00 Uhr
Weiter geht's
Die kurze Pause ist beendet, das zweite Qualifying der Moto3 hat begonnen. Wer wird der erste Polesitter des Tages?

12:50 Uhr
Wer ist weiter?
Fenati schnappt sich die Bestzeit im Moto3-QP1. Mit einer 1:46.595 zieht er ins QP2 ein, gemeinsam mit Antonelli, Arbolino und Ogura, die die Top-4 komplettieren. Kofler wird Zwölfter, Dupasquier 14. und Baltus 15.

In ein paar Minuten geht es weiter mit dem QP2 der kleinsten WM-Klasse.

12:45 Uhr
Sechs Minuten
Nur noch sechs Minuten, dann ist entschieden, wer weiter ins QP2 kommt. Im Moment wären es Antonelli, Arbolino, Ogura und Kunii, die die aktuelle Top-4 bilden.

12:40 Uhr
Warten
Die ersten fünf Minuten sind bereits rum und ein Großteil der Moto3-Fahrer haben die Box noch nicht mal verlassen. Die Bummelei beginnt heute sehr früh.

12:35 Uhr
Moto3-QP1 startet
Das erste Qualifying der Moto3 ist gestartet. Wer schafft den Sprung ins QP2?

12:25 Uhr
Qualifying-Time
Die Freien Trainings sind beendet, jetzt wird es Zeit fürs Qualifying. Die Moto3 macht wie immer den Anfang, in ein paar Minuten geht es los.

12:23 Uhr
Rennleitung greift ein
Im FP3 sind Marc Marquez und Alex Rins aneinander geraten. Der Zwischenfall der beiden Spanier wird jetzt von der Rennleitung untersucht. Erhält Marquez eine Strafe?

12:20 Uhr
MotoE-Endergebnis
Die MotE-Session ist vorüber und der schnellste Pilot des Trainings war Granado mit einer 1:48.361. Damit war er 0.127 Sekunden schneller als Aegerter, der Zweiter wird. Auf P3 landet Canepa vor Ferrari und Torres in den Top-5.

12:05 Uhr
Zwischenstand
Die Hälfte des MotoE-Trainings ist um. Auf Platz eins hält sich einmal mehr Granado mit einer 1:48.361. Zweiter ist Aegerter mit einem Rückstand von 0.127 Sekunden. Ferrari, Torres und Tuuli runden die momentane Top-5 ab.

11:50 Uhr
Los geht's
Das finale Training der MotoE hat begonnen und mit Hook, Cardelus, Casadei und Granado gehen gleich vier Piloten auf die Strecke.

11:40 Uhr
MotoE
Weiter geht es in Jerez: In zehn Minuten geht die MotoE in ihr letzes Training vor der E-Pole-Session.

11:35 Uhr
FP3-Ende
Schrötter behält auch am Ende des FP3 die Überhand, mit seiner 1:41.109 bleibt er Spitzenreiter in der Moto2. Gemeinsam mit Martin, Bezzecchi, Nagashima, Lowes, Canet, Pons, Bastianini, Dixon, Navarro, Garzo, Baldassarri und Gardner in den Top-13 zieht er ins QP2 ein. Marini wird im FP3 nur 22., schafft es aber trotzdem direkt ins QP2. Lüthi wird nur 15.

Chantra rutscht in Kurve zehn das Vorderrad weg, sodass er im Kiesbett landet und in die Air Fence prallt. Zum Glück bleibt er unverletzt.

11:30 Uhr
Fünf
Die letzten fünf Minuten des Trainings sind angebrochen und wie in der MotoGP werden die Moto2-Piloten noch einmal alles versuchen, um Schrötter vom Thron zu stoßen.

11:23 Uhr
Schrötter weiter ungeschlagen
Noch zwölf Minuten auf der Uhr und noch hat niemand Schrötter schlagen können. Der Deutsche steht noch immer ganz oben in der Zeitnahme. Auch seine Verfolger sind identisch. Sein Teamkollege Lüthi allerdings liegt nur auf P13 und würde nach aktuellen Stand durchs QP1 gehen müssen.

11:15 Uhr
20 Minuten
20 Minuten noch, dann ist das FP3 der Moto3 schon wieder beendet. Aktuell hält sich nach wie vor Schrötter an der Spitze der Zeitnahme, mit einer 1:41.109. Martin lauert nur 0.088 Sekunden hinter ihm, während Marini die Top-3 noch abrundet.

11:07 Uhr
Bulega
Bulega ist in Kurve eins als erster Fahrer der Session gestürzt. Er geht zu schnell in Kurve und muss deshalb ins Kiesbett ausweichen. Dort kann er sein Bike nicht aufrecht halten und stürzt. Bulega bleibt unverletzt. In der Zeitnahme liegt noch immer Schrötter vorn.

11:01 Uhr
Schrötter startet stark
Starker Start für Schrötter in der FP3-Session! Mit einer 1:41.109 setzt er sich an die Spitze der Zeitnahme und lässt Martin und Nagashima hinter sich.

10:55 Uhr
Moto2-Start
Keine Zeit für eine Pause! Das Moto2-FP3 hat begonnen.

10:45 Uhr
Moto2
Als nächstes übernimmt die Moto2 das Steuer in Jerez, die mittlere WM-Klasse geht gleich für ihr FP3 auf die Strecke.

10:40 Uhr
Quartararo dominiert
Mit einer 1:36.806 hat Quartararo nicht nur die Bestzeit der Session geholt, sondern gleich noch einen neuen Rekord aufgestellt. Gemeinsam mit Miller, Mir, Marc Marquez, Vinales, Crutchlow, Morbidelli, Rossi, Bagnaia und Dovizioso geht er am Nachmittag direkt ins QP2. Lecuona stürzt unverletzt am Ende der Session.

09:55 Uhr
MotoGP is Go
Das FP3 der MotoGP hat begonnen. Jetzt wird sich entscheiden, welche Piloten es direkt ins zweite Qualifying schaffen.

09:45 Uhr
MotoGP-FP3
Jetzt steht das dritte Freie Training der Königsklasse auf dem Programm. In ein paar Minuten geht es los.

09:40 Uhr
FP3-Endstand
Das Moto3-FP3 ist beendet. Vietti schnappt sich die Bestzeit der Session vor Migno, Fernandez, Arenas und Suzuki in den Top-5. Diese fünf Piloten gehen auch direkt ins QP2, gemeinsam mit Salac, Nepa, McPhee, Sasaki, Masia, Deniz Öncü, Toba, Rodrigo und Alcoba. Kofler wird 23., Baltus 30. und Dupasquier 31.

09:30 Uhr
10
Die letzten zehn Minuten Trainingszeit sind angebrochen und Suzuki hat sich P1 der Session geschnappt, während McPhee und Migno die Top-3 abrunden. Alle drei Piloten wären damit auch im Q2.

09:24 Uhr
Crash
In Kurve 12 ist der erste Sturz der Session passiert. Erwischt hat es Kaito Toba, der aber glücklicherweise schnell zurück auf den Beinen ist. Nur Augenblicke später crasht sein Landsmann Suzuki in Kurve zwei.

09:21 Uhr
Zwischenstand
Knapp die Hälfte der Trainingszeit im FP3 ist vorüber. In der kombinierten Zeitenwertung hat noch immer Rodrigo die Nase vorn, in der FP3-Wertung hat Migno von Fernandez die Führung übernommen. Der Italiener hat eine 01:46.048 in den Asphalt gebrannt und war damit fast eine halbe Sekunde schneller als Fernandez. Foggia hat sich in die Top-3 gekämpft.

09:12 Uhr
Fernandez hält die Spitze
Fernandez' Bestzeit hat tatsächlich nicht lange gehalten. Mit 27 Minuten vor Session-Ende liegt er aber weiter an der Spitze, jedoch mit einer 01:46.541. Zweiter ist im Moment Alcoba vor Ogura, Rodrigo und McPhee in den Top-5. Bester deutschsprachiger Pilot ist Baltus auf Rang 27.

09:06 Uhr
Fernandez legt früh vor
Die erste Bestzeit des FP3 geht an Fernandez mit einer 01:47.100. Die wird aber nicht lange halten, die Konkurrenz ist nämlich schon schnell unterwegs.

09:00 Uhr
Samstag-Startschuss
Der Qualifying-Samstag in Jerez hat begonnen! Die Moto3-Piloten starten jetzt in ihr drittes Freies Training. Wer kann sich einen Platz im QP2 schnappen?

08:55 Uhr
Willkommen zurück
Hallo im Live-Ticker zum Qualifying-Samstag in Jerez. Bevor heute jedoch entschieden wird, wer in den vier Klassen auf der Pole Position steht, sind erst einmal die FP3-Sessions an der Reihe. Die Moto3 startet in wenigen Minuten in ihre.

Das Wetter zeigt sich weiter von seiner besten Seite: Die Sonne scheint, keine Wolke ist zu sehen. Die Lufttemperatur liegt aktuell bei 24 Grad, der Asphalt misst 26 Grad.

Freitag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Ticker für heute und melden uns morgen um kurz vor 09:00 Uhr zurück mit allen Sessions des Qualifying-Samstags.

17:45 Uhr
Hitzeschlacht in Jerez?
Bereits am Trainings-Freitag waren die Temperaturen in Jerez sehr hoch. Am Rennsonntag soll es nicht anders werden. Die Fahrer fürchten eine Hitzeschlacht.

17:30 Uhr
Bilder aus Jerez
Die ersten Bilder aus Jerez sind bei uns in der Redaktion eingetrudelt. Wir suchen die Besten heraus und teilen sie hier mit euch:

16:50 Uhr
Ergebnis MotoGP-FP2
Das komplette Ergebnis des MotoGP-FP2 in der Übersicht:

16:35 Uhr
Granado im FP2 vorn
Mit einer 01:48.531 schnappt sich Granado im FP2 der MotoE die Bestzeit vor Simeon, de Angelis, Ferrari und Aegerter in den Top-5. Tulovic wird Zehnter.

16:24 Uhr
Zehn
Die letzte zehn Minuten Trainingszeit in Jerez sind soeben angebrochen. Granado liegt weiterhin an der Spitze des MotoE-Feldes, gefolgt von Ferrari und de Angelis. Aegerter hält sich auf Rang vier.

16:15 Uhr
Erster Zwischenstand
Nach den ersten paar Minuten im MotoE-FP2 gehört die Spitzenposition erneut Granado. Mit einer 01:48.531 steht der Avintia-Pilot aktuell an der Spitze der Zeitnahme, um fast 0.8 Sekunden vor Ferrari auf P2.

16:05 Uhr
Los
Die MotoE-Session hat begonnen und wieder ist es Ferrari, der vor allen anderen auf die Strecke geht.

15:55 Uhr
Letzte Session
Eine letzte Session ist für den heutigen Tag noch offen: Die MotoE geht für ihr FP2 gleich nochmal auf die Strecke.

15:50 Uhr
Marini bleibt vorn
Bis zum Ende der Session kann sich niemand der Moto2-Piloten gegen Marini durchsetzen. Der Italiener schnappt sich mit einer 01:42.228 die Bestzeit im zweiten Freien Training vor Bezzecchi, Nagashima, Canet und Lowes in den Top-5. Schrötter wird als bester deutschsprachiger Pilot Siebter, während Lüthi auf P11 landet. Raffin beendet die Session als 29. und Vorletzter.

15:46 Uhr
Vier Minuten
Die letzten vier Minuten sind angebrochen und noch hat niemand Marini niederringen können. Bezzecchi ist auf P2 vorgefahren, Nagashima hält sich auf P3. Schrötter ist nur noch Sechster.

15:33 Uhr
Probleme für Navarro
Navarro hat mitten auf der Gegengeraden auf einmal ein Problem mit seinem Bike. Das Motorrad geht einfach aus, sodass Navarro es in die Service Road schieben muss.

15:31 Uhr
Marini weiter vorn
Die letzten 20 Minuten Trainingszeit sind für heute für die Moto2-Piloten angebrochen. Marini hält sich weiterhin auf der Sptzenposition vor Nagashima und Navarro. Schrötter ist aus der Top-3 wieder auf P4 zurückgefallen. Bezzecchi liegt im Moment noch in den Top-5, während Lüthi auf P7 fährt.

15:23 Uhr
Izdihar
Izdihar ist in Kurve zwei gestürzt, hat sich aber nicht verletzt. Im Timing liegt Marini noch immer vorn, aber Schrötter hat sich mittlerweile in die Top-3 vorgearbeitet. Ihm fehlen 0.307 Sekunden auf den Führenden.

15:20 Uhr
30 Minuten
Eine halbe Stunde Trainingszeit ist noch übrig und Bulega legt ein wildes Rodeo in der Auslaufzone in Kurve elf hin. Am Ende kann er aber einen Sturz vermeiden. Mit einer 01:42.228 liegt Marini aktuell vor Navarro und Bezzecchi an der Spitze. Schrötter ist bester deutschsprachiger Pilot auf P5.

15:10 Uhr
FP2-Start
Keine Zeit zum Ausruhen! Die vorletzte Session des Tages hat begonnen, in Jerez geben die Moto2-Piloten jetzt Gas.

15:00 Uhr
Moto2
Die MotoGP-Piloten dürfen sich für heute in den Schatten zurückziehen, auf die Moto2-Fahrer dürfen sich jetzt hingegen nochmal auf eine Hitzeschlacht im FP2 freuen.

14:55 Uhr
Morbidelli im FP2 vorn
Die Bestzeit im zweiten MotoGP-Training in Jerez schnappt sich Morbidelli. Der Petronas-Pilot brennt eine 01:38.125 in den Asphalt und lässt damit seinen Teamkollegen Quartararo auf P2 zurück. Die Top-3 rundet Rookie Binder ab, während Weltmeister Marc Marquez Vierter wird. Pol Espargaro rundet die Top-5 im FP2 ab.

14:33 Uhr
Der Weltmeister crasht
Auch Marc Marquez schafft es nicht, in Kurve zwei einen Sturz zu vermeiden. Er bleibt aber unverletzt und versucht jetzt, sein Bike neu zu starten.

14:19 Uhr
Crash für A. Marquez
MotoGP-Rookie Alex Marquez liegt in Kurve acht im Kies, kann aber eine Verletzung vermeiden. Wenig später verbremst sich Morbidelli, stürzt aber nicht.

14:10 Uhr
Here we go
Die Ampeln stehen auf grün, die MotoGP-Piloten dürfen sich ab sofort auf die Strecke wagen.

14:00 Uhr
MotoGP-FP2
In Jerez geht es nahtlos weiter: In ein paar Minuten gibt die Königsklasse in ihrem zweiten Freien Training wieder Gas. Dranbleiben!

13:55 Uhr
Feierabend für die Moto3
Die Moto3-Piloten sind für heute fertig, ihr FP2 ist beendet. Die Spitzenposition hat sich am Ende Rodrigo mit einer 01:46.656 Rodrigo geschnappt. Mit einem Rückstand von 0.029 Sekunden wird Suzuki Zweiter vor Migno, Foggia und Vietti in den Top-5. Kofler, Baltus und Dupasquier landen auf den Rängen 27 bis 29.

13:49 Uhr
Letzte Chancen
Die Session geht noch knapp sechs Minuten, wer noch einen Angriff auf die Bestzeit starten will, hat jetzt seine letzten Chancen. Vietti hat sich derweil die Bestzeit geschnappt.

13:37 Uhr
Crash für Antonelli
Erst hat er gegen McPhee den ersten Rang verloren, jetzt ist Antonelli in Kurve elf heftig gecrasht. Mit einem Highsider ist der Italiener von seinem Bike geflogen, nachdem er das Heck verloren hat. Das Bike trifft ihm beim Fall noch, aber glücklicherweise bleibt Antonelli unverletzt.

13:30 Uhr
McPhee schlägt Antonelli
McPhee ist neuer Führender, er ist an Antonelli vorbeigezogen, der jetzt Zweiter ist. Vietti hat sich auf P3 vorgeschoben, während Migno und Alcoba die Top-5 abrunden. Es sind noch 23 Minuten auf der Uhr.

13:23 Uhr
Antonelli fährt davon
Die ersten Minuten des Trainings sind vorbei und mit einer 01:47.383 hat sich Antonelli an die Spitze des Feldes gesetzt. Alcoba liegt 0.346 Sekunden hinter dem Italiener. Suzuki ist Dritter vor Ogura und McPhee in den Top-5.

13:15 Uhr
Es geht weiter
Das Moto3-FP2 hat begonnen und wieder ist es Tatay, der es nicht abwarten kann und als Erster auf die Strecke geht.

13:05 Uhr
Neustart
Die Mittagspause ist fast vorbei, in ein paar Minuten nimmt die Moto3 wieder Fahrt auf. Hier im Live-Ticker verpasst ihr nichts.

12:40 Uhr
Ergebnis MotoGP
Das komplette Ergebnis des ersten MotoGP-Trainings im Überblick:

12:25 Uhr
Mittagspause
In Jerez wird es jetzt für kurze Zeit ruhig, denn die Mittagspause steht auf dem Programm. Um 13:15 Uhr wird es jedoch wieder laut und hektisch, denn dann steht das zweite Freie Training der Moto3 auf dem Plan.

12:20 Uhr
Granado schnellster MotoE-Pilot
Das MotoE-FP1 in Jerez beendet. Granado hat sich mit einer 01:48.558 an der Spitze gehalten, 0.130 Sekunden hinter ihm wird Aegerter Zweiter. Canepa kann ebenfalls seinen dritten Platz behaupten, gleiches gilt für Simeon und Torres in den Top-5.

12:15 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten Minuten des MotoE-Trainings sind angebrochen und noch immer liegt Granado vor Aegerter an der Spitze. Auf P3 hat sich Canepa vorgeschoben, während Simeon und Torres das Schlusslicht der aktuellen Top-5 bilden.

12:05 Uhr
15 Minuten
Mit 15 Minuten Trainingszeit auf der Uhr hat sich Granado nun mit einer 01:48.585 die Spitzenposition im ersten MotoE-Training geschnappt. Serien-Neuling Aegerter liegt mit einem Rückstand von 0.103 Sekunden hinter ihm. Die momentane Top-3 rundet Tuuli ab.

11:55 Uhr
Ferrari vorn
Langsam wagen sich die Piloten auf die Strecke. Mit einer 01:49.164 hat Ferrari die erste Bestzeit des Trainings gesetzt. Seine Konkurrenten ziehen jetzt nach. Es sind noch knapp 25 Minuten auf der Uhr.

11:50 Uhr
Los geht's
Die Zeit für die MotoE-Piloten läuft, das FP1 hat begonnen. Noch hat es aber kein Fahrer eilig, auf die Strecke zu gehen. Alle sind noch in der Box.

11:40 Uhr
MotoE-Start
Eigentlich würde an einem normalen Renwochenende nach allen drei FP1-Sessions die Mittagspause folgen. Doch beim MotoGP-Saisonauftakt in Jerez ist auch die MotoE mit von der Partie. In zehn Minuten legen die e-Piloten mit ihrem ersten Freien Training los.

11:35 Uhr
Marini zieht an die Sptze
Das FP1 der Moto2 ist beendet und Marini hat es am Ende noch geschafft, sich auf P1 zu katapultieren. Mit einer 01:41.410 liegt er vor Navarro auf P1. Bezzecchi, der lange geführt hat, beendet die Session nur auf P3. Nagashima wird Vierter vor Schrötter, der sich in die Top-5 gekämpft hat. Lüthi beendet die Session nach seinem Crash als Elfter und geht anschließlich für eine Untersuchung ins Medical Center.

11:31 Uhr
Crash für Lüthi
Mit nur noch wenigen Minuten auf der Uhr ist Lüthi im Kurvenausgang von T1 mit einem Highsider gestürzt. Es gibt aber Entwarnung: Der Schweizer ist sofort wieder auf den Beinen.

11:26 Uhr
Marini kämpft sich nach vorn
Bezzecchi konnte er zwar noch nicht bezwinge, aber den Rest seiner Kollegen hat Marini jetzt hinter sich gelassen. Er liegt nun auf P2, hinter Bezzecchi und vor Nagashima, Lowes und Di Giannantonio in den Top-5. Schrötter ist auf P8 abgerutscht, Lüthi ist Neunter. Es sind noch knapp acht Minuten auf der Uhr.

11:15 Uhr
20 Minuten
Knapp die Hälfte der Session ist vorüber und mit einer 01:47.725 hat Bezzecchi die Führung übernommen. Nagashima hat aber noch nicht aufgegeben, sondern hängt auf P2 mit nur 0.011 Sekunden Rückstand hinter ihm. Lowes ist Dritter vor Marini und Martin. Bester deutschsprachiger Pilot ist aktuell Schrötter auf Rang sieben, unmittelbar vor seinem Teamkollegen Lüthi auf P8.

11:08 Uhr
Kure 3
Sturz für Stefano Manzi in Kurve drei! Der Italiener ist aber glücklicherweise unverletzt und ist schnell wieder auf den Beinen. Sein Bike hat Manzi bei dem Crash jedoch komplett zerstört. Sein Rad rollte sogar durch den Kies.

11:02 Uhr
Erste Ergebnisse
Die ersten Rundenzeiten in der Moto2 trudeln ein. Der schnellste Mann auf der Strecke ist aktuelle Nagashima mit einer 01:41.736 vor Martin und Lüthi in den Top-3. Baldassarri und Navarro komplettieren aktuell die Top-5.

10:55 Uhr
Moto2-Start
Die kurze Pause ist beendet. Die Boxengasse ist wieder geöffnet und die Moto2-Piloten können loslegen. Joe Roberts geht als Erster auf die Strecke.

10:50 Uhr
Moto2
Als nächstes ist die Moto2 dran: In wenigen Augenblicken beginnt ihr FP1.

10:40 Uhr
Marquez ungeschlagen
Der amtierende Weltmeister macht da weiter, wo er aufgehört hat. Marc Marquez schnappt sich mit einer 01:37.350 nicht nur die Session-Bestzeit, sondern auch einen neuen Rundenrekord. Nur 0.024 Sekunden hinter ihm liegt allerdings Vinales. Crutchlow auf P3 fehlen nu 0.064 Sekunden auf Marquez. Vierter wird Dovizioso vor Mir, der die Top-5 abrundet. Rossi wird 13.

10:15 Uhr
Quartararo legt los
Seine 20 Minuten Strafe sind ausgesessen, jetzt geht auch Quartararo auf die Strecke.

09:55 Uhr
FP1-START
Die erste Trainingssession der MotoGP in diesem Jahr hat endlich begonnen! Die Ampel steht auf grün und die Piloten gehen endlich wieder auf die Strecke. Alle minus Quartararo, der ebenfalls die ersten 20 Minuten in der Box warten muss.

09:45 Uhr
MotoGP
Jetzt ist es soweit: Die erste MotoGP-Trainingssession der Saison steht kurz bevor. In fünf Minuten gehen Marc Marquez und Co. für ihr FP1 auf die Strecke. Wir tickern die Session natürlich für euch live.

09:40 Uhr
Schlussstrich
Die Moto3-Session in Jerez ist beendet. Auf den letzten Metern hat sich Rodrigo nicht nur die Bestzeit in der Session und damit die Spitzenposition geschnappt, sondern hat auch gleich noch mit seiner 01:45.663 einen neuen Streckenrekord aufgestellt. Zweiter wird Fernandez vor McPhee, Migno und Alcoba in den Top-5.

09:30 Uhr
10 Minuten
Die letzten zehn Minuten der Moto3-Session sind angebrochen und alle Piloten drehen nochmal auf. Fernandez konnte bisher aber noch niemand vom Thron stoßen, seine 01:46er-Bestzeit hält nach wie vor. Dahinter haben McPhee und Arenas Plätze getauscht.

09:20 Uhr
Garcia
20 Minuten sind um, jetzt darf auch Garcia auf die Strecke gehen. Mit Sasaki stürzt nur ein paar Augenblicke später in Kurve sieben der erste Fahrer des Wochenendes. Er ist unverletzt, aber sein Bike ist zerstört. Damit ist seine Session beendet.

09:15 Uhr
Viertelstunde
Die erste Viertelstunde Trainingszeit der Moto3 ist bereits wieder verstrichen. Fernandez liegt noch immer an der Spitze, hat seine eigenen Zeitzeit aber auf eine 01:46.950 gedrückt. Auf P2 lauert Arenas hinter ihm, McPhee bleibt Dritter und kommt gerade in die Box.

09:06 Uhr
Erste Rundenzeiten
Die ersten Rundenzeiten sind gesetzt. Im Moment haut Raul Fernandez die Nase im ersten Training der Moto3 vorn. Mit einer 01:47.409 liegt er 0.665 Sekunden vor Rodrigo auf P2. Dritter ist aktuell McPhee. Garcia muss die ersten 20 Minuten des Trainings aussetzen, da er in der Corona-Pause mit einem illegalen Motorrad trainiert hat.

09:00 Uhr
Startschuss
Das Moto3-FP1 hat begonnen, damit läuft endlich wieder ein MotoGP-Rennwochenende. Am wenigsten abwarten kann es scheinbar Carlos Tatay, der schon seit einigen Augenblicken am Ausgang zur Boxengasse stand und direkt im ersten Moment auf die Strecke ging.

08:55 Uhr
Buenos dias
Guten Morgen! Es ist soweit, endlich steht der erste Trainings-Freitag in der MotoGP-Saison 2020 auf dem Programm. In ein paar Augenblicken geht es los, wie gewohnt aber erst einmal mit dem FP1 der Moto3.

Donnerstag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute, melden uns aber bereits morgen früh um kurz vor neun Uhr vom ersten Trainings-Freitag seit langer Zeit zurück.

17:50 Uhr
Ende der Pressekonferenz
Nach fast einer Stunde ist die Pressekonferenz beendet. Corona oder nicht, ein paar Bilder werden trotzdem noch gemacht. Danach ist Schluss.

17:39 Uhr
Leere Ränge
"Die Strecke in Jerez ist immer voll vor Zuschauern, das wird für mich am seltsamsten", sagt Miller. "Am meisten nehme ich die Leute immer auf der Outlap am Sonntag ins Grid vor dem Rennen wahr. Es wird komisch, dass diesen Sonntag dort alles leer sein wird. Und es wird sehr ungewohnt, dass keine Fans im Paddock herumlaufen."

17:30 Uhr
Neuer Teamkollege?
Mit Pol Espargaro bekommt Marc Marquez im nächsten Jahr einen neuen Teamkollegen an die Seite gestellt. "Ich bin gespannt, wie es werden wird", sagt Marquez dazu. "Ich hatte in den letzten Jahren immer wieder neue Teamkollegen. Die Situation mit Jorge im letzten Jahr war besonders. Aber ich freue mich auch darauf, Pol als Teamkollegen haben. Es wird spannend zu sehen, wie seine Erfahrungen von KTM sein werden und wie die Honda dazu vergleichbar ist. Aber als Repsol-Pilot muss man direkt auf dem Podium stehen, wenn nicht, dann ist das ein Desaster."

17:23 Uhr
Espargaro
"Es war eine lange Verhandlungsphase mit vielen Höhen und Tiefen", berichtet Pol Espargaro über seine Verhandlungen mit Repsol Honda. "Sie waren auch geprägt von vielen Gefühlen. Aber am Ende war es unmöglich, dieses Angebot nicht anzunehmen. Jetzt KTM zu verlassen, ist für mich sehr traurig. Aber ich bin 29 Jahre alt und will das Maximum von dem zeigen, das ich kann. Jetzt haben wir viel geredet und nun ist es Zeit, endlich Gas zu geben."

17:21 Uhr
Miller
"Es war wirklich seltsam, bereit für die Saison zu sein und dann nach Hause zu fahren", grinst Miller. "Ich hatte Glück und war auf einer Farm mit meiner Familie. Ich glaube, so lange war ich schon lange nicht mehr mit meiner Familie zusammen. Dennoch ist es schön, wieder hier zu sein. Erst war ich ein bisschen eingerostet, aber das hat sich am Mittwoch schnell gegeben. Es war seltsam, den neuen Vertrag mit Ducati am anderen Ende der Welt zu unterschreiben, aber gut-seltsam."

17:18 Uhr
Rossi
"Es war eine sehr seltsame Situation in den letzten Wochen", findet Rossi. "Es war komisch, so lange zu Hause zu sein. Ich fahre schon so lange in der WM, dass es jetzt ein ganz anderes Gefühl war, zu Hause zu bleiben. Es fehlt das Adrenalin und die Aufregung eines Rennwochenendes. Erst war es ziemlich langweilig, aber wenn man sich daran gewöhnt hatte und seinen Rhythmus gefunden hat, war es auch schön, zu Hause zu sein. Trotzdem freue ich mich, dass es jetzt wieder losgeht."

17:16 Uhr
Rins
"Wir haben im letzten Jahr einen großen Schritt nach vorn gemacht", ist sich Rins sicher. "Deshalb muss ich erst einmal den Ingenieuren in Japan danken, denn die neuen Teile für 2020 sind noch besser. Ich denke, ich bin fitter als je zuvor und kann es nicht erwarten, dass es endlich losgeht."

17:14 Uhr
Quartararo
"Nach einer so langen Zeit hat es wieder großen Spaß gemacht, endlich wieder auf einem MotoGP-Bike zu sitzen", freut sich Quartararo. "Aber es war auch nicht einfach, denn nichts ist vergleichbar mit einem MotoGP-Motorrad. Außerdem habe ich schnell gemerkt, dass das Bike für die Saison 2020 sehr anders ist als das aus der letzten Saison. Daran muss ich mich erst gewöhnen."

17:12 Uhr
Vinales
"Ich fühle mich fantastisch", strahlt Vinales. "Die Stimmung in meiner Box ist super, wir freuen uns alle sehr. Wir müssen aber weiter unseren Job machen und da weitermachen, wo wir letztes Jahr aufgehört haben. Ich habe mich hier schon ab der ersten Runde super gefühlt. Wir haben vieles richtig gemacht."

17:10 Uhr
Marquez
"Es ist schön, endlich wieder ein normales Leben zu haben", sagt Marquez. "Das bedeutet für mich natürlich MotoGP. Aber es ist schön, dass wir den Leuten, die in den letzten Monaten so hart gearbeitet haben, um Leben zu retten, etwas zurückgeben können. Genau das werden wir auch tun. Alles, was wir tun können, werden wir ihnen zurückgeben. Der Test am Mittwoch war wichtig, vor allem, weil wir in der Vorsaison ein paar Probleme haben. Jetzt hat sich das alles in Luft aufgelöst."

17:07 Uhr
Los!
Jetzt ist auch Rossi da und es kann losgehen.

17:01 Uhr
Alle da?
Fast alle Piloten sind da, nur Valentino Rossi fehlt noch. Gleich geht es los.

16:45 Uhr
Pressekonferenz beginnt
In einer Viertelstunde beginnt die Pressekonferenz in Jerez. Auch wenn wir nicht live vor Ort sein können, tickern wir für euch natürlich trotzdem über die wichtigsten Aussagen.

16:30 Uhr
Strafe für Quartararo bleibt
Quartararo hat Einspruch gegen seine Strafe eingelegt. Die Rennleitung hat sich aber dennoch dazu entschieden, dass seine Strafe bestehen bleibt. Alle neuen Infos:

16:00 Uhr
Hartes Wochenende für Petrucci
Ducati-Pilot Danilo Petrucci ist bei den Testfahrten am Mittwoch zu Sturz gekommen. Der Italiener kann zwar am weiteren Verlauf des Rennwochenendes teilnehmen, er erwartet allerdings ein hartes Rennen.

15:10 Uhr
Fotoshooting
Es gibt zwar keine Debriefs, aber genug zu tun haben die MotoGP-Piloten dennoch. Joan Mir und Alex Rins vom Suzuki-Team, genauso wie Fabio Quartararo, stehen zum Beispiel für Fotoshootings vor der Kamera.

14:35 Uhr
Debriefs abgesagt
Eigentlich sollten die Fahrer-Debriefs mittlerweile im vollen Gang sein. Dem ist aber nicht so, stattdessen wurde jedes einzelne abgesagt. Nun steht also nur noch die Pressekonferenz auf dem Programm.

14:15 Uhr
Strafe für Quartararo
Da er während der Corona-Pause mit einem unerlaubten Bikes getestet hat, hat Petronas-Pilot Fabio Quartararo von der Rennleitung nun eine Strafe aufgedrückt bekommen. Hier könnt ihr alles darüber erfahren:

13:30 Uhr
Debriefs und Pressekonferenzen
Ab 14:00 Uhr stehen in Jerez die Online-Debriefs der MotoGP-Piloten auf dem Programm, bevor um 17:00 Uhr die offizielle Pressekonferenz beginnt. Teilnehmen werden daran heute Marc Marquez, Maverick Vinales, Fabio Quartararo, Alex Rins, Valentino Rossi und Pol Espargaro.

13:00 Uhr
Die besten Bilder vom Test
Während der Tests am Mittwoch waren die MotoGP-Piloten bereits in Jerez unterwegs. Wir haben die besten Bilder in einer Galerie für euch zusammengefasst. Hier könnt ihr sie euch ansehen:

12:30 Uhr
MotoGP in Jerez
Die Saison 2020 steht endlich in den Startlöchern. Am Freitag gehen ab 9.00 Uhr die Trainings der drei Klassen über die Bühne. Bereits gestern gab es für die Fahrer aus MotoE, Moto3, Moto2 und MotoGP jeweils zwei Test-Sessions, um nach der langen Corona-Pause wieder in Schuss zu kommen. Heute stehen einige Pressekonferenzen auf dem Programm, die zum größten Teil über Livestreams stattfinden müssen. Außer ein paar TV-Stationen und einer Handvoll Fotografen durften nämlich keine Journalisten nach Jerez. Motorsport-Magazin.com muss daher ausnahmsweise auch aus der Redaktion livetickern und kann euch nicht direkt von der Strecke mit den letzten News versorgen.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus