Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP - Live-Ticker: Test in Jerez

Vor dem MotoGP-Saisonstart steht für Marquez, Rossi und Co. ein Testtag in Jerez auf dem Programm. Alle Infos im LIVE-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

18:28 Uhr
Adios!
Das war's für heute mit dem Live-Ticker. Wir melden uns am Donnerstag wieder mit allen News aus Jerez. Bis dahin wünschen wir einen schönen Abend!

18:21 Uhr
Aegerter schnürt Hattrick
Wie schon in der ersten und zweiten MotoE-Session hat Dominique Aegerter auch in der finalen Session des Tages die Nase vorne. Lukas Tulovic steigert sich auf P11.

3. MotoE-Session:
1. Domi Aegerter - 1:48,596 Min.
2. Eric Granado +0,445 Sek.
3. Xavier Simeon +0,585 Sek.
...
11. Lukas Tulovic +1,787 Sek.

17:57 Uhr
Rote Flagge in MotoE-Session
Die dritte und letzte MotoE-Session des Tages ist seit längerer Zeit unterbrochen. Alessandro Zaccone ist in Kurve elf gestürzt. Er kam aber verletzungsfrei davon.

17:22 Uhr
Moto2: Jorge Martin voran
In der 2. Moto2-Session erzielt Jorge Martin die Bestzeit vor Marco Bezzecchi und Luca Marini. Marcel Schrötter belegt die 4. Position, Tom Lüthi Rang 13.

2. Moto2-Session:
1. Jorge Martin - 1:42,346 Min.
2. Marco Bezzecchi +0,116 Sek.
3. Luca Marini +0,139 Sek.
...
4. Marcel Schrötter +0,177 Sek.
13. Tom Lüthi +0,774 Sek.
29. Jesko Raffin +2,782 Sek.

17:00 Uhr
Strafe gegen Quartararo
Fabio Quartararo darf in den ersten 20 Minuten des 1. MotoGP-Trainings am Freitag nicht auf die Strecke. Das ist die Strafe für einen Bruch der Test-Restriktionen bei einer privaten Ausfahrt in Le Castellet im Juni.

16:25 Uhr
Petrucci an der Box
Nach seinem heftigen Abflug nach rund zehn Minuten und dem anschließenden Besuch im Medical Center hat Danilo Petrucci keine Runde mehr absolviert. Die MotoGP-Ärzte haben ihn allerdings für rennfit erklärt, sodass er am Freitag im 1. Training wieder auf seiner Ducati sitzen sollte.

16:22 Uhr
MotoGP-Session beendet
Maverick Vinales setzt sich vor Fabio Quartararo und Marc Marquez durch. In den Top-10 folgen die beiden Suzuki-Fahrer Alex Rins und Joan Mir, Francesco Bagnaia, Johann Zarco, Aleix und Pol Espargaro sowie Franco Morbidelli. Somit haben es alle sechs Hersteller in die Top-10 geschafft.

2. MotoGP-Session:
1. Maverick Vinales 1:37,793 Min.
2. Fabio Quartararo +0,118 Sek.
3. Marc Marquez +0,228 Sek.
4. Alex Rins +0,524 Sek.
5. Joan Mir +0,587 Sek.
6. Francesco Bagnaia +0,624 Sek.
7. Johann Zarco +0,720 Sek.
8. Aleix Espargaro +0,756 Sek.
9. Pol Espargaro +0,799 Sek.
10. Franco Morbidelli +0,853 Sek.
11. Jack Miller +0,883 Sek.
12. Andrea Dovizioso +0,986 Sek.
13. Brad Binder +1,223 Sek.
14. Cal Crutchlow +1,262 Sek.
15. Taka Nakagami +1,270 Sek.
16. Valentino Rossi +1,509 Sek.
17. Iker Lecuona +1,556 Sek.
18. Miguel Oliveira +1,571 Sek.
19. Alex Marquez +1,585 Sek.
20. Tito Rabat +1,614 Sek.
21. Bradley Smith +1,663 Sek.
22. Danilo Petrucci +2,569 Sek.

16:17 Uhr
Vinales auf P1
Für viele Experten ist er der Geheimfavorit auf den Titel. Nun untermauert Maverick Vinales seine starke Form und löst Quartararo um 0,118 Sekunden an der Spitze ab. Er fährt damit auch die schnellste Runde des gesamten Tages. Kann Marc Marquez noch einmal kontern?

16:14 Uhr
Morbidelli stürzt
Einige Piloten sind jetzt in den letzten Minuten auf Bestzeitenjagd mit neuen Reifen. Für Morbidelli ist dieses Unterfangen schon beendet: Er legt seine Yamaha in der letzten Kurve in den Kies.

16:09 Uhr
Glutofen Jerez
Bei rund 40 Grad Außentemperatur meldet Michelin eine Asphalttemperatur von 53 Grad. Normalerweise steht das Rennen in Jerez daher auch Anfang Mai auf dem Programm - und nicht im Hochsommer.

16:00 Uhr
Quartararo dreht auf
Der junge Franzose stiehlt Marquez die Bestzeit! Er ist um 0,110 Sekunden schneller als der MotoGP-Weltmeister.

15:48 Uhr
Was geht bei Zarco ab?
Der gefallene KTM-Königstransfer muss 2020 bei Avintia Racing kleinere Brötchen auf einer Ducati aus dem Vorjahr backen. Damit schiebt es sich vorerst allerdings auf die 5. Position und ist damit stärkster Ducati-Fahrer. Wir ziehen unseren Hut!

15:33 Uhr
Aleix Espargaro schnell
Nachdem seine Aprilia zuvor Öl verloren hat, das zumindest Danilo Petrucci zu Sturz gebracht hat, ist Aleix Espargaro nun wieder voll auf Speed. Er schiebt sich an die 2. Position hinter Marc Marquez.

15:20 Uhr
Marquez in Führung
Nach der ersten halben Stunde liegt Marc Marquez in Führung vor Fabio Quartararo und Pol Espargaro.

15:00 Uhr
GRÜNE FLAGGE
Es geht wieder los! 50 Minuten stand alles still in Jerez, aber nun springt die Boxenampel wieder auf grün. Es sieht so aus, als würde die Session nicht wie geplant um 15:30 Uhr enden, sondern erst um 16:20 Uhr.

14:45 Uhr
Entwarnung bei Petrucci
Danilo Petrucci hat seinen Crash ohne schlimmere Verletzungen überstanden und darf wieder auf seine Ducati steigen. Aktuell soll es aber noch immer ein Problem mit der Stromversorgung geben, hört man aus dem Paddock.

14:25 Uhr
Petrucci im Medical Center
Danilo Petrucci muss zu einem Check ins Medical Center gebracht werden. Er war einer der drei Piloten, die gestürzt sind. Die Session ist noch immer unterbrochen.

14:21 Uhr
Ölspur war schuld
Alle drei Stürze sind aufgrund einer Ölspur auf der Fahrbahn passiert. Das erklärt Sky Italia, die mit ihrem TV-Team vor Ort sind. Der Übeltäter dürfte die Aprilia von Espargaro gewesen sein.

14:19 Uhr
Entwarnung bei Marquez
Alex Marquez ist bei seinem Unfall nichts passiert. Repsol Honda gibt via Twitter Entwarnung.

14:10 Uhr
ROTE FLAGGE
Alex Marquez und Danilo Petrucci sind in unterschiedlichen Sektoren zu Boden gegangen. Die Rennleitung lässt die Rote Flagge schwenken. Der Grund für den Abbruch dürfte aber kurios sein: Ein Stromausfall. Einen solchen gab es vor einigen Jahren schon einmal im Media Center, wie wir uns mit Schaudern zurückerinnen.

14:00 Uhr
MotoGP legt los
Die zweite 90-minütige Einheit der MotoGP steht auf dem Programm. Vorab analysieren Simon Crafar und Amy Dargan für die offizielle Webseite das Geschehen des Tages:

13:52 Uhr
Moto3: Raul Fernandez holt Bestzeit
Der Spanier Raul Fernandez erobert die Bestzeit in der zweiten Moto3-Session des Tages für KTM. Er setzt sich um 0,351 Sekunden vor Gabriel Rodrigo und 0,388 Sekunden vor Dennis Foggia durch. Der Schweizer Jason Dupasquier wird mit 2,3 Sekunden Rückstand 29., Max Kofler landet weitere sechs Zehntel hinter ihm auf P30.

2. Moto3-Session:
1. Raul Fernandez - 1:46,584 Min.
2. Gabriel Rodrigo +0,351 Sek.
3. Dennis Foggia +0,388 Sek.
...
29. Jason Dupasquier +2,359 Sek.
30. Max Kofler +2,930 Sek.

13:05 Uhr
MotoE: Aegerter bleibt Schnellster
Domi Aegerter steigerte seine Bestzeit von heute Morgen um rund sieben Zehntelsekunden und hielt somit auch in der zweiten Session seine Top-Position. Hinter dem Schweizer landeten Matteo Ferrari und Alex De Angelis. Lukas Tulovic konnte zwar rund zwei Zehntel im Vergleich mit Aegerter aufholen, fiel im Ranking aber um einen Platz auf P14 zurück.

1. MotoE-Session:
1. Domi Aegerter - 1:48,806 Min.
2. Matteo Ferrari +0,282 Sek.
3. Alex De Angelis +0,570 Sek.
...
14. Lukas Tulovic +2,042 Sek.

12:22 Uhr
Moto2: Lüthi geigt auf
Tom Lüthi holt in der ersten Moto2-Session die Bestzeit. Der Schweizer setzt sich um acht Hundertstelsekunden vor Luca Marini und 0,175 Sekunden vor Sam Lowes durch. Teamkollege Marcel Schrötter belegt mit 0,676 Sekunden Rückstand den 13. Platz, der Schweizer Jesko Raffin muss sich mit P26 begnügen.

1. Moto2-Session:
1. Tom Lüthi - 1:42,422 Min.
2. Luca Marini +0,080 Sek.
3. Sam Lowes +0,175 Sek.
...
13. Marcel Schrötter +0,676 Sek.
26. Jesko Raffin +1,808 Sek.

11:41 Uhr
Schwieriger Einstand für Alex Marquez
Der MotoGP-Rookie verlor auf Bruder Marc 1,210 Sekunden und musste sich als schwächster der vier Honda-Piloten mit der 18. Position begnügen.

11:35 Uhr
Dovizioso nur 19.
Nach seinem Schlüsselbeinbruch wurde Andrea Dovizioso heute Morgen für rennfit erklärt. Bei hundertprozentiger Fitness ist der Italiener aber noch nicht, zudem ist Jerez traditionell keine gute Strecke für ihn. In der ersten MotoGP-Session kam der Vizeweltmeister daher nicht über den 19. Rang hinaus. Teamkollege Danilo Petrucci war aber sogar noch langsamer. Sogar Johann Zarco auf dem Vorjahres-Modell der Ducati war heute schneller.

11:32 Uhr
MotoGP-Session vorbei
Marc Marquez setzt sich eine Viertelsekunde vor Alex Rins und Valentino Rossi durch. Dahinter folgen Aleix Espargaro, Fabio Quartararo und Cal Crutchlow. Als bester Ducatisti belegt Jack Miller P7, schnellster KTM-Fahrer ist Miguel Oliveira, der 8. wird. Somit finden sich alle sechs Hersteller in den Top-8 dieser Session.

1. MotoGP-Session:
1. Marc Marquez 1:37,941 Min.
2. Alex Rins +0,252 Sek.
3. Valentino Rossi +0,281 Sek.
4. Aleix Espargaro +0,344 Sek.
5. Fabio Quartararo +0,371 Sek.
6. Cal Crutchlow +0,372 Sek.
7. Jack Miller +0,407 Sek.
8. Miguel Oliveira +0,485 Sek.
9. Franco Morbidelli +0,792 Sek.
10. Francesco Bagnaia +0,851 Sek.
11. Joan Mir +0,882 Sek.
12. Pol Espargaro +0,903 Sek.
13. Maverick Vinales +0,922 Sek.
14. Taka Nakagami +0,932 Sek.
15. Bradley Smith +1,001 Sek.
16. Iker Lecuona +1,148 Sek.
17. Johann Zarco +1,198 Sek.
18. Alex Marquez +1,210 Sek.
19. Andrea Dovizioso +1,260 Sek.
20. Danilo Petrucci +1,308 Sek.
21. Brad Binder +1,341 Sek.
22. Tito Rabat +1,618 Sek.

11:29 Uhr
Rossi auf P3
Der Altmeister hat es immer noch drauf! Er schiebt sich zwischen Alex Rins und Aleix Espargaro an die 3. Position.

11:25 Uhr
Marquez trumpft auf
Marc Marquez schnappt sich fünf Minuten vor dem Ende die MotoGP-Bestzeit! 1:37,941 bedeuten einen Vorsprung von 0,407 Sekunden auf Jack Miller. Neuer 3. ist Aleix Espargaro, der damit die beiden Petronas-Yamaha auf die Ränge 4 und 5 verdrängt.

11:19 Uhr
Was geht bei Aprilia ab?
Das einstige Schlusslicht präsentiert sich heute stark. Aleix Espargaro konnte in den der Anfangsphase um die vordersten Plätze mitmischen und liegt noch immer auf dem 8. Rang. Teamkollege Bradley Smith folgt nur einen Platz dahinter. Haben die Italiener im Winter und während der langen Corona-Pause endlich etwas gefunden?

11:10 Uhr
Quartararo stark
Der Franzose legt zu und setzt sich an die 3. Position. 0,445 Sekunden fehlen allerdings auf die Bestzeit, die immer noch Jack Miller hält. Sehen wir in den letzten 20 Minuten dieser langen Session noch eine finale Attacke?

10:53 Uhr
Wo liegt Rossi?
Der 41-Jährige liegt nur auf dem 16. Rang und hat aktuell 1,315 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Rookie Alex Marquez ist eine Zehntel langsamer als Rossi und hält damit lediglich die 20. Position.

10:49 Uhr
Miller jetzt auf P1
Die Bestzeiten purzeln nur so! Jack Miller geht zunächst knapp in Führung und brennt direkt im Anschluss eine Hammer-Runde in den Asphalt. Er liegt nun fast eine halbe Sekunde vor dem Rest des Feldes.

10:46 Uhr
Marquez schlägt zurück
Mit seiner 18. Runde setzt sich Marc Marquez erneut an die Spitze - nur 35 Tausendstel vor Aleix Espargaro und Maverick Vinales.

10:41 Uhr
Aleix Espargaro und Vinales auf P1
Maverick Vinales setzt sich nur kurz alleine an die Spitze, denn prompt fährt Aleix Espargaro die exakt gleiche Zeit. Marquez hat um 0,112 Sekunden das Nachsehen.

10:36 Uhr
Morbidelli knapp vorbei
Franco Morbidelli verpasst die Bestzeit nur um 76 Tausendstel und übernimmt den 2. Platz von Miller. Einige Fahrer sind deutlich näher an Marquez herangekommen.

10:29 Uhr
Marquez vor Miller
Marc Marquez bricht seine eigene Bestzeit gleich zweimal in Folge und drückt die Marke auf 1:38,985 Minuten. Jack Miller übernimmt den 2. Rang mit 0,172 Sekunden Rückstand. Nur sechs Fahrer liegen noch innerhalb einer halben Sekunde auf die Marquez-Zeit.

10:18 Uhr
Quartararo gibt Gas
Der Franzose kommt Marquez bis auf 0,231 Sekunden nahe und liegt nun auf dem 3. Rang. Die kurzen ersten Stints der meisten Fahrer sind nun zu Ende. Quartararo hat bereits zehn Runden absolviert und damit mehr als alle anderen MotoGP-Asse.

10:09 Uhr
Marquez voran
Es hat nur drei fliegende Runden gedauert, da steht der MotoGP-Weltmeister auch schon an der Spitze des Klassements. Er hält aktuell bei 1:39,211 und liegt vor Vinales und den beiden Espargaro-Brüdern.

10:05 Uhr
Alle draußen
Miguel Oliveira stand mit seiner KTM als letzter noch an der Box. Alle anderen Fahrer haben in den ersten Minuten bereits die Strecke befahren, nun geht auch der Portugiese raus. Somit drehen nun alle 22 Piloten gleichzeitig ihre Runden in Jerez.

09:55 Uhr
MotoGP legt um 10.00 los
Die Königsklasse begibt sich in fünf Minuten auf die Strecke. Im Gegensatz zu den anderen Kategorien dürfen Marc Marquez, Valentino Rossi und Co. für satte 90 Minuten den Asphalt in Jerez zum Glühen bringen.

09:52 Uhr
Moto3: McPhee voran
In der 1. Session der Moto3 setzt sich ein Routinier durch: John McPhee fährt Bestzeit vor Jaume Masia, Tatsuki Suzuki und Filip Salac. Der Österreicher Max Kofler wird nur 28., Jason Dupasquier belegt den 30. und somit vorletzten Rang. Auffallend: Unter den Top-8 befinden sich sieben Honda-Fahrer und nur einer auf KTM (bzw. Husqvarna).

1. Moto3-Session:
1. John McPhee - 1:46,263 Min.
2. Jaume Masia +0,330 Sek.
3. Tatsuki Suzuki +0,382 Sek.
...
28. Max Kofler +3,352 Sek.
30. Jason Dupasquier +4,170 Sek.

09:33 Uhr
Rochaden bei Honda
Am Montag ging es in den Reihen von Honda heiß her. Pol Espargaro wurde offiziell als Werksfahrer für 2021 präsentiert, während die Zukunft von Alex Marquez bei LCR Honda liegt. Dort wird Cal Crutchlow in der nächsten Saison nicht mehr gebraucht. Die Hintergründe der Entscheidungen könnt ihr hier nachlesen:

09:17 Uhr
MotoGP im Corona-Modus
Die Saison 2020 läuft leider nicht so ab, wie jene der vergangenen Jahre. Wir haben alle Neuerungen für euch in einem Erklär-Video zusammengefasst:

MotoGP im Corona-Modus: So läuft die Saison 2020: (14:30 Min.)

09:02 Uhr
MotoE: Aegerter mit Bestzeit
Der Schweizer Domi Aegerter legt die erste Bestzeit der MotoE in Jerze hin. Er setzt sich knapp vor Xavier Simeon und Matteo Ferrari durch. Lukas Tulovic muss sich bei seinem ersten Ausritt hingegen mit P13 begnügen. Auf Aegerter fehlen ihm 2,258 Sekunden.

1. MotoE-Session:
1. Domi Aegerter - 1:49,549 Min.
2. Xavier Simeon +0,051 Sek.
3. Matteo Ferrari +0,140 Sek.
...
13. Lukas Tulovic +2,258 Sek.

Zeitplan für den MotoGP-Test in Jerez

08:30 - 09:00 Uhr: MotoE
09:10 - 09:50 Uhr: Moto3
10:00 - 11:30 Uhr: MotoGP
11:40 - 12:20 Uhr: Moto2
12:30 - 13:00 Uhr: MotoE
13:10 - 13:50 Uhr: Moto3
14:00 - 15:30 Uhr: MotoGP
15:40 - 16:20 Uhr: Moto2
16:30 - 17:00 Uhr: MotoE

Herzlich Willkommen im Live-Ticker!
Die MotoGP legt am Wochenende in Jerez los. Schon am Mittwoch stehen mehrere Test-Sessions für alle WM-Klassen auf dem Programm. Nach der langen Corona-Zwangspause können sich Marc Marquez, Valentino Rossi und Co. heute für den MotoGP-Saisonstart einschießen. Wir informieren euch im Live-Ticker über alle wichtigen Events auf der Strecke.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus