MotoGP

Welches Wetter wollen die MotoGP-Stars für den Le-Mans-GP?

Nass, trocken oder gemischt? Welche Bedingungen hätten Marc Marquez, Valentino Rossi und Co. gerne im MotoGP-Rennen von Le Mans.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Marc Marquez: "Mir ist wichtig, dass es entweder völlig trocken oder völlig nass ist. Gemischte Verhältnisse sind extrem schwierig. Am liebsten wäre mir ein trockenes Rennen. Das ist als Fahrer einfach besser und sicherer. Wir sind aber auch für den Regen gerüstet."

Valentino Rossi: "Im Nassen bin ich schnell, aber im Trockenen war ich am Freitag nicht sehr stark. Leider hatten wir heute keine Möglichkeiten, Veränderungen bei diesen Verhältnissen auszuprobieren."

Andrea Dovizioso: "Bei richtig nassen Bedingungen konnten wir nicht viele Runden fahren, deswegen steht beim Rennen noch ein großes Fragezeichen. Ich hoffe auf ein trockenes Warm-Up, um noch ein paar Details arbeiten zu können."

Jorge Lorenzo: "Im Nassen ist es immer schwierig, ins Ziel zu kommen. Bei Mischverhältnissen wird es eine komplette Lotterie. Im Trockenen sind wir aber besser vorbereitet als jemals zuvor in dieser Saison."

Maverick Vinales: "Im Trockenen habe ich mich super gefühlt und im Nassen ist uns eine deutliche Steigerung gelungen. Ich starte zwar nur von P11, aber ich werde alles geben, um auf das Podium zu kommen."

Danilo Petrucci: "Mir wäre ein Trockenrennen lieber, wir sind aber bei allen Bedingungen hier schnell."

Jack Miller: "Mir ist es eigentlich egal ob es trocken oder nass ist. Ich habe hier generell einen guten Speed und glaube, dass ich bei allen Verhältnissen auf das Podium fahren kann."

Fabio Quartararo: "Ich bin bereit, egal ob es trocken oder nass ist."

Franco Morbidelli: "Im Nassen war ich etwas schneller. Das scheint mir hier mehr entgegenzukommen. Ich bin aber auch zuversichtlich, dass wir unsere Performance im Trockenen vom Freitag noch verbessern können."

Johann Zarco: "Mir ist es egal, mein Job bleibt der gleiche."

Pol Espargaro: "Ich glaube, dass für alle Fahrer trockene Verhältnisse besser wären. Das Spektakel ist einfach ein ganz anderes. Was wir wollen spielt aber keine Rolle."

Joan Mir: "Im Trockenen kann ich, glaube ich, eine tolle Aufholjagd starten."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter