MotoGP

Voting - MotoGP-Saison 2017: Stimme für deine Favoriten!

Wer war dein Fahrer des Jahres? Welches MotoGP-Rennen hat dir am besten gefallen? Wer hat dich enttäuscht? Deine Meinung ist gefragt.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Das MotoGP-Rennen der Saison 2017

Selten zuvor lieferte eine MotoGP-Saison so viele aufregende Rennen wie 2017. Langweilige Grands Prix waren die absolute Ausnahme, meist bekamen die Fans echte Leckerbissen serviert. Man erinnere sich nur an das Duell zwischen Maverick Vinales und Valentino Rossi in Le Mans, an die Showdowns in den letzten Kurven von Spielberg und Motegi zwischen Marc Marquez und Andrea Dovizioso, an die unglaubliche Schlacht auf Phillip Island oder den Regen-Krimi von Misano. Welches der 18 MotoGP-Saisonrennen 2017 hat euch am besten gefallen?

Der MotoGP-Pilot des Jahres 2017

Das 23 Mann starke Starterfeld der MotoGP 2017 war gespickt mit herausragenden Piloten die dementsprechend beeindruckende Leistungen zeigten.

Marc Marquez fuhr spektakulär zum vierten Weltmeistertitel in der Königsklasse, Andrea Dovizioso lieferte dem Repsol-Honda-Star ein geschichtsträchtiges Duell bis zum letzten Rennen, Maverick Vinales schaffte endgültig den Sprung in die absolute Elite des Motorradsports und zahlreiche Außenseiter sorgten für Aufsehen.

Der Aufsteiger der MotoGP-Saison 2017

Gleich mehrere Fahrer schafften in der MotoGP-Saison 2017 den großen Durchbruch. Johann Zarco überraschte als Rookie die gesamte Expertenwelt. Danilo Petrucci fuhr im Ducati-Kundenteam von Pramac Racing im Regen und im Trockenen auf das Podium. Und auch Jonas Folger setzte in seinem ersten Jahr in der Königsklasse einige Glanzlichter.

Die Enttäuschung der MotoGP-Saison 2017

Wo Gewinner sind, gibt es auch Verlierer. Bei all den tollen Rennen und großartigen Leistungen kamen einige der 23 Piloten sprichwörtlich auch mächtig unter die Räder. Jorge Lorenzo gewann erstmals in einer MotoGP-Saison kein Rennen, Andrea Iannone wurde vom Rennsieger zum Mittelfeldpiloten, Valentino Rossi erlebte seine schlechteste von zwölf Yamaha-Saisons. Doch auch Sam Lowes mit einem neuen MotoGP-Sturzrekord und Hector Barbera mit einer katastrophalen zweiten Saisonhälfte sorgten für Negativschlagzeilen.

Der MotoGP-Aufreger des Jahres 2017

Was schrieb diese MotoGP-Saison für verrückte Geschichten! Vom Wetterchaos in Katar über Valentino Rossis Beinbruch mit anschließendem Blitz-Comeback, Marc Marquez dramatischen Motorschaden in Silverstone oder Jonas Folgers mysteriöser Krankheit bis hin zum kontroversiellen Verhalten von Jorge Lorenzo beim Finale in Valencia - langweilig wurde es 2017 nie.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter