Formel 1

Sogar Ferrari macht blau - Alonsos emotionales Wochenende

Barcelona ist ein besonderes Wochenende für Fernando Alonso. Das weiß auch Ferrari und hat ein für seinen Fahrer farblich passendes T-Shirt machen lassen.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - "Das hier war von den Emotionen und den Ergebnissen immer ein tolles Rennen für mich", meinte Fernando Alonso am Donnerstag zu seinem bevorstehenden Heim Grand Prix in Barcelona. Mit Renault sei er hier gut unterwegs gewesen, mit McLaren ebenfalls, nun hoffte er darauf, auch in einer anderen Farbe auf dem Podest stehen zu können. Zwar wird Alonso diesmal in Rot unterwegs sein, Ferrari hat aber auch extra blaue Shirts gefertigt, um auch die asturischen Farben zu berücksichtigen.

Ich denke, das Land interessiert sich für diese Woche, man kann jeden TV-Kanal einschalten und sieht die Vorbereitungen, die Vorschauen, jede Nacht und jeden Nachmittag
Fernando Alonso

Und auch wenn Alonso zusammen mit Pedro de la Rosa und Jaime Alguersuari bei der Pressekonferenz am Donnerstag saß, er ist das spanische Gesicht der Formel 1. Er selbst konnte sich noch an andere Zeiten erinnern, beispielsweise als er 1998 den spanischen Grand Prix sah und damals 70 Prozent der Zuschauer nicht aus Spanien kamen. "Jetzt ist es sehr anders. Ich denke, das Land interessiert sich für diese Woche, man kann jeden TV-Kanal einschalten und sieht die Vorbereitungen, die Vorschauen, jede Nacht und jeden Nachmittag. Auch in den Zeitungen wird viel berichtet, also gibt es nur wenige Leute in Spanien, die nicht wissen, dass dieses Wochenende der Spanien Grand Prix stattfindet", sagte er.

Unvergleichliches Jahr

Nun werde über die Formel 1, über Reifen, über Strategien und alles Weitere gesprochen und das nehme jedes Jahr noch zu. "Das ist ein sehr schönes Gefühl. Die schönste Erinnerung für mich war 2006, als ich das Rennen gewonnen habe, denn das war der einzige Heimsieg, also hoffentlich kann ich dieses Jahr hier oder in Valencia wieder vom Sieg träumen." Aber auch so sind die Gefühle, die er jedes Mal aufs Neue bei seinem Heimrennen verspürt, einzigartig für ihn. "Ein Vergleich mit diesem Jahr ist ohnehin schwer, denn es scheinen mehr und mehr emotionale Runden zu werden: die ersten Runden am Freitag und die intensiven Runden am Sonntag, wenn man gerade startet oder ins Ziel kommt und die ganzen Leute sieht, die die Show genießen."

Vielleicht wird Monza dieses Jahr auch besonders für mich und das Team
Fernando Alonso

Schon alleine deswegen sind die Tage in Barcelona wichtig für ihn und er will sie so sehr genießen, wie er kann. Denn Alonso weiß, dass er in einer privilegierten Position ist, weil so viele Fans an der Strecke sind und er das bei anderen Rennen dieses Jahr wohl nicht mehr so erleben kann. "Vielleicht wird Monza dieses Jahr auch besonders für mich und das Team. Was die Farben betrifft, so erwarte ich viel Rot auf den Tribünen, aber der Großteil wird Blau tragen, denn es gibt immer einen großen Prozentsatz unter den Zuschauern, der aus meiner Region kommt, aus Asturien. Ich bin mir sicher, sie werden mit ihren blauen Flaggen und blauen Farben kommen, außerdem gibt es das neue Ferrari T-Shirt, das blau ist."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter