Motorsport-Magzain.com Plus
Formel 1

Formel 1: Pirelli gibt Reifenmischung für Europa-Rennen bekannt

Pirelli wählt einen Mittelweg bei den Reifensätzen für die meisten Europa-Rennen. Zwei verschiedene Mischungen für die Silverstone-Rennen.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 startet i weniger als vier Wochen in die Saison 2020. Jetzt ist auch klar mit welchen Reifen, das Passieren wird. Pirellli hat die Mischungen für die acht bisher geplanten Rennen bekanntgegeben.

Mit der Ausnahme von zwei Grands Prix werden immer die Mischungen C2 bis C4 zum Einsatz kommen also praktisch der Mittelweg. Darunter sind mit dem Doubleheader in Österreich und dem Ungarn-GP auch die ersten drei Rennen der Saison. Beim Großen Preis von Großbritannien und dem Grand Prix von Spanien in Barcelona kommen jeweils die härtesten drei Pneus zum Einsatz.

Interessanterweise verzichtet man aber beim zweiten Silverstone-Rennen, das nur sieben Tage nach dem britischen Grand Prix über die Bühne geht, auf die härteste Mischung und verwendet stattdessen wie auch in Belgien und Italien die Sätze C2 bis C4.

Pirelli-F1-Chef Mario Isola sagte zu der Veröffentlichung der Reifensätze: "Mit so vielen Unbekannten zum Start dieser verspäteten Saison und dem flexiblen Kalender einigten wir uns mit den Teams, dem Promoter und der FIA darauf die Reifensatz-Nominierungen für die ersten acht Rennen gleichzeitig vorzunehmen. Wie üblich wurden diese Mischungen ausgewählt, da sie den Charakteristiken der einzelnen Kurse am besten entsprechend und interessante Möglichkeiten für die Rennstrategie bieten."

Nominierte Reifensätze im Überblick

Alle Reifenmischungen für 2020 im Überblick:

Event C1 C2 C3 C4 C5
Österreich x x x
Steiermark x x x
Ungarn x x x
Großbritannien x x x
70-Jahre-Jubiläum-GP x x x
Spanien x x x
Belgien x x x
Italien x x x

Weitere Inhalte:
Motorsport-Magzain.com Plus