Formel 1

Formel 1, Australien 2019: Das Wetter fürs Rennen in Melbourne

Die Formel 1 startet in Australien traditionell in die neue Saison. Melbourne bleibt beim ersten Rennen 2019 wohl vom Regen verschont. Die Wettervorhersage.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 wurde beim Saisonauftakt in Melbourne schon mehrfach eiskalt vom australischen Herbst erwischt. Diesmal sieht es für Weltmeister Lewis Hamilton und seine Herausforderer jedoch nicht danach aus. Wenn die Königsklasse im Albert Park das erste Rennen 2019 austrägt, wird sie von Down Under regelrecht verwöhnt.

Von Regen ist am kommenden Wochenende in den Hochrechnungen der Meteorologen keine Spur zu sehen. Stattdessen verschaffen uns optimale Bedingungen einen klaren Blick auf das Kräfteverhältnis zwischen den Teams. Motorsport-Magazin.com hat den Wetterbericht für den Grand Prix von Australien.

Formel-1-Wetter in Australien: Qualifying und Rennen bei Sonnenschein

Freitag: Der Trainingsfreitag soll bei 23 Grad Celsius und strahlendem Sonnenschein über die Bühne gehen. Eine Regenwahrscheinlichkeit ist für die ersten Freien Trainings des Jahres laut den Meteorologen nicht vorhanden. Vom Süden her weht eine schwache Brise mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 18 km/h.

Samstag: Für das erste ungefilterte Kräftemessen der Saison herrschen am zweiten Veranstaltungstag ebenfalls perfekte Bedingungen. Das Qualifying soll bei 26 Grad Celsius und leichter Bewölkung über die Bühne gehen. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt erneut bei null Prozent, der Wind weht mit bis zu 11 km/h.

Sonntag: Der Renntag schließt wettertechnisch nahtlos an die Trainingstage an. Wenn die Ampel um 16:10 Uhr Ortszeit (06:10 Uhr MEZ) umschaltet, scheint über Melbourne abermals die Sonne. Mit 25 Grad Celsius bei einer leichten Wolkendecke sind die Bedingungen nahezu identisch mit denen des Qualifyings. Der Wind nimmt mit 17 km/h etwas zu, die Chance auf Regen beläuft sich zum Leidwesen der Hinterbänkler erneut auf null Prozent.

WM-Tipps: Wer wird Formel-1-Weltmeister 2019?: (16:41 Min.)


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter