Formel 1

Formel-1-Saison 2019: Neuer Soundtrack von Chemical Brothers

Die Chemical Brothers liefern den Soundtrack zur Formel-1-Saison 2019. Alle Infos zum neuen Song 'We've Got to Try' des Elektronik-Duos.
von Philipp Moser

Motorsport-Magazin.com - Zum Saisonstart der Formel-1-Saison 2019 gibt es einen neuen Soundtrack. Dieser stammt von den Chemical Brothers. Das Elektronik-Duo aus Manchester hatte in den späten 90er und frühen 2000er Jahren einige Nummer-1-Hits in Großbritannien.

'We've Got to Try' erscheint am 08. März 2019 und stammt vom kommenden Album 'No Geography' der Chemical Brothers.

Zur Saison 2018 wurde bereits ein offizieller Formel-1-Soundtrack eingeführt. Der Song stammt aus der Feder von Hollywood-Komponist Brian Tyler. Im letzten Jahr wurde Tylers Song zum Beispiel in den Intros zu den Rennübertragungen verwendet.

Wie der Soundtrack der Chemical Brothers genutzt wird, und ob er die aus 2018 bekannte Formel-1-Hymne von Brian Tyler ablöst, ist noch nicht bekannt.

Schnellster Remix der Welt als Formel-1-Jingle

Zum Soundtrack haben die Chemical Brothers auch einen Jingle erstellt. Dazu mixte das Elektronik-Duo den Song 'We've Got to Try'. Heraus kamen drei Sekunden, die als der schnellste Remix der Welt gelten.

Für "NEEEEEEEEUM", wie der Remix heißt, wurde der Song auf 15.000 Beats pro Minute (BPM) beschleunigt - das Drehzahllimit der aktuellen Formel-1-Motoren beträgt 15.000 Umdrehungen pro Minute. Wie der Name andeutet, hört sich der Remix an wie ein bei hohem Tempo vorbeifahrender Formel-1-Wagen.

Tom Rowlands von den Chemical Brothers freut sich über das Projekt: "Die Herausforderung, den schnellsten Remix der Welt zu produzieren, hat uns fasziniert. Es ist aufregend unsere Musik im Rahmen der Formel 1 zu hören."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video