Formel 1

Formel 1: Bottas verliert Langzeit-Sponsor - teuer, zu schwach

Valtteri Bottas muss die Formel-1-Saison 2019 ohne seinen Sponsor Wihuri bestreiten. Dem ist die Formel 1 zu teuer, und Bottas' Leistungen zu wenig.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Valtteri Bottas startet mit schlechten Neuigkeiten in die Formel-1-Saison 2019. Sein Langzeit-Sponsor Wihuri steigt für dieses Jahr aus. Der finnische Verpackungshersteller hatte Bottas schon seit fast 20 Jahren im Motorsport begleitet, und war zuletzt mit ihm von Williams zu Mercedes gewechselt.

Doch hohe Kosten, gepaart mit mäßigen Leistungen von Bottas in der vergangenen Saison, führten jetzt das Ende der Partnerschaft hervor. Das gab Wihuri-Eigentümer Antti Aarnio Wihuri gegenüber der finnischen Zeitung Ilta Sanomat an.

Bottas-Sponsor enttäuscht von WM-Platz 5

2018 beendete Bottas seine zweite Formel-1-Saison bei Mercedes nur auf einem schwachen fünften Platz, während sein Teamkollege Lewis Hamilton den Nächsten WM-Titel abholte. Bottas war nicht schlecht in die Saison gestartet, verlor aber durch Pech mehrmals Sieg-Chancen.

Zur Saisonmitte nahmen seine Leistungen im Vergleich zu Hamilton dann weiter ab. Während Hamilton auf dem Weg zur WM elf Siege holte, blieb Bottas letztendlich das ganze Jahr über sieglos und wurde zum klaren Nummer-zwei-Fahrer abgestellt.

"Teilweise war es nicht seine Schuld, zum Teil waren es auch Probleme", räumt Ex-Sponsor Wihuri gegenüber Ilta Sanomat ein. "Aber ich glaube, er war am Ende des Jahres auch relativ schwach."

"Es ist schwierig, Hamiltons Teamkollege zu sein, aber Valtteri blieb auch hinter einigen anderen zurück. Das war ein ziemlich schwaches Ergebnis", so Wihuri weiter. Bottas scheiterte am Ende der Saison noch, einen Platz in den Top 3 der Fahrer-WM zu holen. Er musste sich hinter Kimi Räikkönen und Max Verstappen auf Platz fünf einreihen. Allerdings reichte es, um für Mercedes noch die Team-WM zu holen.

Bottas-Management: Können Verlust verkraften

Für 2019 wird das Wihuri-Logo also weder bei Bottas noch bei Mercedes zu sehen sein. Letztendlich ist es aber kein großer Verlust für Bottas, der zumindest für 2019 noch bei Mercedes als zweiter Fahrer neben Lewis Hamilton unter Vertrag steht.

Formel 1 2019: Der große Saison-Ausblick: (47:48 Min.)

Bottas-Manager Ville Ahtiainen kündigte gegenüber dem finnischen TV-Sender MTV außerdem an, dass die Zukunft für Bottas auf der Sponsorenseite trotzdem gut aussehe: "Wihuri war ein großartiger Unterstützer von Valtteri, aber wir sind in einer sehr guten Situation."

"Bald wird es gute Ankündigungen auf der Partnerseite geben", erklärte Ahtiainen. "Das beeinflusst Valtteris Situation Situation überhaupt nicht."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video