Formel 1

Formel 1, Kimi Räkkönen: Rücktritt bei Ferrari, Sauber-Wechsel!

Kimi Räikkönen tritt nach der Formel-1-Saison 2018 zurück. Das teilte Ferrari am Dienstag vor dem Rennen in Singapur mit. Sensation: Wechsel zu Sauber!
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Kimi Räikkönens Formel-1-Karriere als Stammfahrer der Scuderia Ferrari endet nach der Saison 2018. Das teilte der Rennstall am Dienstag vor dem Singapur GP per Pressemitteilung mit. Wer sein Nachfolger und damit 2019 neuer Teamkollege von Sebastian Vettel wird, verkündete die Scuderia nicht parallel. Wenige Minuten später jedoch war offiziell: Charles Leclerc fährt 2019 bei Ferrari. Kurz zuvor hatte Räikkönen selbst per Instagram und Sauber per PR einen weiteren Hammer folgen lassen: Der Finne kehrt zurück nach Hinwil!

Aber der Reihe nach: Nach dem Wortlaut der Ferrari-Mitteilung trat der Iceman, dessen Vertrag in Maranello Ende 2018 endet, selbst zurück. Für Kimi Räikkönen endet damit nach zuletzt fünf Jahren bei Ferrari (2014-2018) und zuvor bereits drei zwischen 2007 und 2009 seine Zeit bei der Scuderia. Das macht den Finnen mit dann 144 Rennen in Rot zum fleißigsten Ferrari-Fahrer nach Michael Schumacher (179 Ferrari-Starts).

Kimi Räikkönen: Nur Michael Schumacher fuhr öfter für Ferrari

"Während dieser Jahre war Kimis Beitrag zum Team, sowohl als Fahrer als auch unter Einbezug seiner menschlichen Qualitäten, fundamental. Er hat eine entscheidende Rolle für das Wachsen des Teams gespielt und war gleichzeitig immer ein großer Teamplayer", schrieb die Scuderia weiter in einer für ihre Verhältnisse ungewöhnlich langen Aussendung.

Wechsel-Analyse: Kimi Räikkönen wechselt von Ferrari zu Sauber!: (11:09 Min.)

"Als Weltmeister der Scuderia Ferrari wird er immer Teil der Teamgeschichte und -familie bleiben", so Ferrari weiter über seinen bis heute letzten Weltmeister. "Wir danken Kimi für all das und wünschen ihm und seiner Familie eine erfüllte Zukunft."

Formel-1-Hammer: Räikkönen kehrt zu Sauber zurück

Dass sich Kimi Räikkönen in Zukunft jedoch ganz auf die Familie konzentriert, ist ausgeschlossen. Wie der Finne selbst per Instragram bekannt gab, wechselt er für zwei Jahre zu Sauber! "Ratet mal, wer zurück ist?! Vor mir liegen die nächsten zwei Jahre mit dem Sauber F1 Team! Es fühlt sich extrem gut an, dahin zurückzugehen, wo alles begann!", schrieb Räikkönen. In welcher Rolle genau, ließ er dabei offen. Doch ist durch den erwarteten Leclerc-Wechsel zu Ferrari ganz klar von einer Stammfahrer-Rolle auszugehen. Sauber soll sehr am großen Erfahrungsschatz des Routiniers interessiert sein. Für Räikkönen schließt sich damit ein Kreis. 2001 begann seine F1-Karriere beim Sauber F1 Team.

Auch ein Sauber-PR kurz darauf keinen finalen Aufschluss, legt jedoch dasselbe nahe. "Kimi Räikkönen als unseren Fahrer zu sichern, stellt einen wichtigen Teil unseres Projektes dar und bringt uns unserem Ziel, als Team Fortschritte zu erzielen, einen Schritt näher. Kimi’s unbestrittenes Talent und seine langjährige Erfahrung in der Formel 1 werden nicht nur die Entwicklung unseres Autos unterstützten, sondern das Wachstum und die Entwicklung des ganzen Teams fördern. Gemeinsam starten wir mit einer starken Basis in die Saison 2019, welche durch unsere Entschlossenheit angetrieben sein wird, für Resultate zu kämpfen, die zählen", so Teamchef Frederic Vasseur.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter