Formel 1

Formel 1 Silverstone 2018: RTL, Live-TV, Livestream, Zeitplan

Die Formel 1 macht Station in Silverstone. Großbritannien GP im TV bei RTL, n-tv, ORF, SRF. Training, Qualifying, Rennen nur im Live-Stream F1 TV komplett.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Das große Finale des ersten Triple-Headers der Formel-1-Geschichte steht bevor. Mit dem Großbritannien GP in Silverstone erwartet den schon wieder neuen WM-Leader Sebastian Vettel und Co. ein echter Klassiker im Rennkalender.

In Sachen TV-Programm und Live-Streams geht es auch ziemlich traditionell zu. Zumindest bei RTL und n-tv wird Standard-Programm gefahren. Im ORF und SRF jedoch müssen die Zuschauer mit einem in einem Fall mehr, im anderen weniger ausgedünnten bzw. auf Highlights reduzierten Programm leben (s.u.).

Silverstone: Live-Stream F1 TV Pro heute zuverlässige Alternative

Hintergrund ist einmal mehr die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, welche der F1 vorgezogen wird. Umso besser, dass der Livestream F1 TV Pro nun nach inzwischen drei störungsfreien Wochenenden als sichere Alternative tituliert werden kann.

Wann genau und wo man trotz der WM in Russland auch TV-Sender andere Live-Streams als den der Formel 1 selbst beim Großbritannien GP in Silverstone einschalten kann, erklärt Motorsport-Magazin.com erneut in der allumfassenden Übersicht zu Startzeiten, Zeitplan und TV-Programm.

Formel 1 Großbritannien 2018: RTL & n-tv mit Timo Glock

Bei RTL bleibt 2018 in Sachen Zeitplan und Übertragungen im TV trotz des F1-Abschieds von Sky generell alles beim Bekannten (Qualifying und Rennen live, Trainings als Zusammenfassung). Mit Blick auf n-tv und die dort gezeigten Freien Trainings gibt es aber Neues, FP1 und FP2 sind 2018 geschlossen immer wenigstens im Live-Stream auf ntv.de und tvnow.de zu sehen. So auch in Silverstone, im Hauptprogramm des News-Senders läuft zudem das zweite Training live. Den Experten gibt dieses Mal Nico Rosberg.

ORF und SRF dünnen Formel-1-Programm aus: Oft nur Highlights

Für die Zuseher in Österreich und der Schweiz geht es im TV 2018 unterdessen insgesamt komplett weiter wie von 2017 gewohnt. Zumindest grundsätzlich. In Silverstone jedoch wird die Königsklasse wegen König Fußball stiefmütterlich behandelt - und das nach dem der ORF zuletzt beim Heimrennen in Spielberg noch aus allen Übertragungsrohren gefeuert hatte.

Heißt konkret: Trainings gibt es wie aus dem SRF bekannt auch im ORF komplett nicht live zu sehen. Einzig eine einstündige Zusammenfassung servieren die Österreicher am Freitagabend. Dasselbe gilt für drittes Training und Qualifying am Samstag. Im SRF gibt es nicht einmal diese Highlight-Sendungen von den ersten beiden Formel-1-Tagen in Silverstone. Erst am Sonntag können die F1-Fans unter den TV-Zuschauern in Österreich und der Schweiz aufatmen. Im ORF1 und SRF2 gibt es das Rennen aus Silverstone live.

Formel 1 2018 Silverstone Live-Stream: Legale, deutsche Angebote

Umso bedeutender also auch mal in Österreich und der Schweiz der 2018 neue Sky-Ersatz, der F1-Stream "F1 TV Pro" auf der Formel-1-Website. Dieser zeigt wie zuvor der Pay-TV-Sender wirklich alle Sessions vom ersten Training bis zum Rennen live und ohne Werbepause. Zudem sind bis zu 24 Kameraperspektiven, darunter alle 20 Onboards, wählbar und frei kombinierbar. Pressekonferenzen sollen später im Saisonverlauf folgen. Seit dem Spanien GP ist das Angebot buchbar.

Formel 1 Großbritannien 2018: Highlights, Re-Live, Zusammenfassung, Aufzeichnung

Die RTL-Mediathek TV NOW bietet ebenfalls Streaming, zeigt immerhin das gesamte F1-Programm des Kölner Senders parallel zum TV im Live-TV. Qualifying und Rennen können also auch über diese Plattform verfolgt werden. Auch Re-Live ist im Angebot enthalten. Nach dem Rennwochenende können also Aufzeichnungen von Rennen und Qualifying angesehen werden. Zusammenfassungen und Highlights liefert darüber hinaus die Formel 1 selbst auf formula.com und ihrem Youtube-Kanal. In Österreich bietet die ORF-TVThek ein Live-Stream-Angebot, in der Schweiz der SRF.

Formel-1-Zeitplan und TV-Programm Silverstone 2018

Donnerstag:
15:00 Uhr: Fahrer-PK, Teilnehmer: Lewis Hamilton (Mercedes), Charles Leclerc (Sauber), Max Verstappen (Red Bull)

Freitag:
11:00 Uhr - 12:30 Uhr: 1. Freies Training (LIVE: F1 TV Pro, ntv.de, tvnow.de; Zusammenfassung: ORF1 18:15 Uhr)
13:00 Uhr: Teamchef-PK, Teilnehmer: Zak Brown (McLaren), Vijay Mallya (Force India), Günther Steiner (Haas), Claire Williams (Williams)
15:00 Uhr - 16:30 Uhr: 2. Freies Training (LIVE: F1 TV Pro, n-tv, ntv.de, tvnow.de; Zusammenfassung: ORF1 18:15 Uhr)

Samstag:
12:00 Uhr - 13:00 Uhr: 3. Freies Training (LIVE: F1 TV Pro; Zusammenfassung: RTL 14:00 Uhr)
15:00 Uhr - 16:00 Uhr: Qualifying (LIVE: F1 TV Pro, RTL, tvnow.de; Zusammenfassung: ORF1 18:10 Uhr

Sonntag:
15:10 Uhr: Rennen (LIVE: F1 TV Pro, RTL, tvnow.de, ORF1, SRF2)

Formel 1 Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com

Die perfekte Ergänzung zum TV-Bild oder unterwegs ist der Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com, mit dem Sie keine Entscheidung auf der Strecke verpassen. Einfach reinklicken und die Formel 1 genießen:

Formel 1 auch mobil mit der App von Motorsport-Magazin.com

Wer viel unterwegs ist, ist mit der komplett überarbeiteten App von Motorsport-Magazin.com perfekt aufgestellt. Diese gibt es sowohl für alle Android-Geräte und iOS-Systeme von Apple.

Formel 1-News, Live-Ticker, Videos und mehr: Hol Dir unsere App: (00:34 Min.)


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter