Formel 1

Formel 1 Startzeiten 2018 offiziell: Europarennen um 15:10 Uhr

Die Formel 1 startet ihre Rennen 2018 später. Vor allem in Europa gibt es größere Änderungen: Statt 14:00 Uhr starten die Rennen nun 15:10 Uhr.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 erlebt gerade einige Mini-Revolutionen. Nach dem Abschaffen der Grid Girls gibt es die nächste kleine Änderung. Nun wurde von offizieller Seite bestätigt, was bereits spekuliert wurde: Die Startzeiten der Formel 1 ändern sich zur Saison 2018.

Die gravierendste Änderung erfahren die Europa-Rennen. Statt wie bisher um 14:00 Uhr gehen die Lichter nun um 15:10 Uhr Ortszeit aus. Ausnahmen bilden Großbritannien und Frankreich. In Silverstone wird das Rennen wegen der Zeitverschiebung um 14:10 Uhr Ortszeit gestartet.

In Frankreich hingegen wandert der Rennstart um eine weitere Stunde nach hinten, um Kollisionen mit der Fußball WM zu vermeiden. Der Frankreich GP in Le Castellet startet deshalb um 16:10 Uhr Ortszeit. Mit dem Licht wird es aber keine Probleme geben, die Sonne geht erst um 21:22 Uhr unter.

Die Änderungen kommen, weil Analysen des neuen kommerziellen Rechteinhabers Liberty Media ergaben, dass später am Nachmittag das potentielle Publikum größer ist. Die unrunden Startzeiten um XX:10 Uhr sollen dafür sorgen, dass einige TV-Sender zur vollen Stunde auf Sendung gehen können und trotzdem noch Zeit für einen kurzen Vorlauf haben.

Session-Zeitplan Ortszeit

Session Startzeit Ende
1. Training 11:00 12:30
2. Training 15:00 16:30
3. Training 12:00 13:00
Qualifying 15:00 16:00
Rennen 15:10

Auch Trainings und Qualifying-Sitzungen wandern nach hinten. Die Qualifyings finden 2018 standardmäßig um 15:00 Uhr Ortszeit statt. Auch die Freien Trainings wandern um eine Stunde nach hinten. FP1 beginnt somit am Freitag um 11:00 Uhr, FP2 um 15:00 Uhr und FP3 am Samstag um 12:00 Uhr.

US GP in Austin startet 2018 früher

Neben den Europa-Rennen gab es auch kleinere Anpassungen bei den Übersee-Grands-Prix. Der Brasilien GP in Sao Paulo startet ebenfalls 1:10 Stunden später, als um 15:10 Uhr Ortszeit. 50 Minuten früher hingegen startet der Aserbaidschan GP in Baku. Ein Grund dafür dürfte der frühere Termin sein: Am 29.04.2018 geht die Sonne bereits um 19:33 Uhr unter. Der Rennstart findet deshalb um 16:10 Uhr Ortszeit statt.

Ebenfalls 50 Minuten früher als 2017 starten die Rennen in Amerika und Russland. Beim US GP in Austin macht das vor allem für die europäischen TV-Sender Sinn. Der bisherige Rennstart um 21:00 Uhr deutscher Zeit war für RTL eine mittlere Katastrophe, weil die Konkurrenz im TV um diese Uhrzeit deutlich höher ist und die Spielfilme bereits um 20:15 begannen.

Alle MEZ Startzeiten der Formel-1-Saison 2018

Datum Grand Prix Start Qualifying Start Rennen
23.03. - 25.03. Australien GP 07:00 Uhr 07:10 Uhr
06.04. - 08.04. Bahrain GP 17:00 Uhr 17:10 Uhr
13.04. - 15.04. China GP 08:00 Uhr 08:10 Uhr
27.04. - 29.04. Aserbaidschan GP 15:00 Uhr 14:10 Uhr
11.05. - 13.05. Spanien GP 15:00 Uhr 15:10 Uhr
24.05. - 27.05. Monaco GP 15:00 Uhr 15.10 Uhr
08.06. - 10.06. Kanada GP 20:00 Uhr 20:10 Uhr
22.06. - 24.06. Frankreich GP 16:00 Uhr 16:10 Uhr
29.06. - 01.07. Österreich GP 15:00 Uhr 15.10 Uhr
06.07. - 08.07. Großbritannien GP 15:00 Uhr 15:10 Uhr
20.07. - 22.07. Deutschland GP 15:00 Uhr 15:10 Uhr
27.07. - 29.07. Ungarn GP 15:00 Uhr 15:10 Uhr
24.08. - 26.08. Belgien GP 15:00 Uhr 15:10 Uhr
31.08. - 02.09. Italien GP 15:00 Uhr 15:10 Uhr
14.09. - 16.09. Singapur GP 15:00 Uhr 14:10 Uhr
28.09. - 30.09. Russland GP 14:00 Uhr 13:10 Uhr
05.10. - 07.10. Japan GP 08:00 Uhr 07:10 Uhr
19.10. - 21.10. USA GP 23:00 Uhr 20:10 Uhr
26.10. - 28.10. Mexiko GP 20:00 Uhr 20:10 Uhr
09.11. - 11.11. Brasilien GP 19:00 Uhr 19:10 Uhr
23.11. - 25.11. Abu Dhabi GP 14:00 Uhr 14:10 Uhr

Alle Zeiten sind bereits für die Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz in MEZ umgerechnet.


Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter