Formel 1

Offiziell: Formel 1 startet Livestream zur Saison 2018 mit RTL

Nach dem Formel-1-Aus von Sky Deutschland können die Fans die F1-Saison 2018 im kostenpflichten Livestream schauen. Der Kommentar soll von RTL kommen.
von Christian Menath
Formel 1 2018: Erster Blick auf F1 TV Live-Stream: (01:33 Min.)

Die Zukunft der Formel-1-Übertragung in Deutschland ist gesichert: Nachdem Sky verkündete, die F1-Saison 2018 nicht mehr zu übertragen, wird es schon ab der kommenden Saison einen offiziellen Livestream geben.

Die Formel-1-Website des kommerziellen Rechteinhabers bietet ein entsprechendes Kauf-Modell in mehreren Ländern an, unter anderem auch Deutschland. Ein monatlicher Zugang für die Livestreams soll im sogenannten 'F1 TV Pro'-Paket rund 10 Euro (8-12 USD) kosten. Die offizielle Formula-1-App soll später folgen.

Dafür erhält der Zuschauer alle Sessions der Formel-1-Saison werbeunterbrechungsfrei. Die Formel 1 hat auch angekündigt, eine spezielle Übertragung für das deutschsprachige Publikum bereitzustellen.

RTL-Kommentar im Formel-1-Livestream

Nach Motorsport-Magazin.com-Informationen soll zunächst auf den RTL-Kommentar von Heiko Waßer und Christian Danner zurückgegriffen werden. So ist eine schnelle Umsetzung des Streams möglich. Langfristig ist aber auch ein eigener Kommentar für den Stream denkbar.

Fraglich ist, ob der Stream mit der Interimslösung großen Zuspruch findet, schließlich sind alle Rennen und Qualifyings kostenlos live auf RTL zu sehen.

Außerdem gibt es für F1 TV PRO Kunden englischen, spanischen und französischen Kommentar. Gute Nachrichten auch für Österreich: Zum Marktstart soll der Zugang auch in der Alpenrepublik verfügbar sein.

F1-Stream 2018 inklusive F2, GP3 und Porsche Supercup

Als Zusatzleistung bietet der Stream Funktionen wie frei wählbare Kameraperspektiven, alle 20-Onboards sollen ständig zu Verfügung stehen. Der Rechteinhaber verspricht einzigartige Feeds, die keiner TV-Station zur Verfügung stehen und vom User individuell zusammengestellt werden können. Dazu gibt es auch die Pressekonferenzen an Rennwochenenden.

Der Zuschauer kann im F1-Stream selbst Regisseur spielen - Foto: Formula 1

Damit ist auch die Übertragung der Formel 2 in Deutschland gesichert, nachdem die Rahmenserie der Formel 1 ebenfalls dort im Pay-TV übertragen wurde. Das F1-Angebot beinhaltet nämlich auch einen Stream der Rahmenserien Formel 2, GP3, Porsche Supercup und mehr.

Ein etwas preiswerterer Zugang beinhaltet das Livetiming und einen Radiokommentar. Dazu soll es Highlight-Videos von allen Sessions geben. Abonnenten haben außerdem Zugang zum umfangreichen historischen Archiv.


Wir suchen Mitarbeiter