Formel 1

500-PS-Geschenk für Özil - EM-Fieber: Vettel tippt - Schumi Junior kickt

Die Welt im Fußball-Fieber! Dieses Wochenende startet die Europameisterschaft in Frankreich. So tippen die deutschen F1-Stars - und das macht Mick Schumacher.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 bekommt in den kommenden Wochen ordentlich Konkurrenz im Fernsehen: An diesem Wochenende startet die Fußball-Europameisterschaft! Das größte Kontinentalturnier der EM-Geschichte zieht den sportlichen Fokus in den kommenden vier Wochen voll auf sich. Während des Eröffnungswochenendes in Frankreich steigt gleichzeitig der Große Preis von Kanada - die EM lässt auch die Formel-1-Stars nicht kalt.

"Deutschland fängt immer sehr stark an, also würde ich sagen: 4:0", tippte Nico Rosberg das Eröffnungsspiel der DFB-Elf gegen die Ukraine am Sonntagabend. Weitere Gegner der deutschen Mannschaft in der Gruppe C während der Vorrunde: Nordirland und Polen. Eine durchaus machbare Aufgabe für die Truppe von Bundestrainer Jogi Löw, die nach dem WM-Gewinn in Brasilien nun den nächsten Titel einfahren möchte.

Vettel und Schumacher anno 2008 beim Fußballspiel in Hockenheim - Foto: Sutton

Vettel tippt auf Deutschland-Sieg

Deutschland gehört neben Titelverteidiger Spanien und Heimmannschaft Frankreich zu den großen Favoriten des Turniers. "Das Potenzial ist da, das Talent ist da", glaubte Sebastian Vettel. Für ihn war der Auftakt in die EM mitentscheidend für den weiteren Verlauf. Vettel, der selbst gern mal kickt: "Es ist immer schwer, in ein Turnier zu starten. Ich glaube, die Jungs müssen einfach zueinanderfinden. Dann wird sich zeigen, wie gut die Truppe unterwegs ist."

Vettel tippte wie Landsmann Rosberg auf einen Sieg der DFB-Elf im Eröffnungsspiel gegen die Ukraine. "Natürlich, dass Deutschland gewinnt", so der vierfache Weltmeister. "Vielleicht 2:0 im ersten Spiel." Bei der letzten Europameisterschaft 2012 startete Deutschland mit einem 1:0-Sieg über Portugal ins Turnier. Im Halbfinale scheiterte das Team an Italien. Mario Balotelli schoss Deutschland mit zwei Toren im Alleingang raus. Mesut Özils Anschlusstreffer in der 90. Minute kam zu spät.

Özil am AMG-Steuer

Jener Özil ist auch in Frankreich wieder dabei. Kurz vor Beginn des Turniers bekam der Arsenal-Star ein nettes Geschenk. Als frisch gebackener Mercedes-Markenbotschafter erhielt er die Schlüssel für einen dicken AMG-Benz - aus den Händen von DTM-Pilot Maximilian Götz. Eine Probefahrt und Trikot-Rennoverall-Tausch inklusive. "Gefühl in den Beinen hat Mesut ja sowieso, das hat er auch am Steuer während der Probefahrt bewiesen", sagte Götz. "Ich habe dieses Jahr den Slogan ‚Vive La Mannschaft´ auf meinem DTM-Auto und drücke den Jungs bei der Europameisterschaft die Daumen."

Diesen Schlüssel wird Mesut Özil garantiert nicht verlieren... - Foto: Mercedes-Benz

Charity-Kick mit Nowitzki und Co.

Kurz nach Ende der Europameisterschaft dürfen dann Vettel und Co. selber gegen den Ball treten. Am 27. Juli steigt ein Benefiz-Spiel zu Ehren von Michael Schumacher. Beim Kick im Vorfeld des Deutschland Grand Prix treten unter anderem Vettel und NBA-Superstar Dirk Nowitzki an. "Ganz in der Tradition von Michael Schumachers großartigen Charity-Kicks wollen wir mit vereinten Kräften gute und wichtige Projekte unterstützen", sagte Nowitzki. Gespielt wird in Mainz, bevor es anschließend nach Hockenheim zum Rennwochenende geht.

Benefiz-Kick im Vorfeld des Deutschland Grand Prix - Foto: Screenshot/champions-for-charity.de

Mick Schumacher übt schon mal

Fußball-Fieber bei den Großen - aber auch bei den Talenten. Ob Mick Schumacher schon jetzt mit dem Ball übt, um eines Tages bei einem solchen Promi-Kick mit anderen Formel-1-Fahrern mitzumischen? Der Sohn des F1-Rekordweltmeisters kickte am vergangenen Wochenende auf dem Lausitzring und machte eine durchaus gute Figur am Leder - nebenbei fuhr er einen Doppelsieg in der ADAC Formel 4 ein.


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video