Formel 1

Unveränderte Fahrerpaarung für 2016 - Bottas und Massa bestätigen Verbleib bei Williams

Felipe Massa und Valtteri Bottas bleiben 2016 die Piloten bei Williams. Das bestätigten beide in einer Videobotschaft.
von Chris Lugert

Motorsport-Magazin.com - Kurz vor Beginn des Monza-Wochenendes haben Felipe Massa und Valtteri Bottas offiziell bestätigt, dass sie auch im kommenden Jahr für das britische Williams-Team an den Start gehen werden.

In einem Video auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Teams erklärt Bottas: "Felipe und ich bleiben kommende Saison beim Team. Wir können es bestätigen und sind beide glücklich. Wir arbeiten hart, um starke Resultate einzufahren, stärker als in diesem Jahr." Massa ergänzt: "Wir haben ein weiteres Jahr zusammen und werden hoffentlich eine gute Platzierung in der WM haben."

Während der Finne ohnehin einen bestehenden Vertrag für die Saison 2016 hatte, zog Williams bei Massa die Option zur Verlängerung. Lange galt Bottas als Nachfolgekandidat für Kimi Räikkönen bei Ferrari, doch dieses Thema zerschlug sich, da der Iceman bei der Scuderia verlängerte. Massa konnte bislang in dieser Saison mit guten Leistungen überzeugen. Daher ist die Vertragsverlängerung die Belohnung für seine Arbeit.

Frank Williams, Teamchef und -gründer, freute sich über die Entwicklung. "Ich freue mich, bestätigen zu können, dass Felipe und Valtteri ein weiteres Jahr für Williams fahren werden", erklärte er. "Stabilität ist ein Schlüssel für jedes Team in der Formel 1, daher bringt Williams die Möglichkeit, mit einem der stärksten Fahrerpaarungen im Feld eine dritte Saison bestreiten zu können, in eine großartige Position, um das Momentum 2016 fortsetzen zu können", zeigte er sich erfreut."

Erfahrung, purer Speed und Potential

Williams weiß, was er an seinen beiden Piloten hat. "Felipes Mischung aus Erfahrung und Grundspeed sind selten in der Formel 1. Felipe blüht richtig auf in einem Umfeld, das ihn schätzt und wo er Teil einer langfristigen Partnerschaft sein kann. Wir sind froh, dass er ein solch wichtiger Teil der Williams-Familie geworden ist", so der 73-Jährige.

"Valtteri ist solch ein wichtiger Bestandteil von Williams geworden. Wir sind von seinen Fähigkeiten als zukünftiger WM-Kandidat absolut überzeugt und ebenfalls davon, dass Williams wieder an die Spitze der Formel 1 kommen kann", ergänzte er.

Die Bekanntgabe von Williams folgt einigen personellen Entscheidungen der letzten Tage und Wochen. Ferrari gab die Vertragsverlängerung mit Kimi Räikkönen bekannt, Nico Hülkenberg verlängerte gleich um zwei Jahre bei seinem Team Force India. Somit schließen sich allmählich die Türen der Top-Teams.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video