Formel 1

Jenson Button möchte in Melbourne gewinnen

Mit dem neuen James Bond Wagen mit der Typenbezeichnung 007 möchte Jenson Button direkt beim ersten Saisonrennen für Aufsehen sorgen.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Noch sind Jenson Button und sein British American Racing Team ohne jeglichen Grand Prix Sieg. Nach der besten Saison in der jungen Teamgeschichte sowie dem besten F1-Jahr in der Karriere des jungen Briten, möchten beide dieses Manko so schnell wie möglich beheben.

"Wir müssen in diesem Jahr mit dem Siegen anfangen", gibt Technikchef Geoff Willis die Richtung vor. "Wir müssen aus eigener Kraft gewinnen. Nur so kommt man in die Lage um die Weltmeisterschaft kämpfen zu können."

Für Jenson Button besteht sogar schon beim ersten Rennen in Melbourne die Chance auf den ersten GP-Sieg: "David Richards sagte uns, dass 2005 kein tolles Jahr werden würde, da McLaren und Williams starke Autos bauen würden, aber ich glaube das nicht. Ich habe gesehen was in der Fabrik geschieht. Ich denke, dass wir vorwärts kommen. Und genau das brauchen das Team und ich. Wir haben unsere Ziele hoch angesetzt und wir möchten sofort gewinnen. Ich gehe mit der Absicht meinen ersten Sieg einzufahren nach Melbourne. Und ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen können."

Ein notwendiges Hilfsmittel auf dem Weg zum ersten GP-Sieg ist der neue B·A·R007, welcher am kommenden Sonntag offiziell vorgestellt werden wird. "Er ist eine Evolution, aber es ist sehr viel ausgeklügelter", ist Willis von seinem neuesten Werk überzeugt. "Wenn man das Bodywork entfernen würde, sieht man, dass alles sehr eng gebaut ist. Ich war von der Arbeit des Design-Teams wirklich beeindruckt."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video