Formel 1

Donut mit Beigeschmack - Vettel: Geldstrafe und Verwarnung wegen Burnout

Sebastian Vettels Burnout-Einlage in Indien kommt Red Bull teuer zu stehen. Stewards verstehen nicht so viel Spaß: Verwarnung für den Weltmeister.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Sebastian Vettel wird für seine Burnout-Einlage nach dem Indien-Sieg zur Kasse gebeten. Red Bull muss 25.000 Euro zahlen, wie die Stewards entschieden. Außerdem kassiert Vettel eine Verwarnung für seine Feier-Einlage auf der Start/Ziel-Geraden.

"Es ist nicht erlaubt, aber heute sei es mir einmal verziehen", verteidigte Vettel seine Vollgas-Feier kurz nach Rennende. "Die Streckenposten waren sehr euphorisch und ich habe gesehen, dass ausreichend Platz war - da habe ich dann meinen Spaß gehabt." Auch von Teamchef Christian Horner gab es keinen Ärger, sondern vollstes Verständnis. "Das wollen die Leute doch sehen und die FIA sollte keine Probleme machen", war der Brite im Siegestaumel sicher. Die Rennleitung entschied anders, doch diese Strafen wird das Weltmeister-Team wohl verschmerzen können...


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video