Formel 1 / Interview

Fragezeichen Mercedes - Christian Danner

Christian Danner unterhielt sich mit Motorsport-Magazin.com über das Qualifying in Silverstone. Michael Schumacher erwartet er im Trockenen weiter hinten.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Button und Senna haben sich darüber beschwert, dass der Grip der Regenreifen je nach Satz sehr unterschiedlich war. Kannst du das verstehen oder sind das nur Ausreden?
Christian Danner: Ich bin mit dem Auto nicht gefahren, daher kann ich es nicht beurteilen. Woran das liegt, müssen die Fahrer herausfinden, wobei ihnen Pirelli und das Team sicher helfen wird. Man muss schauen, wie der Reifen aufgeheizt wurde, wie alt er ist, und so weiter. Recht viel mehr kann und will ich dazu nicht sagen. Alle anderen hatten das Problem nicht. Alonso hat auch in Q3 noch die Reifen gewechselt und war mit dem zweiten Satz schneller.

Sebastian Vettel meinte, dass das die richtige Strategie war und sich Red Bull ansehen müsse, ob man hier einen Fehler begangen hat. Denkst du, dass Vettel mit Alonsos Strategie vorne gewesen wäre?
Christian Danner: Genau so ist es.

Bei allen Bedingungen waren die beiden Red-Bull-Piloten und Alonso vorne. Sehen wir die drei auch im Rennen an der Spitze?
Christian Danner: Webber hat wegen der Strafversetzung schlechte Karten, aber er beißt sich da schon durch, das ist er gewohnt.

Michael Schumacher kommt das dafür entgegen, er startet nun von P3...
Christian Danner: Ja, aber ich habe da so meine Bedenken, denn wenn es trocken sein sollte, wird er wieder alle aufhalten. Mercedes ist so schwer zu beurteilen, weil der Wagen einmal ganz gut funktioniert und dann doch wieder nicht. Wer weiß, vielleicht geht er ja morgen, das weiß man nie so genau.

Force India hat im Regen recht vielversprechend ausgesehen...
Christian Danner: Es hat mich gewundert, dass sie so weit vorne waren. Regen ist insofern gut, da man eine Mischung hat, was mir gefällt. Aber sind sie im Trockenen auch so gut? Ich weiß es nicht...


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video