Formel 1

Der Speed ist da - Perez hält Podest in Montreal für möglich

Sauber-Pilot Sergio Perez hat sich für Kanada hohe Ziele gesteckt und zwar einen Platz unter den Top-3.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Sergio Perez geht mit hochgesteckten Zielen ins Kanada-Wochenende. Dabei ist der Sauber-Pilot in Montreal noch nie am Start gewesen. Im Vorjahr musste er den Grand Prix nach seinem schweren Crash in Monaco ausfallen lassen. Die wenigen Kilometer, die er im Freien Training abgespult hat, reichen allerdings nach seiner Ansicht aus.

"Die paar Kilometer haben ausgereicht, um die Strecke kennenzulernen. Nachdem ich letztes Jahr das Rennen nicht fahren konnte, hoffe ich dieses Jahr auf ein besseres Wochenende", verriet Perez. Um perfekt vorbereitet zu sein, trainierte der Sauber-Pilot im Vorfeld auch im Simulator. "Ich sollte auf dieser Strecke kein Problem haben, den richtigen Speed zu finden", gibt sich Perez optimistisch.

Der Mexikaner hält sogar einen Podestplatz im Rennen für möglich. "Wir haben ein konkurrenzfähiges Auto und ich denke, wir können um das Podest mitfahren. Es geht einfach darum alles perfekt hinzukriegen. Der Speed ist da, jetzt brauchen wir nur noch ein bisschen Glück - das hat uns in den letzten Rennen gefehlt", meinte Perez.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video