Formel 1

Keine Reifentests im Heißen - Letzter Wintertest in Barcelona

Der letzte Wintertest der Formel 1 wird nach der Absage in Bahrain in Barcelona über die Bühne gehen. Reifentechnisch hat das Nachteile.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Der letzte Test vor dem Beginn der Formel-1-Saison wird nach der Absage in Bahrain vom 8. bis 11. März in Barcelona gefahren. Eigentlich hätten die letzten Wintertestfahrten kommende Woche von 3. bis 6. März in Bahrain gefahren werden sollen, mussten aufgrund der politischen Situation aber gestrichen werden.

"Es ist natürlich für jeden enttäuschend, der in die Organisation des Events involviert ist, aber es ist klar, dass es zu dieser Zeit unangebracht gewesen wäre, in Bahrain zu fahren, wenn man die aktuellen Umstände berücksichtigt", sagte Williams CEO Adam Parr. "Es ist immer die Absicht von Williams, etwas Positives in den Ländern zu bewirken, in die wir fahren, deswegen unterstützen wir die Entscheidung des Kronprinzen [von Bahrain], den Test und den Grand Prix abzusagen. Wir freuen uns nun auf das Saisondebüt in Melbourne und werden nach Bahrain zurückkehren, wenn die richtige Zeit dafür gekommen ist."

Da der letzte Test in Barcelona gefahren wird, könnten den Teams aber Evaluierungs-Kilometer bei sehr warmen Bedingungen mit dem neuen Pirelli-Reifen abgehen, bevor es nach Melbourne geht. Das bedauerten Fahrer und Teams doch einigermaßen. Toro-Rosso-Pilot Jaime Alguersuari meinte: "Ehrlich gesagt ist das sehr schade für uns. Ich denke, das müsste für alle sehr schade sein. Es hätte gut gezeigt, wie diese Reifen bei verschiedenen Temperaturen, mehr Hitze und anderen Feuchtigkeitswerten arbeiten. Es ist entscheidend für uns, wenn wir den Test nicht fahren. Ich würde es vorziehen, den letzten Test dort zu machen, statt in Spanien zu bleiben, denn hier hat man immer die gleichen Temperaturen und die gleiche Luftfeuchtigkeit. Ich wollte unterschiedliche Bedingungen mit den Reifen erleben."


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video