Formel 1

Andere Strategien und mehr Stopps - Alonso: Pirellis werden Rennen verändern

Fernando Alonso ist wie viele seiner Kollegen der Meinung, dass sich durch die Pirellis an den Rennen etwas verändern wird. Er sieht dem mit Spannung entgegen.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Der Tenor der Fahrer und Technik-Experten war nach den bisherigen Testfahrten eindeutig: durch die Reifen von Pirelli wird sich in diesem Jahr in den Rennen einiges verändern. Weil sie nicht so lange halten und die Unterschiede zwischen den Mischungen einigermaßen deutlich sind, werden Strategien wieder wichtiger. In diesen Tenor hat sich nun auch Fernando Alonso eingeklinkt, der durchaus Aufregendes auf der Strecke erwartet, sollte sich die Reifensituation wirklich wie erwartet entwickeln.

"Die Reifen halten nicht so lange wie voriges Jahr. Nach 15 oder 20 Runden sind sie am Ende. Ich denke, das wird die Art und Weise verändern, wie die Rennen dieses Jahr gefahren werden; es wird verschiedene Strategien und mehr Boxenstopps geben", sagte Alonso. Diese Entwicklung betrachtete er mit einem lachendem und einem leicht weinenden Auge. "Ich hoffe, das ist gut für die Show, aber für die Teams und Fahrer wird es etwas stressiger."


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video