Formel 1

Wird der Schweizer ausgetauscht? - Buemis Platz bei Toro Rosso wackelt

Während Jaime Alguersuari bei Toro Rosso so gut wie sicher ist, steht die Zukunft von Sebastien Buemi auf der Kippe.
von Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Der Australier Daniel Ricciardo ist der führende Junior bei Red Bull und er beeindruckte die Formel-1-Welt beim Abu Dhabi Test mit seiner Geschwindigkeit in seinem RB6.

Toro Rosso Teamchef Franz Trost lobte Jaime Alguersuari und gaben zu, dass Sebastien Buemi in diesem Jahr einige Probleme hatte. Der 20-jährige Alguersuari wurde gefragt, ob Ricciardo seinen Teamkollegen Buemi 2011 bei Toro Rosso ersetzten solle. "Ich weiß nicht, was passieren wird", äußerte der Spanier gegenüber der Diario AS. Er fügte hinzu: "Wenn Buemi mit Red Bull gefahren wäre, dann wäre er garantiert besser als Ricciardo."

Ich weiß nicht, was passieren wird
Jaime Alguersuari

Tost hatte Lobreden auf Alguersuaris Fortschritt in diesem Jahr gehalten und deutete damit an, dass sein Platz für 2011 sicher ist. "Jaime hat in diesem Jahr gelernt, wie man das Auto abstimmt, weiterentwickelt und es gut fährt. Ich freue mich auf die nächste Saison, in der wir einen noch reiferen Fahrer haben, der sich konstant verbessert", sagte der Teamchef.

Alguersuaris Reaktion: "Ich bin sehr stolz auf das, was er sagte. Ich denke ich habe mich dieses Jahr in der Tat verbessert und versuche diesen Weg weiter einzuschlagen." Das Team wollte die Wechselgerüchte gegenüber Motorsport-Magazin.com nicht bestätigen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter