Formel 1

Geben nicht auf - Liuzzi: Force India kann Williams schlagen

Vitantonio Liuzzi glaubt, dass Force India Platz sechs in der Konstrukteurswertung verteidigen kann. Keine Sorgen wegen Paul di Resta.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Zwei Rennen vor Saisonende liegt Force India in der Konstrukteurswertung auf Platz sechs. Nur drei Punkte dahinter lauert Williams. Obwohl Force India zuletzt in den Qualifyings zu kämpfen hatte, ist Vitantonio Liuzzi überzeugt, dass man Williams schlagen kann. "Es wird sicher nicht einfach, aber wechselhafte Bedingungen könnten uns helfen. Wir haben gezeigt, dass wir unter diesen Bedingungen sehr stark sind. Im Trockenen könnte es nicht so einfach werden", meinte der Italiener.

Im Kampf um Platz sechs hat Force India aufgerüstet und neue Teile nach Brasilien gebracht. "Wir haben etwas am Auspuff geändert und am Unterboden. Zudem haben wir noch neue, aerodynamische Teile. Es sind alles zwar nur kleine Sachen, aber am Saisonende geht in Sachen Entwicklung nicht mehr viel. Aber wir geben nicht auf", erklärte Liuzzi. Auch was seine eigene Zukunft angeht, gibt sich der Force India-Pilot kämpferisch. "Ich bin immer noch motiviert und lasse mich von den ganzen Spekulationen nicht unterkriegen", verriet Liuzzi.

Sorgen wegen Paul di Resta, der immer wieder mit einem Force India-Cockpit in Verbindung gebracht wird, macht sich Liuzzi keine. "Im Moment konzentrieren wir uns darauf, den sechsten Platz in der Konstrukteurswertung zu verteidigen. Danach werden wir sehen, was passiert. Klar sprechen ich und das Team auch mit anderen Leuten - das ist normal. Danach trifft man seine Entscheidung", so der Italiener.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video