Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Misano: Ducati untermauert im Warm-Up Favoritenrolle

Francesco Bagnaia will das MotoGP-Titelrennen gegen Fabio Quartararo offen halten. In Misano hat er dazu die besten Karten, wie er auch im Warm-Up zeigte.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Im Warm-Up zum MotoGP-Rennen in Misano untermauerte Ducati seine Favoritenrolle. Francesco Bagnaia und Jack Miller, die sich im Qualifying die vordersten Positionen sichern konnten, mischten erneut ganz vorne mit. Die Bestzeit ging allerdings an Taka Nakagami. Fabio Quartararo hatte erneut Probleme. Der Grand Prix der Emilia-Romagna startet um 14.00 Uhr.

Das Ergebnis des WUP: Aufgrund der äußeren Bedingungen wurden die schnellsten Rundenzeiten in den Schlussminuten gefahren. Taka Nakagami war in 1:32,879 Minuten am Ende der schnellste Mann im Feld. Bagnaia (+0,586 Sek.) und Miller (+0,729) reihten sich direkt dahinter ein. In den Top-5 landeten zudem Franco Morbidelli und Iker Lecuona.

Fabio Quartararo kam erneut nicht auf Touren und musste sich mit 1,6 Sekunden Rückstand mit dem 11. Rang begnügen. Valentino Rossi kam nicht über Rang 20 hinaus.

Crashes & Defekte: Es gab keinerlei Zwischenfälle.

Das Wetter: Nach den nächtlichen Regenfällen war die Strecke an einigen Stellen noch feucht. Bei 17 Grad Außentemperatur hatte der Asphalt lediglich 13 Grad.


Weitere Inhalte: