Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP veröffentlicht provisorischen Kalender für 2022

Ein erster Entwurf für den MotoGP-Rennkalender der Saison 2022 steht: Mit 21 Rennen würde uns ein Rekordjahr bevorstehen.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP will nach zwei Jahren mit beschnittenen Rennkalendern ihren Expansionskurs 2022 wieder fortsetzen. Am Donnerstag wurde ein erster provisorischer Kalender für die kommende Saison veröffentlich. Dieser umfasst 21 Rennen, was einen neuen Rekord in der mehr als 70-jährigen Geschichte der Motorrad-Weltmeisterschaft bedeuten würde.

Die MotoGP-Saison 2021 soll am 6. März traditionell in Katar beginnen. Anschließend plant man einen Trip an den Mandalika International Street Circuit in Indonesien. Die noch im Bau befindliche Strecke, die im November dieses Jahres das Finale der Superbike-WM beheimaten soll, muss zuvor aber noch von der FIM homologiert werden. Es folgen die Amerika-Rennen in Termas de Rio Honda und Austin.

Anschließend beginnt die Europasaison mit Portimao, Jerez, Le Mans, Mugello, Barcelona, dem Sachsenring (19. Juni), Assen und dem neuen KymiRing. Nach drei Wochen Sommerpause startet die MotoGP in ihre zweite Saisonhälfte mit Silverstone, Spielberg (21. August), Misano, Aragon, Motegi, Buriram, Phillip Island, Sepang und dem traditionellen Finale in Valencia.

Die 21 Rennen verteilen sich somit auf nur 35 Wochen. Fünf Mal wird Back-to-Back, also an direkt aufeinanderfolgenden Wochenenden gefahren. Aragon, Motegi und Buriram bilden sogar einen zwei Kontinente umspannenden Triple-Header mit drei Rennen innerhalb von 14 Tagen.

Die MotoGP-Saison 2022 wird also definitiv zur Belastungsprobe für das gesamte Paddock. Auch wenn natürlich fraglich ist, ob sich tatsächlich alle Rennen wie geplant durchführen lassen.

Provisorischer MotoGP-Rennkalender 2022

DatumGrand PrixStreckeVertrag bis
6. März KatarLosail2031
20. März IndonesienMandalika2022
3. April ArgentinienTermas de Rio Hondo2025
10. April AmerikaAustin2022
24. April PortugalPortimao
1. Mai SpanienJerez
15. Mai FrankreichLe Mans2026
29. Mai ItalienMugellounbekannt
5. Juni KatalonienBarcelona
19. Juni DeutschlandSachsenring2026
26. Juni NiederlandeAssen2026
10. Juli FinnlandKymi Ring2026
7. August GroßbritannienSilverstone
21. August ÖsterreichRed Bull Ring2025
4. September San MarinoMisano
18. September AragonMotorland Aragon
25. September JapanMotegi2023
2. Oktober ThailandBuriram2026
16. Oktober AustralienPhillip Island2026
23. Oktober MalaysiaSepang
6. November ValenciaValencia2026

Weitere Inhalte: