Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP - Franco Morbidelli: Knie-Operation am Freitag

Franco Morbidelli muss sich am Freitag einer Operation an seinem lädierten Knie unterziehen. Nach mehreren Verletzungen wurde das nötig.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Operationssaal anstatt Rennstrecke heißt es am Freitag für Franco Morbidelli. Wie sein Petronas-Yamaha-Team am Mittwoch bekanntgab, wird der Italiener ja nicht am MotoGP-Rennwochenende in Assen teilnehmen können. Er wird durch Superbike-Ass Garrett Gerloff ersetzt.

Am Donnerstagabend informierte der Petronas-Rennstall darüber, dass sich Morbidelli nun einer Operation am linken Knie unterziehen muss. Dieses hatte sich der Italiener bereits vor einigen Wochen verletzt und hatte seither immer wieder Probleme damit. Bei einem Zwischenfall im Training am Dienstag verschärfte sich die Situation nun.

Morbidelli wird am Freitag in Bologna von Professor Maurilio Marcacci und seinem Team operiert. Sie werden einen Eingriff am Meniskus und dem vorderen Kreuzband durchführen. Das Petronas-Team will demnächst über weitere Details und die Heilungsdauer informieren.

Positiv für Morbidelli: Nach dem Rennwochenende in Assen geht die MotoGP in eine ungewöhnlich lange Sommerpause. Erst von 6. bis 8. August startet die Königsklasse in Spielberg in ihre zweite Saisonhälfte. Von Morbidellis Operation bis zum ersten Training am Red-Bull-Ring vergehen also exakt sechs Wochen.

Die MotoGP-Saison 2021 verlief für Franco Morbidelli, der als einziger Yamaha-Fahrer nicht auf der aktuellsten Spezifikation der M1 unterwegs ist, eher enttäuschend. Der letztjährige Vizeweltmeister liegt nach acht Saisonrennen nur auf dem elften Gesamtrang und konnte lediglich in vier Grands Prix punkten.


Weitere Inhalte: