Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Mugello - Warm Up: Nakagami holt Bestzeit, Mir stürzt

Überraschung im Warm Up der MotoGP in Mugello: Nach einem bislang bescheidenen Wochenende setzt sich Takaaki Nakagami an die Spitze.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Die letzte Bestzeit des MotoGP-Wochenendes in Mugello geht an Honda. Takaaki Nakagami ist im Warm Up am Sonntagmorgen der schnellste Mann auf der Strecke.

Das Ergebnis: Nakagami setzte sich 0,086 Sekunden vor Johann Zarco durch. P3 geht an Brad Binder vor Alex Rins und Maverick Vinales. Die Ränge sechs und sieben belegen die Marquez-Brüder Marc und Alex. Fabio Quartararo wird Elfter vor Francesco Bagnaia und Joan Mir. Valentino Rossi belegt P17, Jack Miller wird 19.

Stürze, Defekte & Zwischenfälle: Miguel Oliveira musste sein Warm Up schon nach einer Runde unterbrechen. Rauch strömte aus dem Heck seiner KTM RC16 und er wurde mit der schwarz-orangen Flagge von der Strecke beordert.

Joan Mir stürzte nach fünf Minuten in Kurve elf und musste seine Suzuki an der Unfallstelle zurücklassen.

Alex Rins auf der zweiten Suzuki kam in der Zielkurve von der Strecke ab, konnte aber einen Sturz vermeiden.

Marc Marquez erlebte eine turbulente Session. Zunächst krachte er beinahe in das Heck von Francesco Bagnaias Ducati, später musste er in Turn 12 einen seiner Saves aufbieten, um nicht zu Boden zu gehen.

Das Wetter: Bei fast wolkenlosem Himmel, 22 Grad Außentemperatur und 28 Grad am Asphalt hatten die MotoGP-Piloten noch einmal 20 Minuten Zeit um sich bei idealen Bedingungen auf das Rennen einzuschießen.


Weitere Inhalte: