Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Le Mans: Einige Crashes im Warm-Up

In Le Mans setzten die Temperaturen den Reifen und Fahrern auch am Sonntagvormittag zu. Die vordersten Plätze gehen an Yamaha.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Kalte Temperaturen sorgten im kurzen MotoGP-Warm-Up in Le Mans für drei Stürze. Am Ende holte erneut Yamaha die vordersten Positionen. Das Rennen beginnt diesmal bereits um 13.00 Uhr.

Ergebnis des WUP: Franco Morbidelli holte in den Schlussminuten die Bestzeit. Er setzte sich vor Maverick Vinales, Cal Crutchlow, Danilo Petrucci und Pol Espargaro durch. Polesitter Fabio Quartararo landete an der 8. Positon, seine WM-Rivalen Andrea Dovizioso (10.) und Joan Mir (14.) landeten hinter ihm. Valentino Rossi belegte den 12. Rang, Stefan Bradl kam nicht über P22 hinaus.

Crashes & Defekte: Maverick Vinales flog bereits auf seiner Outlap in Kurve 10 ab.

Bradley Smith erwischte es wenig später in Turn 8. Kurz vor Schluss stürzte auch Alex Marquez. Alle Fahrer blieben dabei unverletzt.

Das Wetter: Die Temperatur betrug nur 11 Grad und bei dichter Bewölkung hatte der Asphalt ebenfalls nur 11 Grad.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus