Motorsport-Magzain.com Plus
MotoGP

MotoGP Spielberg 2020: Pol Espargaro holt FP2-Bestzeit

Pol Espargaro beschert KTM beim Heim-Grand-Prix in Spielberg die Tagesbestzeit am Freitag. Er setzt sich im FP2 der MotoGP klar durch.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Das Ergebnis: Espargaro fuhr in 1:23.638 Minuten die schnellste Runde des bisherigen Wochenendes. Er war in FP2 um 0,266 Sekunden schneller als Takaaki Nakagami, dahinter folgten die Suzukis mit Joan Mir und Alex Rins. Vinales wurde Fünfter vor Oliveira und Morbidelli. All diese Piloten sind aktuell direkt für Q2 qualifiziert, ebenso wie Binder, Dovizioso und Miller.

Um den Einzug ins finale Qualifying müssen unter anderem Rossi und Quartararo bangen, da es am Samstag im FP3 bereits regnen könnte.

Stefan Bradl kam in FP2 mit 1,419 Sekunden Rückstand auf den 20. Platz.

Die Zwischenfälle: Joan Mir und auch Franco Morbidelli verbremsten sich schon früh in der Session unabhängig voneinander bei der Anfahrt zu Kurve vier. Beide mussten durch das Kiesbett, konnte einen Sturz aber vermeiden und das Training fortsetzen.

Fabio Quartararo unterlief in den letzten Minuten derselbe Fehler. Auch er kam aber ohne einen Crash davon.

Das Wetter: Hitzeschlacht im zweiten Freien Training in Spielberg: 31 Grad betrug die Außentemperatur. Bei wolkenlosem Himmel erreichte der Asphalt über 53 Grad. Derartige Werte erwartet man am verbleibenden Wochenende nicht mehr.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magzain.com Plus