Motorsport-Magzain.com Plus
MotoGP

MotoGP - Nach Spielberg-Crash: Kahnbein-OP bei Johann Zarco

Nach dem Horror-Rennen in Spielberg und dem großen Unfall muss sich Avintia-Pilot Johann Zarco am Mittwoch einer OP am Kahnbein unterziehen.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Das Horror-Rennen in Spielberg hat Johann Zarco angeschlagen. Der Avintia-Pilot muss sich nach dem Crash auf dem Red Bull Ring am vergangenen Sonntag nun einer Operation am Kahnbein unterziehen. Das teilte sein Team in einer Presseaussendung am Dienstagmittag mit.

Zarco war in der neunten Runde des Österreich GP am Sonntag in der Bremszone von Kurve drei mit Petronas-Pilot Franco Morbidelli kollidiert. Yamaha und Ducati beider Piloten flogen im hohen Bogen über die Ideallinie, Maverick Vinales und Valentino Rossi konnten wie durch ein Wunder ausweichen. Nach dem Crash musste Morbidelli auf einer Trage abtransportiert werden, später wird jedoch festgestellt, dass er sich keine Verletzungen bei diesem Horror-Zwischenfall zugezogen hat.

Auch Zarco ging vermeidlich unverletzt aus diesem Vorfall hervor, doch wie sein Team jetzt bestätigte, plagten den Franzosen auch noch am Montag Schmerzen im rechten Handgelenk. Es folgte ein medizinischer Check, bei dem eine kleine Verletzung des Kahnbeins festgestellt wurde. Mit einer ähnlichen Verletzung schlägt sich zurzeit auch LCR-Pilot Cal Crutchlow herum.

Johann Zarco war Mitauslöser der Horror-Crashs in Spielberg - Foto: MotoGP.com

Nun wird Zarco nach Italien reisen und sich dort am Mittwoch einer Operation an seiner rechten Hand unterziehen, um das gebrochene Kahnbein zu fixieren. "Ich werde am Mittwochmorgen in Italien operiert, von einem Arzt, der in sehr engem Kontakt mit Ducati steht und der schon häufig Piloten operiert hat", erklärt Zarco in der Pressemitteilung seines Teams.

Von einer langen Reha-Phase geht der Franzose nicht aus, bereits am Donnerstag würde er gerne wieder zurück in Spielberg sein. "Nach der Operation kehren wir am Donnerstag nach Spielberg zurück, wo wir ein Meeting haben werden, um über den heftigen Crash von Sonntag zu reden. Wenn ich mich gut fühle und die Ärzte im Medical Center mich für fit erklären, werde ich versuchen, am Wochenende zu fahren", gibt sich Zarco kämpferisch.


Tissot
Motorsport-Magzain.com Plus