Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Brünn: Duell zwischen Yamaha und KTM im Warm-Up

Im Warm-Up zum MotoGP-Rennen in Brünn überrascht Pol Espargaro mit Bestzeit. Bahnt sich tatsächlich ein Duell zwischen KTM und Yamaha an?
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP darf in Brünn mit einem spannenden Rennen rechnen. Yamaha untermauerte seine Favoritenrolle, während sich mit KTM eventuell ein neuer Gegner anpirscht.

Das Ergebnis des Warm-Up: Yamaha und KTM dominierten von Beginn an das Zeitentableau. Am Ende war Pol Espargaro Schnellster vor Maverick Vinales, Fabio Quartararo und Franco Morbidelli. Die Top-4 waren dabei lediglich durch eine Zehntelsekunde getrennt.

Dahinter landeten Brad Binder, Taka Nakagami, Jack Miller, Joan Mir, Aleix Espargaro und Andrea Dovizioso innerhalb der Top-10. Valentino Rossi kam nicht über P12 hinaus, Polesitter Johann Zarco kam mit 0,730 Sekunden Rückstand gar nur auf den 15. Rang. Stefan Bradl belegte mit 1,920 Sekunden Rückstand den 20. und somit letzten Platz, weil Alex Rins auf einen Start im Warm-Up verzichtete.

Crashes und Defekte: Es gab im Warm-Up in Brünn keinerlei Zwischenfälle.

Das Wetter: Sowohl Luft- als auch Asphalttemperatur betrugen 26 Grad. Es herrschte strahlender Sonnenschein und kaum Wind.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus