Motorsport-Magzain.com Plus
MotoGP

MotoGP Live-Ticker Brünn: Reaktionen zum ersten KTM-Sieg

Brad Binder schenkt KTM den ersten Sieg in der MotoGP. Alle Reaktionen zum Rennsonntag im tschechischen Brünn im Ticker:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR BINDER ZUM KTM-DEBÜTSIEG +++

17:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Ticker nach diesem Wahnsinns-Sonntag jetzt. Aber schon am Donnerstag melden wir uns wieder, dann aber mit dem ersten Österreich-Rennen der Saison in Spielberg.

16:45 Uhr
Bilder
Die besten Bilder vom Rennsonntag aus Brünn findet ihr hier:

16:28 Uhr
PK-Ende
Es gab viele Fragen, aber jetzt ist die Pressekonferenz doch zu Ende. Die Fahrer, und vor allem Binder, dürfen jetzt zurück zu ihren Teams, um zu feiern.

16:18 Uhr
KTM
"Ich kann es kaum noch abwarten, zurück in die Box zu kommen und mein Team zu sehen", sagt Binder. "Es ist total seltsam, sein erstes Rennen zu gewinnen, ins Parc Ferme zu kommen und dann steht dein Team ganz weit weg und man muss so feiern. Sie sind ein tolles Team, das immer alle Karten auf den Tisch legt. Sie haben mir ein unglaubliches Bike gegeben und ich hoffe, das wird der Beginn von etwas ganz großen."

16:12 Uhr
Zarco
"Ich freue mich für Binder und auch für KTM", gibt Zarco ehrlich zu. "Ich bereue meine Entscheidung, frühzeitig zu gehen, nicht. Brad macht jetzt die Arbeit, die ich einfach nicht machen konnte."

16:07 Uhr
Ruhig bleiben
"Ich habe mir vorgenommen, bevor ich nach Brünn gekommen bin, dass ich ruhig bleiben würde", erinnert sich Binder. "Die letzten Rennen habe ich eher im Kiesbett beendet und dieses Mal wollte ich es anders machen. Es ist unglaublich, dass ich jetzt mein erstes Rennen gewonnen habe."

16:04 Uhr
Lernfaktor
"In diesem Rennen habe ich gelernt, dass ich auf jeden Fall meine Stars verbessern muss", gibt sich Zarco selbstkritisch. "Das wird in den nächsten Rennen auf jeden Fall helfen. Ansonsten habe ich gelernt, dass ich meine Stärken noch besser ausspielen muss. Heute war ein guter Tag."

15:58 Uhr
Dritter
"Mein Ziel war es, das Rennen von der Spitze aus zu starten", stellt Zarco klar. "Ich wollte so lange wie möglich führen, aber mein Start war nicht besonders. Deshalb bin ich zurückgefallen und Franco ist abgehauen. Nach ein paar Runden habe ich mich aber wieder besser gefühlt und habe dann Fabio eingeholt. Leider musste ich danach durch die Long-Lap-Penalty und ich dachte, jemand würde mich überholen. Das ist aber nicht passiert und da habe ich wieder Mut geschöpft."

15:52 Uhr
Zweiter
"Ich freue mich sehr über dieses Podium", sagt Morbidelli. "Ich möchte Brad gratulieren, er ist ein fantastisches Rennen gefahren. Im ersten Teil des Rennens habe ich mich nur auf mich selbst konzentriert und habe versucht, die Reifen so gut es geht zu behandeln. Danach ist die Performance der Reifen mehrmals im Rennen ein Stück abgefallen und am Ende habe ich nur noch versucht, mein Bike nach Hause zu bringen."

15:50 Uhr
Sieger
"Es ist unglaublich", strahlt Binder. "Ich glaube nicht, dass ich es jemals begreifen werde. Mein Kindheitstraum ist wahr geworden und das in meinem dritten MotoGP-Rennen. Es ist wirklich unglaublich. Ich habe so vielen Leuten zu danken, vor allem meinen Eltern, die mir immer den Rücken gestärkt haben und meinem Team, die mir so ein tolles Bike gegeben haben."

15:48 Uhr
Los
Die Pressekonferenz beginnt.

15:40 Uhr
Pressekonferenz
Die TV-Interviews sind erst einmal erledigt, für die Top-3-Piloten geht es in wenigen Minuten weiter mit der Pressekonferenz.

15:30 Uhr
Podiums-Selfie
Auch heute gibt es wieder ein Podiums-Selfie aus Brünn. Natürlich immer noch mit Social Distancing.

15:20 Uhr
Ergebnis-Übersicht
Das komplette Ergebnis des MotoGP-Rennens in der Übersicht:

15:10 Uhr
Interviews und Pressekonferenz
Auch wenn die drei Top-Piloten sicher am liebsten mit ihren Teams feiern wollen, ist es leider noch nicht soweit. Bevor es rund gehen kann, stehen noch Medienverpflichtungen für Binder, Morbidelli und Zarco auf dem Programm. Erst die Post-Race-Interviews und im Anschluss die große Pressekonferenz. Wir tickern diese natürlich für euch live.

15:05 Uhr
Zieleinfahrt
Der Moment, in dem Brad Binder heute MotoGP-Geschichte geschrieben hat:

15:00 Uhr
Podium
Binder, Morbidelli und Zarco stehen jetzt auf dem Podium und lassen es ordentlich krachen. DAs haben sie sich auch verdient.

14:55 Uhr
Rossi gratuliert
Noch auf der Strecke hat Rossi angehalten, um seinem Schüler Morbidelli eine fette Umarmung zu verpassen. Auch Marco Bezzecchi und Co. von der VR46 Academy waren da, um Morbidelli zu gratulieren.

14:50 Uhr
Parc Ferme
Die Piloten sind jetzt im Parc Ferme angekommen und gratulieren sich gegenseitig zu einem tollen Rennen. Binder läuft noch immer mit der südafrikanischen Flagge umher.

14:45 Uhr
Gratulationen
Binder ist außer sich vor Freude. Er ist noch auf der Strecke unterwegs und kriegt am Streckenrand Besuch von seinem Bruder Darryn, der zusammen mit ihm feiert.

14:41 Uhr
BINDER SIEGT FÜR KTM
Wahnsinnsrennen in der MotoGP! Brad Binder schenkt nicht nur sich selbst seinen ersten MotoGP-Sieg, sondern auch Hersteller KTM. Morbidelli landet auf P2 vor Zarco, der von der Pole auf P3 fährt.

14:19 Uhr
Pol down
Pol Espargaro kämpft gegen Zarco. Es kommt zum Kontakt und Pol Espargaro fliegt in den Kies. Er bleibt unverletzt.

14:08 Uhr
Crash
Mir und Lecuona crashen gemeinsam in Kurve 13 aus dem Rennen. Beide bleiben unverletzt.

14:00 Uhr
MOTOGP-START
Das MotoGP-Rennen in Brünn ist gestartet. Quartararo schnappt sich den Holeshot, bevor Morbidelli an ihm vorbeizieht.

13:58 Uhr
Aufwärmrunde
Die Piloten sind jetzt in ihre Aufwärmrunde gestartet. Gleich beginnt das Rennen.

13:55 Uhr
5
Fünf Minuten bis Rennstart. Das Safety Car legt los.

13:50 Uhr
10
10 Minuten bis Rennstart. Die Gesichter werden langsam angespannt, gleich geht es in die Aufwärmrunde.

13:45 Uhr
Startaufstellung
Eine Viertelstunde bis Rennstart. Die Piloten haben sich jetzt im Grid eingefunden und können letzte Änderungen und Anpassungen mit ihrem Team vornehmen.

13:40 Uhr
Los geht's
Die Pitlane ist geöffnet, die Fahrer können für ihre Warm-Up-Lap rausgehen und sich dann in der Startaufstellung einfinden.

13:35 Uhr
Bereit machen
In wenigen Minuten öffnet die Boxengasse erneut und die MotoGP-Piloten können sich im Grid einfinden. Die Fahrer sind jetzt schon in ihren Boxen und machen sich bereit.

13:30 Uhr
Wie ist das Wetter?
Vor dem MotoGP-Rennen noch ein Blick aufs Wetter: Die Sonne scheint, die Lufttemperaturen liegen bei über 30 Grad, während der Asphalt fast 50 Grad misst.

13:20 Uhr
Startaufstellung
Die komplette MotoGP-Startaufstellung in der Übersicht, bevor das Rennen beginnt:

13:15 Uhr
MotoGP
Es folgt das Highlight des Wochenendes: In einer Dreiviertelstunde ist Rennstart in der MotoGP.

13:10 Uhr
Podium
Nach einem kurzen Abstecher im Parc Ferme geht es für Bastianini, Lowes und Roberts aufs Podium. Dort dürfen sie sich feiern lassen, bevor die MotoGP die Bühne übernimmt.

13:05 Uhr
WM-Leader
Für Bastianini ist es in Brünn schon der zweite WM-Sieg in dieser Saison. Nach dem Sieg im letzten Rennen in Jerez konnte der Italiener jetzt auch noch in Tschechien siegreich sein. Und noch ein Grund zur Freude: Bastianini ist jetzt auch Moto2-WM-Leader.

13:00 Uhr
BASTIANINI SIEGT IN BRÜNN
Trotz eines späten Angriffs von Lowes kann Bastianini den Sieg in Brünn perfekt über die Ziellinie fahren. Lowes schnapp sich damit Rang zwei, während Roberts auf Rang drei das erste US-amerikanische Moto2-Podest überhaupt einfährt. Marini wird Vierter vor Fernandez, Bezzecchi, Navarro, Martin, Syahrin und Canet in den Top-10. Schrötter holt mit P15 noch einen WM-Punkt, Lüthi schafft das mit Rang 17 nicht. Aegerter wird 21.

12:55 Uhr
3 Runden
Drei Runden bis Rennende. Bastianini hat seinen Vorsprung nun auf über eine Sekunden ausgebaut. Der Italiener kann sich eigentlich nur noch selbst schlagen.

12:51 Uhr
5 Runden
Noch fünf Runden und Bastianini hält weiterhin die 0.7 Sekunden Vorsprung vor Lowes. Auch Roberts fährt weiter auf seinem dritten Rang. Schrötter ist nun schon auf P12 abgerutscht. Lüthi seinerseits ist von P19 auf P17 vorgefahren.

12:46 Uhr
Manzi down
Manzi ist in Kurve elf gestürzt und hat seine MV Agusta in den Kies geschmissen. Zum Glück ist der Italiener schnell wieder auf den Beinen.

Sieben Runden noch. Bastianini führt mittlerweile wieder 0.7 Sekunden vor Lowes. Roberts führt nun über drei Sekunden vor dem Rest des Feldes.

12:42 Uhr
Bastianini hält
Bastianinis Vorsprung von knapp 0.5 Sekunden hält nun schon seit ein paar Runden. Scheinbar hat Lowes Schwierigkeiten, die Lücke noch weiter zu schließen. Roberts stattdessen führt jetzt schon über zwei Sekunden vor seinen Verfolgern auf P3. Noch zehn Runden.

Dixon kommt vor Ende des Rennens an die Box.

12:37 Uhr
Schrötter rutscht ab
Während Lowes weiter Bastianini jagt und Roberts seine Konkurrenten hinter sich hält, rutscht Schrötter immer weiter ab. Zuvor war er noch Siebter, nun liegt er nur noch auf P9. Lüthi hält sich auf Rang 19.

12:33 Uhr
Lowes fährt ran
Mittlerweile fehlen Lowes nur noch 0.5 Sekunden auf Bastianini. Der Vorsprung des Italiener schrumpft immer weiter. Roberts auf P3 hat seinerseits mittlerweile 1.5 Sekunden auf seine Verfolger angeführt von Bezzecchi.

Garzo stürzt in Kurve 13.

12:27 Uhr
Bastianini vs Lowes
Bastianini an der Spitze versucht weiter zu flüchten. Lowes macht aber Stück für Stück Boden auf den Italiener gut. Ihm fehlen statt über 0.9 Sekunden nur noch 0.8 Sekunden auf den Führenden. Roberts hält sich auf P3. Schrötter ist mittlerweile auf den siebten Rang zurückgefallen. Lüthi ist nur 22.

Kasma Daniel stürzt in Kurve zehn unverletzt.

12:23 Uhr
Runde 1
Bastianini setzt gleich zum Beginn des Rennens Akzente. Der Italiener hat sich von Verfolger Roberts um fast eine Sekunde frei gefahren. Der US-Amerikaner ist dann auch noch hinter Lowes auf P3 zurückgefallen. Schrötter hat es in der Startphase in die Top-5 geschafft.

12:20 Uhr
MOTO2-START
Das Moto2-Rennen hat begonnen. Bastianini startet hervorragend und schnappt sch den Holeshot durch Kurve eins. Polesitter Roberts fährt auf P2 und hängt sich an das Hinterrad des Italieners.

12:15 Uhr
Gleich geht's los
Langsam heißt es bereit machen für die Moto2-Piloten. Noch fünf Minuten bis Rennstart, das Safety Car fährt gleich wieder los.

12:05 Uhr
Wetter
Das Wetter vor dem Moto2-Rennen: Es ist recht windig, aber sehr heiß. Die Lufttemperaturen liegen bei 30 Grad, der Asphalt misst über 40 Grad.

Im Grid finden sich nun langsam die Fahrer ein. In einer Viertelstunde startet das Rennen.

12:00 Uhr
Moto2
Die kleinste WM-Klasse hat ihren Soll für dieses Wochenende erfüllt, jetzt ist die Moto2 dran. In 20 Minuten ist ihr Rennstart.

11:50 Uhr
Podium
Im Parc Ferme ist alles erledigt, für Foggia, Arenas und Ogura geht es jetzt aufs Podium.

11:45 Uhr
Parc Ferme
Die Top-3-Piloten finden sich jetzt im Parc Ferme ein. Foggia ist nach seinem Debüt-Sieg sehr emotional und weint sich vor Freude die Augen auch. Sein Team ist da und freut sich mit ihm.

11:39 Uhr
FOGGIA SIEGT IM MOTO3-RENNEN
Foggia und Ogura liefern sich auf der letzten Runde einen harten Fight, in den sich spät auch noch Arenas einmischt. Im letzten Sektor kann Foggia aber minimal Boden gut machen, der ihm schließlich seinen ersten Sieg in der Moto3 sichert. Arenas fährt trotz seines verletzten Fußes auf einen starken zweiten Rang und lässt Ogura damit hinter sich. Der Japaner komplettiert mit P3 das Podium. Vierter wird Antonelli vor McPhee in Top-5. Polesitter Fernandez beendet das Rennen auf P6. Dupasquier wird 23.

11:34 Uhr
3 Runden
Noch drei Runden und Arenas auf P3 muss sich immer wieder gegen Angriffe wehren. Arbolino kriegt einen aggressiven Arenas ab und fällt ans Ende der Führungsgruppe aus P10 zurück. Masia stürzt in Kurve elf, sodass Arenas jetzt neuer Zweiter hinter Foggia.

11:30 Uhr
5 Runden
Noch fünf Runden, Foggia tut weiterhin alles, um Arbolino und Co. hinter sich zu halten. Die Führungsgruppe ist auf zehn Piloten zusammengeschrumpft, diese liegen fast vier Sekunden vor der zweiten Gruppe angeführt von Vietti.

Kunii stürzt in Kurve zehn.

11:27 Uhr
7 Runden
Noch sieben Runden und Foggia bleibt an der Spitze. Arbolino hält ebenfalls an P2 fest, Masia, Arenas und McPhee liegen in den Top-5 dahinter, aber die Führungsgruppe ist da noch nicht beendet.

11:21 Uhr
Halbzeit
Noch zehn Runden und Foggia liegt noch immer vorne. Arbolino hängt aber nur 0.143 Sekunden dahinter. Ingesamt liegen 21 Piloten in der ersten Führungsgruppe. Lopez fliegt mit einem Highsider in Kurve vier ab, kurz darauf stürzt auch Suzuki in Kurve zehn.

11:15 Uhr
Kofler down
Kofler ist jetzt unverletzt zu Boden gegangen. Foggia hält sich mit zwölf Runden weiter an der Spitze vor Arenas, der gerade an Ogura vorbeigezogen ist.

11:12 Uhr
13 Runden
Noch 13 Runden. Arenas hat gerade gegen Foggia und Ogura die Führung verloren und ist nur Dritter.

11:07 Uhr
Schnell vorbei
Arenas liegt zwar noch in Führung, aber der Vorsprung, den er eben noch hatte, ist verschwunden. Fernandez hat sich auf P2 vorgekämpft und hängt dem WM-Leader jetzt am Hinterrad.

11:04 Uhr
1. Runde
Der angeschlagene Arenas liefert eine unglaubliche erste Runde ab und liegt nun mit 0.7 Sekunden Vorsprung vor seinen Verfolgern, die mittlerweile von Arbolino angeführt werden. Polesitter Fernandez hält sich weiter auf P3.

11:01 Uhr
MOTO3-START
Das Moto3-Rennen in Brünn ist gestartet. Rodrigo startet super und sichert sich den Holeshot durch Kurve eins. Polesitter Fernandez ist auf P3 zurückgefallen.

10:55 Uhr
5
Fünf Minuten bis Rennstart und das Safety Car ist unterwegs. Wenn es wieder da ist, kann es losgehen.

10:45 Uhr
Moto3-Grid
15 Minuten bis Moto3-Rennstart. Die Piloten finden sich jetzt in der Startaufstellung ein. Das Wetter ist nach wie vor schön. Die Sonne scheint, die Luft misst 28 Grad und der Asphalt 35 Grad.

10:30 Uhr
Startaufstellung Moto3
Die komplette Startaufstellung für das Moto3-Rennen, das in einer halben Stunde startet:

10:15 Uhr
Fahrplan
Es wartet ein Tag voller Zweirad-Action auf uns. Hier der Zeitplan für die drei Rennen:

11:00 Uhr: Moto3-Rennen
12:20 Uhr: Moto2-Rennen
14:00 Uhr: MotoGP-Rennen

10:05 Uhr
Rennaction
Die Warm-Ups in Brünn sind Geschichte, jetzt stehen nur noch die Rennen aus. In einer knappen Stunde startet die Moto3 in ihr viertes Saisonrennen.

10:00 Uhr
Pol Espargaro toppt Warm-Up
Der schnellste Mann im Warm-Up der MotoGP ist Pol Espargaro. Der KTM-Pilot stellt seine RC16 mit einer 1:57.037 auf die Spitzenposition. Vinales wird Zweiter vor dem Petronas-Duo Quartararo und Morbidelli, während Binder die Top-5 abrundet. Sechster wird Nakagami vor Miller, Mir, Aleix Espargaro und Dovizioso in den Top-10. Rossi wird Zwölfter, Bradl 20. und Letzter.

09:40 Uhr
Los, los, los
Das Warm-Up der MotoGP läuft.

09:35 Uhr
MotoGP
Das letzte Warm-Up des Tages startet nun in wenigen Minuten, die MotoGP gibt gleich Gas.

09:30 Uhr
Lowes schnappt sich die Bestzeit
Lowes brennt eine 2:09.921 in den Brünner Asphalt und ist damit schnellster Moto2-Pilot im Warm-Up. Er lässt Bezzecchi auf P2 um 0.023 Sekunden hinter sich, während Gardner Dritter wird. Schrötter landet auf P7, Lüthi auf P11. Aegerter wird 24.

09:25 Uhr
Dalla Porta
Dalla Porta ist in Kurve elf unverletzt gestürzt.

09:20 Uhr
Halbzeit
Die Hälfte der Trainingszeit ist um und Gardner liegt mit einer 2:02.602 vor Bezzecchi und Di Giannantonio an der Spitze. Letzterer ist allerdings ebenfalls gerade in Kurve eins gestürzt, ohne sich zu verletzen. Schrötter hält sich auf P6.

09:15 Uhr
Corsi down
In Kurve eins schmeißt Corsi sein Bike schnell ins Kiesbett. Der Italiener ist zum Glück unverletzt.

09:10 Uhr
Weiter geht's
Die zweite Warm-Up-Session des Tages läuft, die Moto2-Piloten gehen schon auf die Strecke.

09:05 Uhr
Moto2
Die Moto2 steht schon in den Startlöchern, die mittlere WM-Kategorie geht als nächstes in ihr Warm-Up. Gleich geht's los.

09:00 Uhr
Fernandez Schnellster
Mit einer 2:08.540 schnappt sich Polesitter Fernandez auch die Bestzeit im Warm-Up. Nur 0.076 Sekunden hinter ihm landet aber McPhee, während Arenas die Top-3 abschließt. Dupasquier wird 27., Kofler 31. und Letzter.

Dupasquier crasht nach Ablauf der Trainingszeit unverletzt in Kurve sieben.

08:55 Uhr
Vietti
Vietti hat ein technisches Problem an seiner KTM und muss sie in der Service Road abstellen. Zum Glück ist bei seinem Zwischenfall niemandem etwas passiert.

08:50 Uhr
McPhee stark
McPhee dominiert zur Halbzeit das Moto3-Warm-Up. Mit einer 2:08.807 liegt der Schotte aktuell an der Spitze, hinter ihm Polesitter Fernandez und Foggia.

08:40 Uhr
Moto3
Es geht los: Die Moto3 ist jetzt auf der Strecke.

08:35 Uhr
Das Wetter
Auch am Rennsonntag scheint die Sonne in Brünn weiter. Die Lufttemperaturen liegen zu Tagesbeginn bei 23 Grad, die Strecke ist im Moment nur ein wenig wärmer.

08:30 Uhr
Guten Morgen
Hallo zum finalen Tag in Brünn! Heute ist es endlich soweit: Die Rennen aller drei WM-Klassen stehen aus. Davor kriegen Moto3, Moto2 und MotoGP aber noch die Chance auf ein Warm-Up. In zehn Minuten startet die Moto3.

+++ ALLE NEWS IN DER TICKER-NACHLESE: +++


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magzain.com Plus