MotoGP

MotoGP Barcelona: Fabio Quartararo auf Pole Position

Pole Position für Fabio Quartararo! Der MotoGP-Rookie sticht in Barcelona Marc Marquez aus. So lief das Qualifying zum Katalonien-GP.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Fabio Quartararo bleibt der Mann der Stunde in der MotoGP. Im Qualifying in Barcelona sicherte sich der Rookie die Pole Position und setzte sich knapp vor Marc Marquez und Maverick Vinales durch. Das Rennen am Sonntag startet um 14.00 Uhr.

So lief Q1: Nach dem ersten Stint lagen Taka Nakagami und Francesco Bagnaia auf den beiden Aufstiegsplätzen. Doch deren Bestzeiten sollten nicht bis zum Ende halten. Im zweiten Versuch setzte sich zunächst Franco Morbidelli an die Spitze, dessen 1:39,727 Minuten bis zum Ende hielten. 0,285 Sekunden hinter Morbidelli reihte sich Joan Mir ein, der sich somit den zweiten Aufstiegsplatz in Q2 sicherte.

Bagnaia, der sich im zweiten Versuch ebenfalls steigern konnte, fehlten als Drittplatziertem 0,155 Sekunden auf Mir. Hinter dem Italiener reihten sich ab Startplatz 14 Jack Miller, Karel Abraham, Taka Nakagami, Aleix Espargaro, Johann Zarco, Tito Rabat und Miguel Oliviera ein. Andrea Iannone landete hinter Hafizh Syahrin, Bradley Smith und Sylvain Guintoli nur auf dem 24. und somit letztem Startplatz.

Zwischenfälle in Q1: In Turn 5 ging Jack Miller schon in seinem ersten Stint in Q1 zu Boden. Andrea Iannones Aprilia sprang nach dem dessen erstem Versuch in der Boxengasse zunächst nicht an. Als die Ingenieure die RS-GP starten konnten, ging sie kurz nach der Boxenausfahrt wieder aus. Iannones Qualifying war damit vorzeitig zu Ende.

So lief Q2: Morbidelli gab zunächst auch in Q2 das Tempo vor und lag nach dem ersten Stint vor Fabio Quartararo und Danilo Petrucci in Führung. Doch diese sollte nicht halten. Maverick Vinales löste im zweiten Stint Morbidelli um eine Tausendstelsekunde ab, doch wenig später setzte sich Fabio Quartararo an die erste Position.

Ein Angriff von Marc Marquez scheiterte um 0,015 Sekunden, sodass sich Quartararo über seine zweite Pole Position in der MotoGP freuen durfte. Er geht am Sonntag in der ersten Reihe neben Marquez und Vinales ins Rennen. Die Plätze in der zweiten Startreihe sicherten sich Morbidelli, Valentino Rossi und Andrea Dovizioso. Dahinter gehen Petrucci, Alex Rins und Cal Crutchlow in den Katalonien-GP. Die letzten drei Plätze im Q2 belegten Lorenzo, Mir und Pol Espargaro.

UPDATE: Eine nachträgliche Strafe gegen Maverick Vinales warf diesen auf Platz 6 zurück, sodass Franco Morbidelli in die erste Reihe aufrückte. Vinales hatte Fabio Quartararo auf der letzten Runde im Qualifying behindert. Die Details zur Strafe findet ihr unter folgendem Link:

Zwischenfälle in Q2: Danilo Petrucci ging auf seiner Auslaufrunde nach dem ersten Stint in Turn 5 zu Boden, konnte aber wieder auf seine Ducati aufsteigen. In Kurve 10 erwischte es im zweiten Stint Alex Rins auf seiner Fahrt zu einer persönlichen Bestzeit. Entsprechend ärgerte sich der Spanier über den Sturz.

Das Wetter: Im MotoGP-Qualifying in Barcelona herrschten nahezu perfekte Bedingungen. Bei Sonnenschein und 25 Grad wies der Asphalt eine Temperatur von 49 Grad auf.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter