MotoGP

MotoGP Katar 2019: Alle News in der Ticker-Nachlese

Die MotoGP startet auf dem Losail International Circuit in Katar in die neue Saison. Alle News und Infos vom Rennwochenende in der Ticker-Nachlese.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ DU SUCHST DEN AKTUELLEN TICKER? HIER ENTLANG: +++

Sonntag

14:25 Uhr
Zeitplan
Hier haben wir noch einmal den Zeitplan für die Rennen im Überblick:

15:00 Uhr - Moto3-Rennen
16:20 Uhr - Moto2-Rennen
18:00 Uhr - MotoGP-Rennen

14:05 Uhr
Kurze Pause
Damit sind alle Warm-Ups des Wochenendes gefahren. In knapp 55 Minuten geht es mit dem ersten Rennen des Jahres los.

14:00 Uhr
Ergebnis
Petrucci holt sich die Bestzeit der Session vor Marquez und Rins. Die Top-3-Piloten sind die einzigen Fahrer mit 1:54er Zeiten. Vierter wird Vinales vor Morbidelli auf Rang fünf. Platz sechs gehört Nakagami, dahinter reihen sich in den Top-10 Dovizioso, Miller und Aleix und Pol Espargaro ein. Rossi wird Elfter, Lorenzo 20.

13:40 Uhr
Los
Weiter geht's: Das Warm-Up der MotoGP hat begonnen.

13:35 Uhr
MotoGP
Jetzt geht die Königsklasse in ihr Warm-Up, bevor es ab 15:00 Uhr in den drei Rennen ernst wird.

13:30 Uhr
Warm-Up: Ergebnis
Das Warm-Up der Moto2 ist beendet. Bezzecchi ist kurz vor Ende noch in Kurve vier unverletzt gestürzt. Die Bestzeit schnappt sich Gardner vor Fernandez auf Rang zwei. Platz drei gehört Schrötter, der damit Baldassarri und Bulega schlägt. Lüthi wird Zehnter.

13:20 Uhr
Zehn Minuten
Zehn Minuten sind vorüber, zehn Minuten sind noch offen. Gardner liegt im Moment mit einer 1:59.455 vorn. Zweiter ist Bulega vor Marquez, Schrötter und Fernandez. Lüthi schließt die Top-10 ab.

13:10 Uhr
Here we go again
Jetzt hat das zweite Warm-Up des Tages begonnen, die Moto2-Bikes verlassen jetzt die Pitlane.

13:05 Uhr
Moto2
Jetzt geht es nahtlos weiter - und zwar mit dem Warm-Up der Moto2.

13:00 Uhr
Endstand
Das erste Warm-Up des Jahres ist beendet. Canet bleibt mit einer 2:06.097 vor, dahinter reihen sich Antonelli, Vietti, Fenati und Masia ein.

12:54 Uhr
Toba
Jetzt hat es auch Toba erwischt, der Japaner ist in Kurve sechs unverletzt gestürzt.

12:50 Uhr
Halbzeit
Die Hälfte der Trainingszeit ist rum und Canet liegt mit einer 2:06.097 vor Vietti und Perez vorn. Antonelli ist Fünfter vor Masia.

12:44 Uhr
Öncü down
Can Öncü it in Kurve drei früh in der Session gestürzt. Immerhin hat er sich nicht verletzt.

12:40 Uhr
Let's go
Die Ampel steht wieder auf grün - die Moto3-Piloten starten in ihr Warm-Up.

12:30 Uhr
Moto3
In zehn Minuten geht es los in Katar - wie gewohnt macht die Moto3 mit ihrem Warm-Up den Anfang.

12:16 Uhr
Die Warm-Ups in der Übersicht
Bevor es heute ernst wird in der Wüste, finden wie gewohnt am Vormittag noch die Warm-Ups aller drei WM-Klassen statt. Hier der Zeitplan:

12:40 Uhr - Moto3-Warm-Up
13:10 Uhr - Moto2-Warm-Up
13:40 Uhr - MotoGP-Warm-Up

12:00 Uhr
Hallo am Rennsonntag
Herzlich Willkommen im Live-Ticker zum ersten Rennsonntag 2019. Wie versprochen melden wir uns ab 12:00 Uhr, um euch über die neuesten Entwicklungen in Katar auf dem Laufenden zu halten. Um 12:40 Uhr beginnt das erste Warm-Up.

Samstag

20:00 Uhr
Ende
Das war's, die Pressekonferenz ist beendet. Wie immer bleiben alle Fahrer noch kurz für ein paar Fotos, dann dürfen sie gehen. Wir machen damit den Ticker für heute auch dicht und melden uns morgen um 12:00 Uhr zum ersten Rennsonntag des Jahres.

19:57 Uhr
Warum so schwierig?
"Wir Dovi schon gesagt hat, Katar ist eine sehr spezielle Strecke", versucht Marquez zu erklären, weshalb die Honda hier Schwierigkeiten haben. "Aber ich bin vielleicht nicht die beste Person, um das herauszufinden. Ich bin ja immer nur Honda gefahren. Vielleicht kann Jorge das besser beantworten, denn er ist ja auch auf anderen Bikes hier gefahren."

19:51 Uhr
Willkommen im Werksteam
Das Ducati-Team hat sich nach dem Qualifying bei der Rennleitung beschwert, dass Marquez Petrucci in beiden Stints gefolgt ist. Was Marquez davon hält? "Willkommen im Werksteam", lacht er nur. "Wie oft sind mir schon Leute im Qualifying gefolgt?"

19:48 Uhr
Aron
"Ich freue mich über die Pole", grinst Canet. "Es ist schön, mit dem neuen Bike und dem neuen Team so zu starten. Mein Gefühl mit dem Bike ist super. Wir werden sehen, wie es morgen läuft. Moto3-Rennen sind immer hart. Aber wir werden alles geben."

19:46 Uhr
Marcel
"Ich freue mich sehr, dass ich endlich eine Pole einfahren konnte", sagt Schrötter. "Ich habe im letzten Jahr die Pole einige Male verpasst. Jetzt freue ich mich, so in die Saison zu starten. Wir arbeiten seit Freitag in die richtige Richtung."

19:43 Uhr
Marc
"Ich fühle mich körperlich wieder bei 100 Prozent", stellt Marquez fest. "Ich freue mich über die erste Startreihe. Wir sind sehr nahe an den Top-Piloten dran. Gestern habe ich mich sehr gut gefühlt. Mit dem Wind heute lief es weniger gut, das macht es alles ein bisschen schwieriger. Ich musste eine andere Strategie ausprobieren und sie hat funktioniert. Ich stehe ja in der ersten Reihe und das war mein Ziel für heute."

19:41 Uhr
Andrea
"Wir haben den Test mit einem schlechten Gefühl mit dem Bike beendet", erklärt Dovizioso. "Wir wollten in der Woche vor dem Rennen viel ausprobieren, um alles zu verstehen. Das war gut. Aber dann muss man sehen, wie es am Rennwochenende läuft. Ich bin zufrieden mit dem Training, denn wir haben unseren Speed verbessert. Was wir morgen schaffen können, werden wir sehen. Den Speed haben wir, aber das gilt für viele Fahrer. Ich weiß nicht, was wir vom Rennen erwarten können, aber ich freue mich über die erste Startreihe."

19:39 Uhr
Maverick
"Wir haben das Qualifying gestern vorbereitet", gibt Vinales zu. "Ich habe trotzdem nicht erwartet, so schnell zu sein. Die Bedingungen waren hart, aber es hat irgendwie funktioniert. Ich bin Linien gefahren, die ich vorher noch nicht verwendet habe. Ich glaub, das Yamaha meinen Fahrstil gut versteht."

19:35 Uhr
Los!
Jetzt ist auch der Rest da. Es kann also losgehen. Vor den Fragen gibt es aber Uhren zu verteilen: Heute an Vinales, Schrötter und Canet.

19:33 Uhr
Los?
Eigentlich soll die Pressekonferenz seit drei Minuten laufen. Der Großteil der Fahrer ist auch schon da, aber einer fehlt noch. Bisher sitzt auch nur Canet schon brav am Tisch.

19:25 Uhr
Gleich geht's los
In fünf Minuten beginnt die Pressekonferenz in Katar, die Vorbereitungen laufen schon.

18:57 Uhr
Pressekonferenz
Damit ist die Action auf der Strecke für heute beendet. Um 19:30 Uhr folgt jetzt noch die Pressekonferenz mit Vinales, Dovizioso, Marquez, Schrötter und Canet.

18:45 Uhr
Parc Ferme
Die Piloten sind jetzt im Parc Ferme. Vinales hat ein fettes Grinsen im Gesicht, Marquez wertet das Qualifying schon mit seinem Team aus.

18:40 Uhr
Polesitter Vinales
Vinales hat sich mit einer Fabelzeit von 1:53.546 die erste Pole des Jahres geholt. Mit einem Rückstand von 0.198 Sekunden wird Dovizioso Zweiter. Der amtierende Weltmeister Marquez komplettiert Reihe eins mit Rang drei. Die zweite Startreihe besteht aus Miller, Quartararo und Crutchlow. Die Plätze sieben bis zwölf belegen Petrucci, Morbidelli, Nakagami, Rins, Mir und Aleix Espargaro.

18:39 Uhr
Miller stürzt
Miller ist nach einer fantastischen Runde jetzt in Kurve zwei gestürzt. Er ist unverletzt.

18:25 Uhr
Wer holt die Pole?
Der Fight um die erste Pole Position des Jahres hat begonnen. In 15 Minuten wissen wir, wem sie gehört.

18:17 Uhr
Crutchlow und Nakagami
Die beiden LCR-Piloten haben den Sprung ins Q2 geschafft. Bagnaia auf Rang drei verpasst ihn knapp. Rossi wird nur Vierter, Lorenzo bleibt nach seinem Sturz auf Rang fünf kleben.

18:15 Uhr
Zarco crasht erneut
Zarco stürzt ebenfalls in Kurve zwei. Der Franzose ist vorhin im FP4 schon einmal gecrasht.

18:12 Uhr
Lorenzo down
Der Repsol-Honda-Pilot ist in Kurve zwei gestürzt. Er ist wieder auf den Beinen, deutet aber genervt Richtung Himmel. Damit macht er nochmal deutlich, dass durch die Feuchtigkeit in der Luft zu diesem Zeitpunkt alles andere als perfekte Rennbedingungen herrschen. Rabat folgt ihm nur Augenblicke später in derselben Kurve. Auch er ist unverletzt.

18:00 Uhr
Let's go
Das erste Qualifying der MotoGP hat begonnen. Wer schafft den Sprung ins Q2?

17:55 Uhr
Pole-Fight
Das Training ist um, jetzt wird es wirklich ernst. Die Königsklasse beginnt mit ihrem Kampf um die Pole Position. Das MotoGP-Qualifying in Katar beginnt in wenigen Augenblicken.

17:50 Uhr
FP4-Ergebnis
Das vierte Freie Trainng der MotoGP ist beendet, jetzt geht es mit dem Qualifying weiter. Im letzten Training hat sich Petrucci mit einer 1:54.854 geschnappt. Zweiter wird sein Teamkollege Dovizioso vor Vinales, Miller und Quartararo in den Top-5. Sechster wird Marquez vor Mir, Nakagami, Aleix Espargaro und RIns. Lorenzo wird 15. und Rossi 18.

17:39 Uhr
Zarco ist gestürzt
Jetzt liegt auch Zarco in Kurve zwei im Kies. Seine KTM ist ziemlich lädiert.

17:31 Uhr
Marquez down
Marquez erlebt den zweiten Sturz des Tages. Er liegt in Kurve sechs im Kies, startet sein Bike aber schon wieder neu und ist jetzt auf dem Weg zurück zur Box. Kurz danach erwischt es Smith in Kurve zwei.

17:27 Uhr
Rins down
Alex Rins ist in Kurve zwei gestürzt. Er ist unverletzt, aber sein Bike ist ganz schön in Mitleidenschaft gezogen worden.

17:20 Uhr
GO
Das vierte Freie Training der MotoGP hat begonnen.

17:10 Uhr
MotoGP
Damit ist auch die mittlere WM-Klasse durch für heute, jetzt kämpft nur noch die Königsklasse um die Katar-Pole. Erstmal ist jetzt aber das vierte Freie Training dran. In zehn Minuten geht es los.

17:05 Uhr
Schrötter schnappt sich die Pole
Schrötter hat es geschafft: Er hat sich die erste Pole des Jahres geschnappt. Hinter ihm komplettieren Vierge und Baldassarri die erste Startreihe. Reihe zwei besteht aus Marini, Gardner und Lowes, während Reihe drei Lüthi, Binder und Marquez komplettieren.

17:03 Uhr
Marini
Auch Marini ist jetzt in Kurve zwei gestürzt. Ihm ist nichts passiert.

16:57 Uhr
Vierge gerade vorn
Es wird mit harten Bandagen gekämpft: Fast jeder Fahrer ist auf einer schnellen Runde unterwegs. Vierge liegt gerade vorne, dahinter Schrötter und Gardner. Martin liegt dafür unverletzt in Kurve zwei im Kies. Lecuona kann nach seinem Problem am Ende vom Q1 doch noch am zweiten Qualifying teilnehmen, es brauchte nur mehr Sprit. Er geht jetzt auf die Strecke.

16:50 Uhr
Q2-Action
Der Kampf um die Moto2-Pole hat offiziell begonnen: Die letzten 15 Minuten Qualifying haben begonnen.

16:40 Uhr
Wer ist weiter?
Das Q1 ist vorbei, aber wer hat es ins Q2 geschafft? Marini hat sich mit einer 1:59.154 den ersten Platz geschnappt. Ebenfalls geschafft haben es Bulega, Nagashima und Lecuona. Das Motorrad des Spaniers ist bei einem späten Sturz jedoch beschädigt worden, sodass er am Q2 nicht teilnehmen wird. Di Giannantonio verpasst das Q2 mit Rang fünf knapp. Raffin wird Sechster, Aegerter Zehnter. Tulovic landet auf elf, Öttl auf 15. Um 16:50 Uhr geht es weiter.

16:31 Uhr
Marini legt vor
Marini hat mit einer 1:59.415 den provisorischen ersten Platz geholt. Nagashima ist Zweiter vor Lecuona. Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, die Session geht immerhin noch acht Minuten.

16:25 Uhr
Q1 der Moto2
Das erste Qualifying der Moto2 hat begonnen. Welche vier Piloten schaffen den Einzug ins Q2?

16:15 Uhr
Moto2
Damit ist eines der drei Qualifyings des Wochenendes schon wieder vorbei, in wenigen Augenblicken übernimmt dann die Moto2. Auch ihr Qualifying ist ab 2019 zweigeteilt und funktioniert genauso wie das der Moto3.

16:10 Uhr
Polesitter Canet
Canet hat sich mit einer 2:05.883 beim ersten Moto3-Qualifying der Saison durchgesetzt. Er ist Polesitter in Katar und hat damit Dalla Porta und Toba hinter sich gelassen, die die erste Startreihe komplettieren. Reihe zwei besteht aus McPhee, Antonelli und Arenas, Reihe drei aus Arbolino, Vietti und Perez. Fenati wird nur Elfter.

16:02 Uhr
Antonelli
Antonelli ist gestürzt, ist aber unverletzt. Fenati setzt derweil die aktuelle Bestzeit, aber das Fahrerfeld hinter ihm ist ebenfalls schnell unterwegs. In den restlichen sieben Minuten kann noch viel passieren.

16:00 Uhr
Bummeln
Das neue Qualifying-Konzept soll das Bummeln der Piloten eigentlich unterbinden. Statt auf der Strecke lassen sich die Moto3-Fahrer jetzt sehr viel Zeit, die Box zu verlassen, um Konkurrenten an sich vorbeizulassen. Die erste Bestzeit gehört Rodrigo, der damit die Messlate legt. Die Session geht noch zehn Minuten.

15:55 Uhr
Here we go
Jetzt hat das zweite Qualifying der Moto3 begonnen. Wer holt sich die Pole?

15:45 Uhr
Q1-Ergebnis
Das erste Q1 der Moto3-Geschichte ist beendet. Vietti holt sich mit einer 2:06.689 die Bestzeit und ist damit im Q2. Ihm folgen McPhee, Ogura und Fernandez, die es ebenfalls ins Q2 schaffen. Suzuki auf Rang fünf verpasst den Einzug ins zweite Qualifying damit knapp. Masia wird nach seinem Sturz Letzter. Um 15:55 Uhr geht es mit der zweiten Session weiter.

15:44 Uhr
Masia down
Schlechtes Timing: Masia ist in Kurve zwei gestürzt, mit 30 Sekunden auf der Uhr. Er ist unverletzt, aber in die Session eingreifen wird er nicht mehr.

15:37 Uhr
Der Kampf beginnt
Der Kampf um die Bestzeit hat begonnen. Im Moment liegt Fernandez vor Suzuki vorn, aber der Großteil der Piloten ist auf einer schnellen Runde unterwegs. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

15:34 Uhr
Unterschiedliche Taktiken
Im ersten Q1 der Moto3-Geschichte sieht man jetzt, dass die Piloten unterschiedliche Strategien fahren. Manche sind sofort mit Sessionbeginn auf die Strecke gegangen, andere sitzen noch etwas länger in der Box und warten auf freie Strecke.

15:30 Uhr
LOS
Die ersten 15 Minuten des Moto3-Qualifying haben begonnen. Wer werden die vier Piloten sein, die den Sprung ins Q2 schaffen?

15:20 Uhr
Qualifying
In zehn Minuten beginnt die erste Qualifying-Action des Tages. Und es gibt eine Premiere: Gleich findet das erste zweigeteilte Qualifying der Moto3-Geschichte statt.

14:45 Uhr
Zeitplan für den Nachmittag
So geht es heute Nachmittag in Katar weiter:

15:30 Uhr - Moto3-Qualifying
16:25 Uhr - Moto2-Qualifying
17:20 Uhr - MotoGP-FP4
18:00 Uhr - MotoGP-Q1
18:25 Uhr - MotoGP-Q2

14:05 Uhr
Mittagspause
Damit sind alle FP3s beendet. Jetzt folgt eine kurze Mittagspause, um 15:30 Uhr geht die Moto3 in ihr Qualifying.

14:00 Uhr
Der Weltmeister liefert ab
Marquez beendet das FP3 als Schnellster vor Bagnaia und Pol Espargaro. Vierter wird Rossi vor Nakagami, Rins, Morbidelli, Vinales, Zarco und Oliveira in den Top-10. Fürs Q2 haben sich Marquez, Rins, Morbidelli, Vinales, Miller, Petrucci, Dovizioso, Quartararo, Mir und Aleix Espargaro qualifiziert.

13:22 Uhr
Marquez folgt
Sein Teamkollege Marquez ist Lorenzo in Kurve 14 ins Kiesbett gefolgt. Der Spanier ist aber schneller als Lorenzo wieder auf den Beinen.

13:20 Uhr
Lorenzo down
Lorenzo hat es in Kurve sechs erwischt. Seine RC213V hat ihn abgeschmissen. Lorenzo ist nicht gleich auf den Beinen, kann jetzt aber selbstständig das Kiesbett verlassen.

13:15 Uhr
Die MotoGP legt los
Das dritte Freie Training der MotoGP hat begonnen.

13:05 Uhr
MotoGP
Jetzt ist die Königsklasse dran: In knapp zehn Minuten gehen Marquez und Co. in ihr drittes Freies Training.

13:00 Uhr
Moto2-Ergebnis
Das Moto2-FP3 ist beendet. Der schnellste Pilot der Session war Martin mit einer 1:59.596 vor Schrötter, Marquez, Vierge und Lowes in den Top-5. Lüthi wurde Siebter, Tulovic 25. und Öttl 28.

12:52 Uhr
Letzte Runden
Noch acht Minuten, dann ist das FP3 der mittleren WM-Klasse wieder beendet. Die Top-5 ist momentan unverändert, obwohl einige Piloten auf schnellen Runden unterwegs sind.

12:44 Uhr
Zwischenstand
Schrötter liegt in dieser Session immer noch mit einer 1:59.771 vorn. Zweiter ist Vierge vor Marquez, Lüthi und Binder in den Top-5. Tulovic ist auf Rang 23 abgerutscht, Öttl ist auch nur noch 28.

12:33 Uhr
Momentan im Q2
Schrötter, Vierge, Marquez, Lühti, Binder, Fernandez, Lowes, Gardner, Baldassarri, Navarro, Bastianini, Bendsneyder, Locatelli und Martin wären aktuell die 14 Piloten, die den direkt Einzug ins Q2 schaffen.

12:26 Uhr
Schrötter vorn
Die Session hat gerade erst begonnen, aber im Moment liegt Schrötter mit einer 2:00.214 vor Lecuona und Vierge vorn. Tulovic liegt auf Rang 16, Öttl auf Platz 27.

12:20 Uhr
Moto2: GO
Die Action geht weiter, das dritte Freie Training der Moto2 hat soeben begonnen.

12:10 Uhr
Up Next: Moto2
Damit ist die Moto3 für den Vormittag fertig, jetzt übernimmt die mittlere WM-Klasse. In wenigen Minuten geht die Moto2 für ihr FP3 auf die Strecke.

12:05 Uhr
Endstand
Das FP3 der Moto3 ist jetzt beendet. Perez hat sich mit seiner 2:06.561 ganz vorne gehalten. Dahinter wird Arbolino Zweiter, Toba Dritter, Lopez Vierter und Fenati Fünfter. Die Plätze sechs bis zehn belegen Kornfeil, Masaki, Canet, Arenas und Vietti. Direkt im Q2 sind folgende 14 Piloten, die in der kombinierten Zeitnahme ganz vorne lagen: Canet, Fenati, Antonelli, Migno, Rodrigo, Kornfeil, Dalla Porta, Arbolino, Masaki, Arenas, Toba, Perez, Öncü und Foggia.

11:58 Uhr
Perez weiter stark
Die letzten Minuten der Session sind angebrochen und Perez liegt immer noch vorn. Seine Zeit hat er aber kein weiteres Mal drücken können. Toba ist immer noch Zweiter, auf Rang drei hat sich Masaki geschoben.

11:47 Uhr
16 Minuten
Die letzten 16 Minuten Trainingszeit sind angebrochen und Perez liegt nach wie vor vorn. Toba hat sich eben gerade Platz zwei geschnappt, liegt aber über eine halbe Sekunde hinter Perez. Dritter ist Arenas vor Canet und Migno in den Top-5. Fenati, der gestern sehr stark unterwegs war, hält sich gerade auf Rang sechs.

11:38 Uhr
Perez schnell unterwegs
Perez ist heute schnell unterwegs. Jetzt hat er seine eigene Bestzeit von 2:07 auf eine 2:06.561 gedrückt, Hinter ihm legen Arenas, Antonelli, Canet und Migno in den Top-5. Foggia ist derweil gerade in Kurve sieben unverletzt gestürzt. Ihm folgt Rookie Salac in Kurve 13. Er muss aber auf einer Trage aus dem Kiesbett transportiert werden. Das Wetter hat sich nicht geändert: Die Sonne scheint, aber es ist sehr windig.

11:32 Uhr
Erste Runden
Die ersten Fliegenden Runden des Trainings sind jetzt beendet. Perez liegt mit einer 2:07.576 vorn, dahinter reihen sich Canet und Migno ein.

11:25 Uhr
Moto3-Action
Die Action am Samstag hat begonnen, die Moto3-Piloten sind jetzt auf der Strecke.

11:15 Uhr
Zehn Minuten
In zehn Minuten beginnt das dritte Freie Training der Moto3. Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. Zu Bedenken ist das neue Qualifying-Format für die kleinste WM-Klasse: Wie in der MotoGP zählen jetzt auch die ersten drei Trainings für den Einzug in das ab sofort zweigeteilte Quali. Nur wer in den ersten drei Sessions schnell genug ist, spart sich den Weg durchs Q1. Heute ist es allerdings sehr windig, weshalb es schwierig für die Moto3-Piloten werden könnte, ihre Zeiten von gestern zu toppen.

11:00 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Katar! Wie versprochen melden wir uns ab 11:00 Uhr, um euch alle News und Action vom ersten Qualifying-Samstag der Saison zu bringen. In wenigen als einer halben Stunde beginnt das FP3 der Moto3.

Freitag

20:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den heutigen Tag und melden uns morgen ab 11:00 Uhr wieder zurück mit dem MotoGP-Live-Ticker aus Katar.

19:48 Uhr
Das Ergebnis in der Übersicht
Wer einen Blick auf das komplette Ergebnis vom zweiten Freien Training werfen will, kann das hier tun:

19:32 Uhr
Holeshot Device
Für einen Startversuch hat Andrea Dovizioso nach dem Training Ducatis neuen Holeshot Device ausprobiert. Die Italiener hüllen sich darüber bisher in Schweigen, aber auf den Onboard-Aufnahmen ist klar zu sehen, dass Dovizioso einen Knopf betätigt. Und siehe da, der Startversuch sieht richtig gut aus.

19:24 Uhr
Unglaublich
Die Reaktion des Ducati-Mechanikers fasst den Kampf um die FP2-Bestzeit ziemlich gut zusammen, oder?

19:00 Uhr
Ruhe für heute
Damit kehrt für den heutigen Tag auf dem Losail International Circuit Ruhe ein. Alle Sessions des Tages sind beendet. Für die Fahrer gibt es aber noch einen wichtigen Stopp: Demnächst beginnt das Treffen der Safety Commission. Dort wird unter anderem besprochen, ob sich die Startzeit für das Rennen in Katar nicht noch verändert.

18:50 Uhr
Marquez legt vor
Die Session ist beendet und Marquez hat sich mit der schnellsten jemals gefahrenen Runde in Katar (1:53.380) die Spitzenposition geschnappt. Zweiter wird Vinales vor Miller, Petrucci und Quaratararo in der Top-5. Die Plätze sechs bis zehn belegen Dovizioso, Morbidelli, Rins, Aleix Espargaro und Mir. Lorenzo wird Elfter, Rossi nur 17.

18:27 Uhr
Morbidelli
Morbidelli ist in Kurve eins gestürzt. Der Italiener ist unverletzt, sein Bike hat aber Feuer gefangen und muss von den Streckenposten gelöscht werden.

18:05 Uhr
Jetzt geht es los
Nach einer kleinen Verzögerung hat die Session jetzt begonnen. Die Piloten sind schon auf der Strecke.

18:03 Uhr
Zwei Minuten
In zwei Minuten beginnt die Session, Kurve acht musste noch nach Lüthis Sturz dort gereinigt werden.

18:00 Uhr
Los?
Eigentlich sollte die Session jetzt losgehen, aber aufgrund von unzureichenden Streckenbedingungen ist der Start jetzt verschoben. Wir informieren euch, wenn es losgeht.

17:50 Uhr
MotoGP-FP2
Jetzt gibt es nur noch eine Session, die heute absolviert werden muss: In ein paar Augenblicken übernimmt die Königsklasse für ihr FP2 noch einmal die Strecke.

17:45 Uhr
Moto2-Endstand
Das Moto2-FP2 ist beendet. Baldassarri hat sich mit einer 1:58.635 die späte Bestzeit geschnappt. Schrötter wird Zweiter vor Gardner, Lowes und Marquez in den Top-5. Aegerter wird 22., Tulovic 26. und Öttl 29.

17:37 Uhr
Sturz für Lüthi
Tom Lüthi hat in Kurve sieben einen wirklich üblen Highsider erlitten. Sein Bike liegt mitten auf der Strecke und sein Verfolger Bendsneyder kann einen Zusammenprall gerade noch verhindern. Wie durch ein Wunder ist Lüthi aber nichts passiert. Er sitzt jetzt sogar schon wieder auf dem Bike und fährt es in die Box.

17:36 Uhr
10
Die letzten zehn Trainingsminuten sind angebrochen. Gardner hat gerade die Führung übernommen. Zweiter ist Marquez vor Vierge. Damit ist Lowes nur noch Vierter vor Fernandez. Lüthi hat es wieder in die Top-10 geschafft, Tulovic und Öttl liegen auf 25 und 29.

17:28 Uhr
Viertelstunde
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr und Lowes hat sich inzwischen die Bestzeit zurückgeschnappt. Fernandez ist Zweiter vor Schrötter, Navarro und Baldassarri in der momentanen Top-5. Lüthi ist derweil auf Rang 13 abgerutscht.

17:22 Uhr
Zwischenstand
Es sind noch 23 Minuten zu fahren, dann ist das FP2 zu Ende. Schrötter hat sich wieder mit einer 1:59.150 nach vorne gekämpft. Der Deutsche führt die Session vor Navarro und Lowes an. Lüthi rundet momentan die Top-10 ab.

17:11 Uhr
Cardelus down
Cardelus ist früh in der Session gestürzt, hat sich aber nicht verletzt. Schrötter wurde gerade eben von Navarro von Platz eins gestoßen. Dritter ist Lowes, Lüthi hält sich auf Rang neun, Tulovic und Öttl sind 21. und 25..

17:05 Uhr
Here we go
Es geht weiter, die Moto2-Piloten sind unterwegs.

16:55 Uhr
Nächste Runde Moto2
Die Moto3 hat damit ihren Soll für heute erfüllt. Als Nächstes geht die Moto2 ein zweites und letztes Mal für den Freitag auf die Strecke. In ein paar Minuten geht es weiter.

16:50 Uhr
Moto3-Ende
Die Zielflagge ist einmal mehr draußen, das FP2 der kleinsten WM-Klasse ist beendet. Canet hat sich mit einer 2:04.561 die Bestzeit geschnappt. Fenati ist damit Zweiter mit einem Rückstand von 0.595 Sekunden. Auf Rang drei liegt Antonelli vor Migno und Rodrigo in der Top-5.

16:48 Uhr
Suzuki
Suzuki kann den ersten Sturz der Saison für sich verbuchen. Er ist aber ok und ist zu Fuß auf dem Weg zurück zur Box.

16:43 Uhr
Letzte Runde
Die letzten sieben Minuten sind angebrochen. Canet liegt mit einer 2:04er Zeit vorn. Hinter ihm haben sich Antonelli, Fenati, Dalla Porta und Perez in der Top-5 eingereiht.

16:35 Uhr
Motocross
Tom Booth-Amos muss eine kurze Motocross-Einlage hinlegen, nachdem er in Kurve eins einen Bremsfehler gemacht hat. An der Spitze liegt Antonelli vor Fenati, Dalla Porta, Öncü und Arbolino.

16:29 Uhr
Fenati vorn
Jetzt hat Fenati wieder einmal die Führung übernommen, diesmal mit einer 2:05.375. Damit liegt er vor Canet und Toba.

16:20 Uhr
Erste zehn Minuten
Die ersten zehn Minuten des FP2 sind rum. Canet liegt mit einer 2:05.676 vorn, dahinter fahren momentan Antonelli und Migno. Fenati ist Vierter vor Perez. Gestürzt ist bisher noch niemand.

16:10 Uhr
LOS
Es geht weiter, das zweite Freie Training der Moto3 hat begonnen.

16:00 Uhr
Weiter geht's
In zehn Minuten beginnt die zweite Trainingssession der Moto3. Die Piloten und Teams machen sich schon bereit. Mittlerweile ist es auch schon dunkel.

15:15 Uhr
Der Fahrplan für den Nachmittag
So geht es am Nachmittag weiter:

16:10 Uhr - Moto3-FP2
17:05 Uhr - Moto2-FP2
18:00 Uhr - MotoGP-FP2

14:30 Uhr
Mittagspause
Damit sind die Trainings am Vormittag beendet. Jetzt gibt es für die Piloten eine Mittagspause, bevor es um 16:10 Uhr mit dem zweiten Freien Training der Moto3 weitergeht.

14:25 Uhr
Rossi im FP1 vorn
Das erste MotoGP-Training des Jahres ist beendet und der älteste Pilot im Feld hat sich durchgesetzt. Rossi holt sich die FP1-Bestzeit vor Lorenzo, Marquez, Dovizioso und Petrucci in den Top-5.

13:47 Uhr
Syahrin down
Der erste MotoGP-Sturz 2019 gehört Syahrin. Er ist in Kurve 16 zu Boden gegangen und hat sich zum Glück nicht verletzt.

13:40 Uhr
MotoGP-Attacke
Die Winterpause ist jetzt offiziell Geschichte: Das FP1 der MotoGP in Katar hat begonnen und die Zweirad-Helden gehen auf die Strecke.

13:30 Uhr
Up Next: MotoGP
Zwei Morgen-Sessions sind durch, jetzt übernimmt die Königsklasse.

13:25 Uhr
Endstand
Das Moto2-Training ist beendet. Die Spitzenposition hat sich Schrötter mit einer 1:59.591 geschnappt, dahinter liegen Vierge, Bendsneyder, Lüthi und Locatelli in den Top-5. Aegerter wird 21., Tulovic 25. und Öttl 27.

13:20 Uhr
Chantra
Mit nur noch vier Minuten auf der Uhr ist Chantra in Kurve vier zu Boden gegangen. Sein Vorderrad ist eingeklappt. Der Pilot ist unverletzt geblieben.

13:14 Uhr
10 Minuten
In knapp zehn Minuten ist auch das Moto2-Training schon wieder vorbei. Lüthis Zeit hat noch niemand knacken können, Binder hat es allerdings versucht und ist jetzt neuer Zweiter. Lowes hat ein technisches Problem am Bike und muss es deshalb durch die Auslaufzone schieben.

13:03 Uhr
Viele Stürze
Navarro stürzt in Kurve sechs, bleibt aber unverletzt. Damit ist er schon der dritte Crash-Pilot der Session. An der Spitze führt noch immer Lüthi vor Schrötter, Marquez, Marini und Vierge in der Top-5. Öttl ist bei seinem Moto2-Debüt gerade 20.

12:57 Uhr
Lecuona
Lecuona ist jetzt ebenfalls gestürzt. Auch ihn hat ein Highsider in Kurve drei erwischt.

12:53 Uhr
Dixon stürzt
Jake Dixon ist kurz nach Trainingsbeginn in Kurve eins gestürzt, während Lüthi mit einer 1:59.933 die Führung übernimmt. Für den US-Amerikaner war es ein übler Highsider, aber nach ein paar Augenblicken ist er wieder unverletzt auf den Beinen. Hinter Lüthi liegt Schrötter auf Rang zwei.

12:45 Uhr
Moto2
Session Nummer zwei hat offiziell begonnen: Die Moto2-Piloten gehen gerade auf die Strecke.

12:35 Uhr
Next up: Moto2
Die Moto3 ist erstmal durch, gleich folgt die Moto2. In ein paar Minuten geht es weiter.

12:30 Uhr
Session-Ende
Die Zielflagge ist draußen, die Session ist beendet. Fenati hat am Ende des Trainings noch eine Fabelzeit aus dem Hut gezaubert. Mit einer 2:05.917 hat er sich die Spitzenposition geholt. Sein Verfolger Kornfeil konnte nur einer 2:06.217 fahren. Dritter wird Dalla Porta vor Foggia und Sasaki.

12:24 Uhr
Letzte Augenblicke
In ein paar Minuten ist die erste Session der Saison auch schon wieder vorbei. Lopez hat Fenati mittlerweile von der Spitzenposition verdrängt. Damit ist Migno nur noch Dritter. Masia ist in Kurve acht gestürzt, ist aber schnell wieder auf den Beinen. Yamanaka geht es genauso, allerdings in Kurve vier.

12:11 Uhr
Fenati schnell
Fenati liegt aktuell mit einer 2:06.982 vorne. Er ist außerdem gerade auf einer schnellen Runde unterwegs, muss aber kurz die Auslaufzone benutzen und kann seine Zeit damit nicht drücken. Mit ihm liegt nach wie vor Migno, auf Rang drei hat sich Canet vorgeschoben.

12:00 Uhr
Antonelli
Kurz nach Session-Beginn hat Antonelli schon den Titel als erster Crasher des Jahres sicher. Der Italiener ist in Kurve neun zu Boden gegangen, hat sich aber nicht verletzt. An der Spitze der Zeitnahme liegt momentan Fenati vor Migno und Dalla Porta.

11:50 Uhr
Es geht los!
Die Zeit läuft, die erste Session der Saison 2019 hat begonnen! Die Moto3-Fahrer gehen jetzt auf die Strecke.

11:35 Uhr
Der Fahrplan für den Vormittag
So verlaufen die ersten Freien Trainings:

11:50 Uhr - Moto3-FP1
12:45 Uhr - Moto2-FP1
13:40 Uhr - MotoGP-FP1

11:20 Uhr
Guten Morgen
Willkommen zurück im Live-Ticker! Gestern war der Auftakt-Tag des ersten MotoGP-Rennwochenendes der Saison 2019, doch heute geht es erst richtig los. In wenigen Augenblicken starten die Motoren das erste Mal. Um 11:50 Uhr gibt die Moto3 im ersten Freien Training des Jahres Gas.

Donnerstag

15:55 Uhr
Zeitplan
Heute steht in Katar nichts mehr an - morgen geht es um 11:50 Uhr mit dem ersten freien Training der Moto3 los. Um 13:40 Uhr folgt dann die MotoGP mit dem ersten Training. Das alles gibt es natürlich wieder live hier bei uns im Ticker.

15:45 Uhr
Und Schluss
Damit endet die erste MotoGP-Pressekonferenz des Jahres. Noch ein Gruppenfoto, dann dürfen sich alle wieder auf den Weg machen.

15:44 Uhr
Dovizioso-Musik
Noch eine Fan-Frage: Welche Musik hört Andrea Dovizioso? Vor dem Rennen hört er Techno. Und wenn er entspannt? "Ich entspanne nicht", gibt Dovizioso zurück.

15:39 Uhr
Rins-Frisur
Die Haarpracht von Alex Rins hat heute schon unglaubliche Ausmaße angenommen. Bei den Fan-Fragen will jemand wissen, wie er mit den Haaren unter dem Helm umgeht. "Wie vorher. Nur wenn ich den Helm aufsetze, muss ich oben ein bisschen zur Seite schieben", meint Rins. Wann er mal wieder zum Frisör geht, will er auch nicht verraten.

15:35 Uhr
Rennstart-Verschiebung?
Jorge Lorenzo schiebt an dieser Stelle noch einmal kurz den Vorschlag ein, den Rennstart am Sonntag vorzuziehen. Er will den Vorschlag morgen noch einmal vor die Safety Commission bringen. "Für mich ist ein Start um sieben Uhr besser", schließt sich Rossi an. Auch Marquez und Vinales meinen, dass ein Start um sieben sicherer ist und eine bessere Show liefern sollte.

15:30 Uhr
Dovizioso über Honda
Dovizioso wird gebeten, seine Einschätzung zum Stallduell des Jahres zu geben. "Marc zu schlagen ist glaube ich sehr, sehr schwierig", meint Dovizioso. "Leider hatte Jorge bis jetzt Probleme, also haben wir noch nicht sein Maximum gesehen. Du weißt bei ihm nie, was noch geht. Ich glaube, es wird toll zu sehen sein. Ob es für uns positiv oder negativ ist, weiß ich nicht."

15:26 Uhr
Wo steht Yamaha?
Die Frage, die sich alle stellen. "Es ist auch für uns schwierig", so Rossi. Auf den Test zurückblickend meint er: "Über den Tag verteilt können alle Fahrer viel Unterschiedliches machen. Vielleicht haben wir nach diesem Rennen, oder nach den ersten paar Rennen ein besseres Bild. Auf jeden Fall haben wir uns verbessert, aber wir müssen sehen, wo wir nach diesem Wochenende stehen."

15:20 Uhr
Marquez über Crashes
Marc Marquez wird gefragt, ob er daran arbeitet, sicherer zu stürzen - schließlich flog er 2018 ganze 23 mal ab. "Nein", lacht Marquez. "Unmöglich! Natürlich willst du nicht crashen, du magst die Nummer nicht, aber wenn ich 23 mal stürzen muss, um Meister zu werden, dann ist es eben so."

15:18 Uhr
Quartararos erster Auftritt
"Wir haben einen sehr guten Test gefahren, das Gefühl auf dem Bike stimmt", beginnt Rookie Fabio Quartararo seine erste MotoGP-Pressekonferenz. "Momentan fokussiere ich mich auf jedes Rennen einzeln. Auf die nächsten Rennen werden wir uns später einlassen."

15:17 Uhr
Rins: Die Basis stimmt
Noch nie hat er sich besser gefühlt, das gibt Alex Rins zu Protokoll. Besonders nach dem starken Ende seiner 2018er-Saison. "Ich habe versucht, unsere Suzuki weiter zu verbessert. Ein bisschen, weil die Basis sehr gut war. Wir haben uns etwa auf der Bremse verbessert, Suzuki hat im Winter hart gearbeitet." Einen Siegesdruck verspürt er nicht: "Wir werden es von Rennen zu Rennen sehen. Es wird sicher schwierig sein zu gewinnen, aber ich werde pushen."

15:15 Uhr
Vinales: Noch ein Schritt zurück
"Yamaha hat sehr hart gearbeitet, aber um bei jedem Rennen dabei zu sein, da müssen wir wohl noch einen Schritt machen", meint Maverick Vinales. "Aber ich fühle mich auf dem Bike sehr gut. Sicher haben unsere Gegner einen Vorsprung, aber wir bewegen uns in die richtige Richtung."

15:13 Uhr
Rossi vorsichtig
"Sieht so aus, als ob die Meisterschaft unglaublich wird, und alle Werks-Bikes scheinen sehr stark zu sein", gibt sich der Altmeister Rossi vorsichtig. Ist Yamaha hier in Katar besser aufgestellt als in Vorjahr? "Schwer zu sagen, hier in Katar haben wir immer gute Ergebnisse eingefahren. Hängt davon ab, was über das Wochenende hinweg so passiert."

15:10 Uhr
Lorenzo auf 100?
"Ich hatte in den letzten sechs Monaten ein bisschen Pech, da war ich wohl nie bei 100 Prozent. Ich bin noch immer nicht da, werde wohl noch einen Monat brauchen", meint Lorenzo. Aber besser als beim letzten Test fühlt er sich auf jeden Fall. "Ich erwarte etwas stärker zu sein, verglichen mit vor zehn Tagen."

15:08 Uhr
Doviziosos Ausblick
"Ich weiß nicht", meint Dovizioso zum Thema Saison-Prognose. "Sieht so aus, also ob diese Saison etwas anders werden könnte. Auf dem Papier sieht es so aus, als ob sich alle ein bisschen verbessert haben." Insgesamt ist er jedenfalls zuversichtlich.

15:06 Uhr
Marquez' Gegner?
"Diese Vorsaison war ganz interessant. Wie Yamaha, Ducati, und Suzuki mit Rins sich verbessert haben", will sich Marquez auf keinen Favoriten festlegen. "Lasst uns mal die Saison starten."

15:05 Uhr
Marquez fast voll da
"Ich bin happy, weil ich meine Verletzungen schon vergessen habe. Ich fokussiere mich einfach aufs Rennwochenende. Was meinen körperlichen Zustand angeht, bin ich fast schon bei 100 Prozent", eröffnet Marquez

15:01 Uhr
Die Fahrer kommen
Marquez und Rins sind die ersten, scherzen noch ein bisschen miteinander. Der Rest folgt kurz darauf, und langsam wird es leise. Die Pressekonferenz beginnt.

14:57 Uhr
Pressekonferenz
Wie gesagt, gleich geht es los. Noch einmal zur Erinnerung: Wir haben volles Haus mit Marc Marquez, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Maverick Vinales, Andrea Dovizioso, Alex Rins und Fabio Quartararo. Mehr als wahrscheinlich, dass der nächste Champ in dieser Pressekonferenz sitzt.

14:50 Uhr
Noch 10 Minuten
Die letzten Vorbereitungen laufen. Die Medien nehmen ihre Plätze ein, die Fahrer sollten dann gleich kommen.

14:44 Uhr
Erster Sieger des Jahres
Heute haben wir schon den ersten Sieger des Jahres zu vermelden - Yamaha hat was gewonnen! Ihr habt in unserer Umfrage die 2019er-Version der M1 als schönstes MotoGP-Bike gewählt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sie 2019 auch auf der Strecke schnell sind.

14:34 Uhr
Strecken-Infos zum Auftakt
Gefahren wird heute zwar noch nicht, aber zur Vorbereitung gibt es hier schon mal einen Überblick über den Losail International Circuit. Und über die MotoGP-Rekordhalter in der Wüste.

14:25 Uhr
PK-Aufstellung
Heute starten wir gleich einmal mit vollem Programm in die erste Pressekonferenz. Marc Marquez und Jorge Lorenzo, Valentino Rossi und Maverick Vinales, Andrea Dovizioso, Alex Rins und schließlich noch Rookie Fabio Quartararo werden sich gleich den Fragen der Medien stellen. In etwa 30 Minuten geht es los.

14:16 Uhr
Motorrad-Foto
Vor dem Gruppenfoto der Fahrer gab es schon das Gruppenfoto der Motorräder. Valentino Rossi war besonders daran interessiert - während die Mechaniker die Bikes der Konkurrenz in die Aufstellung schoben, trieb er sich im Hintergrund herum und späte die Technik seiner Gegner aus. Schließlich vermuten wir mal, dass er nicht einfach nur das neue Ducati-Design so toll fand.

14:06 Uhr
Gruppenfoto
Jetzt ist gerade Fototermin: Nach langer Vorbereitung haben alle MotoGP-Fahrer für die Saison 2019 auf der Zielgeraden in Katar Aufstellung genommen. Zum Glück im Schatten der Tribüne. Ganz vorne in der Mitte: Das neue Honda-Duo Marquez und Lorenzo.

14:00 Uhr
Der Saisonstart ist hier!
Zählen Fotosessions und Pressekonferenz schon. Wir sagen einfach ja - das erste Rennwochenende der MoroGP-Saison 2019 beginnt heute in Katar. Wir von Motorsport-Magazin.com sind da natürlich live vor Ort und dabei. Beginnen wir also. In einer Stunde startet hier die Pressekonferenz, im Live-Ticker werden wir die ersten Statements aus Katar sofort liefern. Dranbleiben!


Wir suchen Mitarbeiter