MotoGP

MotoGP: Casey Stoner und Stefan Bradl testen in Malaysia

Vor den offiziellen MotoGP-Tests in Malaysia sind die meisten Teams bereits in Sepang unterwegs. Ducati setzt auf Casey Stoner, Honda auf Stefan Bradl.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Die erste MotoGP-Action des Jahres 2018 liegt in nicht mehr allzu weiter Ferne. Getestet wird auf dem Sepang International Circuit in Malaysia, vom 28. bis 30. Januar. Doch bereits vorher wird es laut auf der Strecke. Bevor Marc Marquez, Valentino Rossi und Co. in Malaysia Gas geben können, dürften andere Piloten ran.

Vom 24. bis 26. Januar, nur ein paar Tage vor dem offiziellen Test, gehen die Testteams von Ducati, Honda, Suzuki, Yamaha, Aprilia und KTM auf die Strecke. Ducati trumpft laut übereinstimmenden Medienberichten erneut mit Edeltester Casey Stoner auf, für Honda soll Ex-MotoGP-Pilot Stefan Bradl tätig sein.

Es ist wahrscheinlich, dass Stoner damit der erste Fahrer sein wird, der die neue Ducati Desmosedici GP18 ausprobiert, bevor der Australier sie für die offiziellen Tests ein paar Tage später an Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso übergeben muss. Bei den Vorsaison-Test in Valencia des vergangenen Jahres hatte Ducati die Maschine noch nicht ausgepackt.

Zur Seite stehen wird Stoner Test-Kollege Michele Pirro, der wohl auch an den offiziellen Testfahrten teilnimmt. Neben Stefan Bradl wird HRC-Testpilot Takumi Takahashi ebenfalls unterwegs sein. Für Suzuki ist Ex-Superbike-Champion Sylvain Guintoli am Start, Yamaha setzt auf Katsuyuki Nakasuga und Kohta Nozane. Für Aprilia testet Matteo Baiocco, KTM vertraut Mika Kallio.

Die ersten MotoGP-Testfahrten des Jahres finden vom 28. bis 30. Januar auf dem Sepang International Circuit in Malaysia statt. Motorsport-Magazin.com berichtet über alle drei Tage live im Ticker - hier verpasst ihr also nichts.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter