MotoGP

MotoGP Live-Ticker Sepang 2017: Reaktionen zum Rennen

Dovizioso siegt im Regen von Malaysia. Marquez wird Vierter. Damit ist die WM noch offen und wird in Valencia entschieden. Die Reaktionen JETZT im Ticker:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR DOVIZIOSO ZUM SIEG IN MALAYSIA +++

10:30 Uhr
Ciao
Wir verabschieden uns vom Malaysia GP und schauen erwartungsvoll in Richtung Valencia. In zwei Wochen beginnt das Saisonfinale der MotoGP-Saison 2017. Der Renntag in der Analyse unserer Redakteure Markus Zörweg und Michael Höller:

10:20 Uhr
Das Bild des Tages
Sie sind zwar WM-Konkurrenten, aber trotzdem faire Sportsmänner. Dovizioso und Marquez gratulieren sich gegenseitig auf der Auslaufrunde nach dem Rennen.

10:10 Uhr
Schluss
Damit ist die Pressekonferenz beendet und mit ihr der Malaysia GP. Weiter geht es in Valencia, beim Saisonfinale.

10:08 Uhr
Perfekt?
"Unser Bike ist sicher gut, aber leider gibt es kein perfektes Motorrad", lacht Dovizioso. "Jedes hat seine Charakteristik, positive und negative Seiten."

10:03 Uhr
Teamkollegen
"Ich habe mich von Anfang an mit Jorge als Teamkollegen wohlgefühlt", sagt Dovizioso. "Er hat nie versucht, eine unangenehme Atmosphäre in der Box zu verursachen. Er ist sehr konzentriert und auf sich selbst fokussiert. In diesem Sinne ist er sicher mein liebster Teamkollege. Aber ich hatte auch schon Teamkollegen in der Vergangenheit, mit denen ich mich gut verstanden habe. Nicht alle, aber manche."

09:58 Uhr
Kein Sinn
Es sieht so aus, als wäre Zarco mit der 2016er Version der M1 konkurrenzfähiger als das Werksteam mit der aktuellen Version. "Ich weiß nicht, welches Bike wir nächstes Jahr kriegen. Aber sicher werden wir kein schlechtes kriegen. Es macht keinen Sinn für Yamaha, dem Satelliten-Team ein schlechtes Bike zu geben. Das Ziel ist es, dass alle vier Bikes so konkurrenzfähig wie möglich sind", sagt Zarco.

09:53 Uhr
Zarco
"Ich habe gedacht, dass ich das Rennen gewinnen könnte", gibt Zarco zu. "Am Freitag war ich nicht so schnell, die anderen dafür aber umso mehr. Deshalb habe ich mich für den weichen Reifen entschieden. In der ersten Kurve habe ich dann geführt, auch wenn ich nicht so schnell war wie die anderen am Freitag. Als sie mich eingeholt haben, wollte ich kämpfen. Aber ich habe dann in der Beschleunigung viel verloren."

09:48 Uhr
Lorenzo
"Ich bin gut gestartet, aber Marc war sehr aggressiv in Kurve eins. Deshalb musste ich da vom Gas gehen", erklärt Lorenzo. "Danach war ich auf den Bremsen stark und konnte viele Fahrer überholen. Ich habe versucht, Zarco zu folgen. Ich hatte Probleme mit der Front, aber ich wusste, dass Zarcos Leistungen abreißen würden, weil er den weichen Reifen gewählt hat. Mit Dovi habe ich einfach nur versucht, nichts Verrücktes zu machen. Wenn wir beide gestürzt wären, wäre das schlimm gewesen."

09:45 Uhr
Dovizioso
"Es ist schön sagen zu können, das wir nicht mehr hätten tun können", sagt Dovizioso. "Für uns war es ein perfektes Wochenende. Es ist schwierig, unter allen Bedingungen auf dieser Strecke schnell zu sein. Dafür geht ein großer Dank ans Team. Im Rennen war sehr wenig Grip auf der Strecke."

09:42 Uhr
Pressekonferenz
Die Pressekonferenz beginnt.

09:33 Uhr
Marquez
Aber auch in der Marquez-Box ist man sichtlich zufrieden. Denn selbst wenn die WM in Valencia entschieden wird, geht Marquez doch als klarer Favorit dorthin.

09:20 Uhr
Smile
Lächeln dürfte den drei Podiumsgästen nicht schwer gefallen sein.

09:12 Uhr
Pressekonferenz
In wenigen Augenblicken beginnt dann die Pressekonferenz nach dem Rennen. Dabei sind natürlich Sieger Dovizioso sowie Lorenzo und Zarco.

09:07 Uhr
Ducati-Team
Der Ducati-Doppelsieg in Malaysia ist der Erste für das Team in diesem Jahr. Dovizioso und Lorenzo gratulieren sich im Parc Ferme zu den guten Leistungen.

09:01 Uhr
Podium
Dovizioso, Lorenzo und Zarco stehen auf dem Podium. Die Stimmung ist ausgelassen, vor allem beim Ducati-Team VOR dem Podium. Sogar Gigi Dall'Igna lacht.

08:57 Uhr
Mehr Gratulationen
Nicht nur Marquez hat Dovizioso auf der Auslaufrunde gratuliert, auch der drittplatzierte Johann Zarco.

08:53 Uhr
Kleine Freude
Die großen News macht natürlich Dovizioso, allerdings gibt es für Zarco auch Grund zur Freude: Er hat damit die Independent-Fahrer-Wertung gewonnen.

08:50 Uhr
Händeschütteln
Fairer Kampf: Auf der Auslaufrunde schütteln sich Dovizioso und Marquez die Hände. Die drei Podestfahrer sind jetzt im Parc Ferme.

08:46 Uhr
DOVIZIOSO SIEGT
Andrea Dovizioso siegt in Malaysia - und hält die WM damit offen. Wer MotoGP-Weltmeister wird, wird erst beim Saisonfinale in Valencia entschieden. Lorenzo wird Zweiter vor Zarco. Marquez wird nur Vierter, vor Pedrosa, Petrucci, Rossi, Miller, Vinales und Pol Espargaro in den Top-10.

08:28 Uhr
Disqualifiziert
Die Rennleitung disqualifiziert Rins, weil er nach seinem zweiten Crash via Shortcut in die Box gekommen ist.

08:21 Uhr
Abraham
Karel Abraham ist ebenfalls unverletzt aus dem Rennen gecrasht, Lowes und Rins sind ein weiteres Mal gestürzt.

08:12 Uhr
Lowes
Lowes ist unverletzt aus dem Rennen gecrasht, kann sein Bike aber neu starten und wieder einsteigen. Allerdings als Letzter. Augenblicke später stürzt auch Alex Rins in Kurve eins. Er kann ebenfalls sein Motorrad erneut starten. Ein paar Sekunden nach Rins geht auch Baz zu Boden, ohne sich zu verletzen.

08:01 Uhr
START
Das MotoGP-Rennen in Malaysia hat begonnen. Rossi in Reihe zwei startet toll, genauso wie Marquez. Er holt sich den Holeshot, von sieben auf eins. Das hält aber nicht lange, Zarco zieht an ihm vorbei. Dennoch ist er Zweiter.

07:55 Uhr
Safety Car
Fünf Minuten bis zum Rennstart und das Safety Car macht sich auf den Weg.

07:53 Uhr
Regenrennen
Die Rennleitung hat entschieden: Das Rennen wird als Regenrennen gestartet. In sieben Minuten geht es los.

07:50 Uhr
Zehn Minuten
In zehn Minuten beginnt das Rennen in Malaysia. Manche Fahrer sind bereits ruhig, andere diskutieren immer noch mit ihrem Team über die Reifenwahl.

07:44 Uhr
Petrucci
Petrucci erlebt den Alptraum schlechthin! Auf seiner Outlap auf dem Weg zum Grid hat seine Pramac Ducati einen technischen Defekt. Gerade so schafft er es in die Box und auf Bike zwei zurück auf die Strecke. Alle anderen stehen jetzt in der Startaufstellung.

07:40 Uhr
Los geht's
Die Fahrer gehen auf ihre Outlap, um in die Startaufstellung zu kommen. In 20 Minuten beginnt das Rennen. Der Regen war zwar heftig, hat aber bereits wieder aufgehört.

07:38 Uhr
Box
Die Fahrer haben ihre Motorhomes verlassen und sitzen jetzt in den Boxen, bevor es dann ins Grid geht.

07:33 Uhr
Regen
Zwei Rennen sind Geschichte und zum großen Finale hält der Regen in Sepang Einzug. Es schüttet wie aus Eimern.

07:30 Uhr
MotoGP
In einer knappen halben Stunde beginnt das Rennen der MotoGP in Malaysia. Die letzten Vorbereitungen finden statt.

07:20 Uhr
Podium
Die Stimmung auf dem Podium ist ausgelassen. Kein Wunder, mit dem nächsten KTM-Doppelsieg und dem frisch gebackenen Weltmeister auf den Treppchen.

07:11 Uhr
Parc Ferme
Während Oliveira und Binder schon lange im Parc Ferme sind, gesellt sich jetzt auch Morbidelli dazu. Schöne Geste: Rossi feierte mit seinem Schützling noch auf der Strecke.

07:06 Uhr
Feiern
Auch wenn er theoretisch schon vor dem Rennen Weltmeister war, feiert Morbidelli jetzt erst richtig mit seinem Team. Mit T-Shirt, speziellem Helm und allem, was dazugehört.

07:02 Uhr
Oliveira siegt
Eine dominante Leistungen sondergleichen hat Oliveira in Malaysia abgeliefert. Er holt sich den Sieg vor Binder und Weltmeister Morbidelli. Vierter wird Pasini vor Bagnaia in den Top-5.

06:55 Uhr
Regen
Die Regenflaggen sind draußen, es regnet aber nicht stark. Zumindest im Moment noch nicht.

06:52 Uhr
Schrötter
Auch Schrötter muss das Rennen vorzeitig beenden. Es sind noch fünf Runden auf der Uhr und Oliveira führt nach wie vor vor Morbidelli und Binder.

06:45 Uhr
Manzi
Stefano Manzi ist auf einem guten siebten Rang liegend in Kurve neun unverletzt gestürzt. Ebenfalls hat es Baldassarri erwischt.

06:42 Uhr
Vorsprung
Oliveiras Vorsprung wächst immer weiter, er liegt jetzt schon bei fast vier Sekunden.

06:34 Uhr
Oliveira
Über zwei Sekunden ist mittlerweile die Führung von Oliveira über Morbidelli. Schrötter liegt als jetzt einziger Deutscher auf Rang neun.

06:25 Uhr
Und wieder
Marquez, der nach seinem Sturz in Kurve zwei wieder unterwegs war, ist jetzt erneut in Kurve sechs gestürzt. Damit ist sein Wochenende wohl zu Ende. Gardner ist ebenfalls zu Boden gegangen. An der Spitze führt Oliveira vor Morbidelli und Bagnaia.

06:23 Uhr
Cortese
Cortese und Nakagami sind nur ein paar Kurven weiter gestürzt. Corteses Bike brennt, Nakagami ist nach einem kurzen Durchatmen wieder auf den Beinen.

06:20 Uhr
Go
Das Moto2-Rennen hat begonnen. Oliveira, Morbidelli und Marquez starten gut. Oliveira holt sich den Holeshot. Großer Crash am Ende des Feldes mit mehreren Fahrern, aber auch Marquez an der Spitze stürzt in Kurve zwei aus dem Rennen.

06:15 Uhr
5
In fünf Minuten beginnt das Moto2-Rennen. Die Fahrer machen sich bereit und das Grid leert sich.

06:11 Uhr
Grid
Die Moto2-Piloten stehen jetzt im Grid. Die größte Aufmerksamkeit liegt natürlich auf Morbidelli, der bereits jetzt schon Weltmeister ist.

06:05 Uhr
Moto2
In wenigen Augenblicken beginnt das Rennen der Moto2-Klasse. Auch wenn die WM bereits entschieden ist, das Rennen könnte spannend werden.

05:55 Uhr
Podium
Mir, Martin und Bastianini feiern auf dem Podium. Alle sehen zufrieden aus, aber Mir hat natürlich noch mehr Grund zu lachen. Besser lässt sich eine gewonnene WM wohl kaum feiern.

05:50 Uh
10
Zehn Siege konnte Mir in dieser Saison schon feiern. Was für eine Dominanz! Freuen tut er sich aber immer noch.

05:42 Uhr
Ziel
Joan Mir gewinnt auch das Moto3-Rennen in Sepang! Im Schlussspurt konnten ihn Martin und Bastianini nicht mehr gefährden. Den zweiten Platz holt sich im Zielsprint Jorge Martin gegen Enea Bastianini. Livio Loi wird Vierter, in der Gruppe dahinter behält John McPhee die Oberhand. Philipp Öttl sieht die Zielflagge als 16.

05:35 Uhr
Noch 3 Runden
Drei Runden stehen noch auf der Uhr, und in der letzten Kurve hat jetzt Martin wieder die Führung übernommen. Ende Start-Ziel passieren ihn jedoch Mir und Bastianini. Öttl ist inzwischen als 15. in den Punkten.

05:26 Uhr
Dreikampf
Mittlerweile haben wir einen Dreikampf an der Spitze, denn auch Enea Bastianini mischt jetzt mit. Bastianini hat sich nach einem Zweikampf zwischen Martin und Mir auch gleich die Führung geschnappt. Dahinter liegt nur noch Livio Loi in Schlagdistanz zur Spitze. Adam Norrodin lag auf P4, ist aber gecrasht.

05:21 Uhr
Führungswechsel!
Weltmeister Joan Mir hat in den letzten Runden sich aus der Verfolgergruppe gelöst und die Lücke zu Martin geschlossen. Nun übernimmt er zehn Runden vor Schluss die Spitze! Philipp Öttl liegt auf der 20.

05:13 Uhr
Martin weiter vorn
Wir sind mittlerweile in Runde sechs, und Martin führt noch immer. Der Spanier kann sein Polster von knapp 1,5 Sekunden aufrecht erhalten. Dahinter reicht die Verfolgergruppe bis zu den KTMs von Antonelli und Bendsneyder auf P9 und P10. Jules Danilo ist gestürzt.

05:04 Uhr
1. Runde
Die erste Runde ist vorbei, Martin hat schon eine große Lücke von 1,1 Sekunden herausgefahren. Mir kommt als Zweiter über die Linie, vor Teamkollege Loi. Öttl ist nicht in den Top-21. Heftiger Highsider von Suzuki eingangs der letzten Kurve.

05:02 Uhr
Start
Das Moto3-Rennen ist gestartet. Jorge Martin setzt sich gleich in Führung, Bo Bendsneyder setzt sich an die zweite Stelle vor John McPhee.

04:55 Uhr
Nur eine Strafe
Ein selten gewordenes Bild in den letzten Rennen: Nur ein Fahrer hat eine Grid-Strafe erhalten. Jules Danilo hat +3 Plätze gekommen - allerdings wegen zu harter Fahrweise noch auf Phillip Island. Danilo startet damit von P9. Fünf Minuten noch bis zum Start.

04:40 Uhr
20
In 20 Minuten beginnt das Rennen der Moto3. Langsam aber sicher werden die letzten Vorbereitungen getroffen.

04:27 Uhr
Video-Highlights
Wer sich die restliche halbe Stunde bis zum Moto3-Rennstart noch vertreiben will, der hat hier die kompletten Highlight-Videos des Wochenendes in der Übersicht:

04:10 Uhr
Hype
Es dauert keine Stunde mehr, bis die Rennaction beginnt. Hier derweil die bisher beste Action:

03:48 Uhr
Warm-Up
Hier der Sessionlink zum MotoGP-Warm-Up, für alle, die jetzt aufgestanden sind:

03:21 Uhr
Zeitplan
Der Zeitplan für den restlichen Rennsonntag:
Moto3-Rennen: 05:00 Uhr MEZ
Moto2-Rennen: 06:20 Uhr MEZ
MotoGP-Rennen: 08:00 Uhr MEZ

03:05 Uhr
Pause
Nachdem alle Warm-Ups durch sind, folgt jetzt eine kurze Pause. Um 05:00 Uhr deutscher Zeit beginnt das Moto3-Rennen in Sepang.

03:00 Uhr
Endstand
Dovizioso holt sich die Bestzeit von 2:00.456 vor Zarco und Rossi in den Top-3. Polesetter Pedrosa wird Vierter vor Iannone. Lorenzo landet auf sechs vor Miller, Marquez, Abraham und Vinales.

02:58 Uhr
Lowes
Sam Lowes ist in Kurve zwei gestürzt.

02:40 Uhr
Go
Das Warm-Up der Königsklasse hat begonnen, die Piloten gehen auf die Strecke.

02:35 Uhr
MotoGP
Damit sind zwei von drei Warm-Ups geschafft, gleich ist noch die MotoGP dran.

02:30 Uhr
Ergebnis
Binder bleibt bis zum Ende der Session mit einer 2:06.569 vor Morbidelli und Bagnaia. Oliveira wird Vierter, Marquez Fünfter. Schrötter landet auf acht, Cortese auf 13.

02:24 Uhr
Binder
Aktuell hat Binder die Führung vor Morbidelli und Bagnaia übernommen. Die Session geht noch knapp fünf Minuten.

02:16 Uhr
Marquez
Gerade führt Marquez die Session mit einer 2:07.907 an, vor dem neuen Champion Morbidelli und Bagnaia. Bester Deutscher ist Schrötter auf sieben.

02:10 Uhr
Los
Die Zeit läuft, das Moto2-Warm-Up hat begonnen.

02:05 Uhr
Moto2
Nachdem die WM-Entscheidung in der Moto2 jetzt entschieden ist, steht gleich trotzdem das Warm-Up der mittleren WM-Klasse an.

02:00 Uhr
Zeitverschiebung
Zwei Uhr? Ja, denn in Deutschland wurden gerade die Uhren umgestellt. Statt drei Uhr ist es jetzt wieder zwei Uhr. In Malaysia ist das Warm-Up der Moto3 gerade beendet, Mir wird Erster vor Martin und Ramirez in den Top-3. Dahinter landen Guevara und Loi. Öttl wird 20.

02:47 Uhr
Mir vorn
Joan Mir führt die Session gerade mit einer 2:13.779 an. Canet ist Zweiter vor Sasaki. Öttl ist 14.

02:40 Uhr
GO
Die Moto3-Warm-Up-Session hat begonnen.

02:39 Uhr
Morbidelli ist Weltmeister
Schlechte Nachrichten für Tom Lüthi: Nach seinem Crash gestern haben ihn die Rennärzte für nicht fit genug erklärt, um am Rennen teilzunehmen. Demnach kann er die WM nicht mehr gewinnen und das macht Morbidelli ohne einen Fight auf der Strecke zum Moto2-Weltmeister 2017!

02:35 Uhr
Moto3
Das Warm-Up der Moto3 geht in fünf Minuten los. Bisher ist das Wetter trocken, die Temperaturen liegen bei 26 Grad.

02:30 Uhr
Morgen
Hallo aus Malaysia! Es ist soweit, das große Finale steht bevor. Allerdings sind vorher alle drei Warm-Ups an der Reihe. In zehn Minuten geht es mit dem der Moto3 los.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter