MotoGP

MotoGP Aragon 2017: Die Wetter-Vorhersage für das Wochenende

Die MotoGP kehrt zurück nach Aragon. Wie wird das Wetter beim dritten GP in Spanien? Die Wetter-Vorhersage für den Aragon GP der MotoGP 2017:
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Das letzte Drittel der MotoGP-Saison 2017 rückt immer näher. An diesem Wochenende geht die Königsklasse im meist sonnigen Aragon an den Start. Doch wie genau sieht die Wettervorhersage für den Aragon GP der MotoGP 2017 aus? Überrascht der Regen ein weiteres Mal in diesem Jahr?

Samstag: Nach dem verregneten Freitag, bleibt am Samstag der Himmel über dem Motorland Aragon wieder schön. Die Temperaturen klettern auf maximal 27 Grad, der Wind nimmt im Vergleich zum Vortag noch um zwei km/h zu. Mit Regen ist am Qualifying-Tag nicht zu rechnen, die Regenwahrscheinlichkeit liegt durchgängig bei null Prozent.

Sonntag: Laut Vorhersage meint es der spanische Wettergott gut mit den MotoGP-Piloten. Für den Rennsonntag ist ebenfalls kein Regen vorhergesagt, die Temperaturen steigen nochmal auf satte 29 Grad an. Die Windgeschwindigkeit fällt auf 13 km/h ab, sollte also ebenfalls kein Problem für die Königsklasse darstellen. Alles in allem also perfekte Bedingungen für das Rennen in Aragon.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter