MotoGP

Rossi schenkt Hayden-Familie Spezial-Helm aus Mugello

Valentino Rossi denkt noch immer an Nicky Hayden. Der Familie des Verstorbenen schickte er nun seinen Helm aus Mugello - mit einer Widmung.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Zwar geht das Leben in der MotoGP-Welt auch nach dem tragischen Tod Nicky Haydens im Mai 2017 weiter, gedacht wird an die US-amerikanische Legende aber immer noch. So bereitete Valentino Rossi der Familie Haydens ein besonderes Geschenk: Der Yamaha-Pilot schickte den Haydens seinen Spezial-Helm vom Italien GP diesen Jahres.

Rossis Helm zeigte am unteren Teil Rossis 46 und Haydens 69, verschlungen als eine Zahl. Eine schöne Geste des Doktors, der er jetzt noch einen drauf setzt. Denn Rossi schickte der Hayden-Familie nicht nur den Helm, sondern schrieb noch eine Widmung darauf. "An die gesamte Familie Hayden: Ich hatte mit Nicky und euch immer eine tolle Zeit", heißt es.

Rossis Geschenk zeigte den gewünschten Effekt. Nicky Haydens Bruder Roger Lee teilte ein Bild des Helms auf den sozialen Netzwerken. "Valentino hat unserer Familie seinen Helm aus Mugello mit einer netten Nachricht geschickt. Ein Spitzentyp", schrieb Hayden dazu.

MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden war am 22. Mai 2017 an den Folgen eines Verkehrsunfalls im Krankenhaus von Cesena, Italien verstorben. Der US-Amerikaner war mit dem Fahrrad unterwegs, als er von einem Auto erfasst wurde. Er verstarb im Alter von nur 35 Jahren.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter