MotoGP - Dorna-Boss Ezpeleta: Bewegende Worte zu Nieto

Das Andenken an einen großen Champion

Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta hielt nach dem Tod Angel Nieto eine rührende Rede, um seinen guten Freund zu ehren:
von

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP-Familie hat nach dem Tod Nicky Haydens einen weiteren Rückschlag zu verkraften. Nach seinem Quad-Unfall auf Ibiza erlag der 12+1-fache Champion Angel Nieto jüngst seinen Verletzungen. Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta gedachte der MotoGP-Legende im Rahmen einer Pressekonferenz am Brünn-Freitag mit einer Rede:

"Ich möchte im Namen von Angels Familie für die Anteilnahme der Fans bedanken. Ich stand von Anfang an mit der Familie in Kontakt. Wir hätten nicht gedacht, dass es so kommt. Pablo kam hierher, um vor allen zu sprechen. Aber dann kam alles anders und Angels Gesundheitszustand verschlechterte sich. Angel war ein wichtiger Teil dieses Paddocks. Für mich wird es schwer zu wissen, dass er in Zukunft nicht da sein wird. Aber wir werden es schaffen."

"Er ist mehr, als ein 12+1-facher Weltmeister. Er ist der erfolgreichste Pilot nach Giacomo Agostini. Er hat eine wichtige Karriere hingelegt, aber wichtiger ist noch seine Energie, seine Art, wie er mit Situationen umgegangen ist und sein Charakter. Für mich persönlich wird es schwer, denn ich bin nur ein Jahr älter als er. Angel war einer meiner besten Freunde und hat diesen Sport in Spanien groß gemacht. Vorher hat es niemanden wirklich interessiert. Dann sind ihm viele Fahrer gefolgt."

Für alle Leute, die wie ich ihm sehr nahe standen, ist es sehr hart. Aber er wird immer bei uns sein.
Carmelo Ezpeleta, Dorna-CEO

"Angel ist größer als der Sport, sein Charakter ist herausragend. Er war Teil unserer Familie, er war immer präsent. Er war dieses Jahr nicht dabei, aber wir haben uns schon überlegt, wie er es nächstes Jahr wieder sein könnte. Jetzt ist Angel aber immer noch genauso wichtig."

"Alles muss weitergehen, wie es ist, auch nach Verlust Angels. Er wird heute auf Ibiza bestattet, aber es wird ein Begräbnis in Madrid geben, damit alle dabei sein können, die wollen. Seine Familie wird eine Feier zu Ehren seines Lebens organisieren, nach dem Rennen in Silverstone."

"Das ist noch ein Beweis für die enge Bindung zwischen Angels Familie und der Dorna. Das wäre Angels Wunsch. Ich bin mir sicher, dass er uns sieht und sich über die Anteilnahme der Leute freut. Er hatte einen tollen Charakter, jeder hier ist ein guter Freund von ihm gewesen. Am Sonntag wird es eine Schweigeminute für ihn geben. Für alle Leute, die wie ich ihm sehr nahe standen, ist es sehr hart. Aber er wird immer bei uns sein."


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter