MotoGP - Welcher Fahrer dominiert die zweite Saisonhälfte?

MotoGP-Duelle live in Assen erleben

Die MotoGP kommt nach Assen: Wer hat auf dem Traditionskurs die Nase vorne und wie können Fans live dabei sein?

Motorsport-Magazin.com - Nach wie vor haben Motorsportveranstaltung für den Besucher ein besonderes Flair zu bieten. Es gibt kaum vergleichbare Momente, die dem Mitfiebern direkt am Asphalt beim Geruch von Öl und Benzin Konkurrenz machen. Die MotoGP ist mit ihren hochklassigen Rennen ein ganz zentraler Anlaufpunkt der Branche, welcher auch deutschen Fans regelmäßig passende Gelegenheiten zu einem Besuch bietet.

Die MotoGP macht Halt in Assen

Die Saison in der MotoGP ist aktuell in vollem Gange und noch immer zeigt der Blick auf das Fahrerfeld eine hohe Spannung. Entscheidend ist somit auch das Rennen auf dem TT Circuit in Assen, welches am 25. Juni stattfinden wird. Eine Besonderheit ist nicht nur die prächtige Atmosphäre, die Jahr für Jahr bei der WM-Veranstaltung vorzufinden ist. Schließlich handelt es sich um den einzigen Kurs, der schon seit Jahrzehnten stetig im Repertoire der höchsten Fahrerklasse im Motorradrennen enthalten ist.

Der Ticketkauf ist noch immer bei Global-Tickets, dem offiziellen Vertriebspartner des TT Circuits Assen, möglich. Für viele Fans aus dem Norden Deutschlands ist der kleine Abstecher zum Rennen in den Niederlanden schließlich deutlich komfortabler, als die weite Anreise bis zum Sachsenring.

Maverick Vinales im Blick

Maverick Vinales setzt Valentino Rossi unter Druck - Foto: Yamaha

In den letzten Jahren ist die öffentliche Aufmerksamkeit für den Sieger in der MotoGP weiter angewachsen. Auch aus diesem Grund schauen viele Interessierte mit voller Spannung auf die aktuelle Fahrerwertung. Aktuell haben noch drei Teilnehmer gute Chancen, sich am Ende zum Sieger krönen lassen zu dürfen. Kaum ein Weg führt dabei am Spanier Maverick Vinales vorbei.

Selbst der legendäre Valentino Rossi aus Italien wird in diesem Jahr wohl nicht dazu in der Lage sein, dem aktuell führenden Spanier noch Steine in den Weg zu legen. Auch aufgrund dieser Konstellation an der Spitze blicken so viele auf die nun anstehenden Rennwochenenden.

Eine besondere Strecke

Das Rennen in Assen wiederum lockt die Fans mit seiner ganz besonderen Geschichte. Allein der Verlauf der Strecke ist speziell auf die Bedürfnisse der Motorräder angepasst, wodurch beispielsweise die Kurven etwas steiler gestaltet wurden. Insgesamt ergibt sich so ein Kurs voller Dynamik, der nicht nur die Fans, sondern auch die Fahrer Jahr für Jahr aufs Neue begeistert. Kein Wunder, dass sich Fans aus allen Altersklassen am Rand der Strecke wiederfinden, wenn dann der Startschuss für die so bedeutende zweite Hälfte der Saison fällt, die wieder alle Blicke in der Öffentlichkeit auf sich zieht.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter