MotoGP

Terminverschiebungen wegen Formel 1 - Übersicht: MotoGP-Rennkalender 2016

Die MotoGP gibt den Rennkalender für 2016 bekannt. Trotz Österreich-Rückkehr gibt es nur 18 Events. Indy fliegt raus.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Der vorläufige Rennkalender für die MotoGP-Saison 2016

DatumGrand PrixStreckeVertrag bis
20. März KatarLosail2026
3. April ArgentinienTermas de Rio Hondo2019
10. April AmerikaAustin2022
24. April SpanienJerez2016
8. Mai FrankreichLe Mans2021
22. Mai ItalienMugello2016
5. Juni KatalonienBarcelona2016
26. Juni NiederlandeAssen2021
17. Juli DeutschlandSachsenring2016
14. August ÖsterreichRed Bull Ringunbekannt
21. August TschechienBrünn2020
4. September GroßbritannienSilverstone2016
11. September San MarinoMisano2016
25. September AragonMotorland Aragon2016
16. Oktober JapanMotegi2018
23. Oktober AustralienPhillip Island2016
30. Oktober MalaysiaSepang2016
13. November ValenciaValencia2016

News zum Rennkalender

2. November 2015
Sachsenring-Wochenende verschoben
Was lange in der Schwebe war, wurde nun bestätigt. Das Rennen auf dem Sachsenring, das traditionell am zweiten Juli-Wochenende stattfand, wird im kommenden Jahr um ein Wochenende nach hinten verschoben. Der Deutschland-GP wird 2016 daher am 17. Juli stattfinden und weicht somit dem F1-Rennen in Silverstone und dem Finale der Fußball-EM aus. Des weiteren wurde der Großbritannien-GP auf den 4. September verschoben. Wegen einer Terminkollision mit dem F1-Rennen in Suzuka, wird der MotoGP-Lauf in Motegi nun am 16.10. veranstaltet, weshalb auch Phillip Island, Sepang und Valencia je eine Woche nach hinten rücken.

5. Oktober 2015
Sachsenring-Wochenende vor Verschiebung
Der Grand Prix von Deutschland könnte 2016 eine Woche später stattfinden als geplant. Das Rennwochenende soll laut Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH auf 15. bis 17. Juli verlegt werden. Somit müsste auch ein neuer Termin für Silverstone gesucht werden. Der Großbritannien-GP hätte nämlich eigentlich am neuen Termin des Sachsenring stattfinden sollen. Wahrscheinlichster Ausweichtermin für Silverstone ist eines der zwei freien Juni-Wochenenden zwischen Barcelona und Assen.

11. September 2015
Indianapolis fliegt aus dem MotoGP-Kalender
Die MotoGP lässt die Katze endlich aus dem Sack und veröffentlicht den vorläufigen Rennkalender für 2016: Trotz der Rückkehr des Österreich-GP wird es nur 18 Rennen geben, denn Indianapolis fliegt aus dem Kalender. Jerez hat zwar noch keinen gültigen Vertrag unterzeichnet, verbleibt aber dennoch in der MotoGP. Das Rennen in Silverstone wurde auf Juli vorgezogen, auf dem Red Bull Ring wird am 14. August, unmittelbar nach der Sommerpause, gefahren.

16. August 2015
Brünn ist gesichert
Unmittelbar vor dem Tschechien Grand Prix in Brünn lässt die MotoGP verlautbaren, dass das Rennen auch im kommenden Jahr gesichert ist. Dorna, lokaler Veranstalter und die tschechische Politik konnten sich auf einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag einigen.

8. November 2014
MotoGP-Comeback in Österreich
Dorna-Bos Carmelo Ezpeleta und Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz konnten sich auf ein Comeback der MotoGP in Österreich einigen. Ab 2016 wird ein Rennen auf dem Red Bull Ring ausgetragen. Über die Dauer des Vertrags ist noch nichts bekannt, das Datum des Grand Prix soll in die unmittelbare Nähe der Rennen in Brünn oder Misano gelegt werden. Damit wird der Termin auf August oder die erste September-Hälfte fallen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter