MotoGP

Startplatz zwei - Vinales macht Suzuki-Super-Samstag perfekt

Maverick Vinales rundet als Zweiter im Qualifying zum Großen Preis von Katalonien der MotoGP das perfekte Ergebnis für Suzuki ab. Die Reaktionen des Rookies.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Rookie-Rakete gestartet! Maverick Vinales bewies im Qualifying zum Großen Preis von Katalonien erstmals zu hundert Prozent, dass die MotoGP für ihn nicht zu früh gekommen ist. Der Youngster brannte hinter Teamkollege Aleix Espagaro die zweitschnellste Zeit des Tages in den spanischen Asphalt. Damit machte Vinales die "Doppel-Pole" für Suzuki perfekt.

Es ist unglaublich im siebten Rennen schon da vorne zu stehen und vor all den Stars zu liegen. Vale war immer mein Vorbild, dann unsere spanischen Top-Fahrer Marc und Jorge. Und die alle sind hinter mir, unglaublich!
Maverick Vinales

"Es ist fantastisch! Das beste Ergebnis hier für mich. Ich bin sehr happy", jubelt Vinales. "Es ist unglaublich im siebten Rennen schon da vorne zu stehen und vor all den Stars zu liegen. Vale war immer mein Vorbild, dann unsere spanischen Top-Fahrer Marc und Jorge. Und die alle sind hinter mir, unglaublich!" Gerade einmal 83 Tausendstel fehlten Vinales zum ganz großen Wurf. Größer war der Rückstand auf die Pole-Zeit von Espagaro nicht. Allerdings war der Vorsprung auf den drittplatzierten Jorge Lorenzo noch geringer. 0,017 Sekunden trennten die Landsmänner in der ersten Reihe. "Wir mussten heute ein wenig verrückt sein für diese Rundenzeit", ergänzt Vinales.

Vinales freut sich auf die Duelle mit den Top-Stars - Foto: Bridgestone

Vinales erwartet harten Kampf im Rennen

Im Rennen erwartet Vinales eine Herkulesaufgabe gegen die starken Verfolger. "Das war eine Verbesserung und ein großer Schritt seit Mugello. Morgen haben wir eine gute Chance unsere beste Leistung im Rennen zu zeigen. Wir werden versuchen unser Bestes zu geben. Es wird schwierig, denn 25 Runden sind hier sehr hart. Aber wir geben alles, was wir haben", verspricht der Spanier.

Gegen die Top-Leute wird das richtig knackig. Aber das will ich ja, nur so lerne ich.
Maverick Vinales

"Vor allem die zweite Hälfte wird hart mit den Reifen. Und gegen die Top-Leute wird das richtig knackig. Aber das will ich ja, nur so lerne ich und werde besser. Ich denke, unsere Rennpace ist wirklich gut, aber wir müssen sehen, wie wir im Vergleich dastehen. Wenn wir die Chance haben auch gegeneinander zu kämpfen, machen wir das. Ich bin da bestimmt verrückter, Aleix ist ja schon länger dabei", sagt Vinales lachend.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter