MotoGP

Carlos Checa zu Besuch bei Ducati

Carlos Checa besuchte die Fabrik seines neuen Ducati Teams und freut sich auf die anstehende Saison.
von Stephan Heublein/Joachim Edeler

Motorsport-Magazin.com - Es gibt nicht viele Experten, die Carlos Checa ein gutes Zeugnis für das abgelaufene Jahr 2004 ausstellen. Noch weniger glauben sie an einen Erfolg des Spaniers bei Ducati.

Doch Carlos zeigte bei den ersten Testfahrten für sein neues Team, dass er die Desmosedici gut im Griff hat und konnte die Zeiten von Teamkollege Loris Capirossi locker mitgehen. Nun wurde es langsam Zeit, dem Ducati-Werk in Borgo Panigale einen Besuch abzuhalten.

Also begann der Spanier das neue Jahr direkt mit einem Besuch seines neuen Arbeitsgebers.

Die Belegschaft bereitete ihrem neuen Fahrer einen herzlichen Empfang. Carlos war sehr beeindruckt von der Fabrik, in der die famosen italienischen Motorräder gebaut werden.

Nach den ersten positiven Tests in Spanien im vergangenen Jahr freute sich Checa nun über dasTreffen mit den Ducati Angestellten in der Fabrik, welche bereits hart an seinem neuen Arbeitsgerät für 2005 arbeiten.

Bevor Checa und sein Teamkollege Loris Capirossi vom 23. bis 25. Januar im malaysischen Sepang erstmals wieder zu Testzwecken auf die Strecke ausrücken werden, wird der Spanier noch einige Tage beim traditionellen Wroom Event in Madonna di Campiglio verbringen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter