MotoGP

Noch nicht bei 100 Prozent - Spies ist zurück

Ben Spies fühlt sich noch nicht komplett fit, freut sich aber, dass er beim Italien GP wieder auf der Pramac Ducati antreten kann.
von Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Ben Spies ist nach seiner Verletzungspause in Mugello wieder zurück. "Es geht mir besser als zuvor. Ich habe intensiv gearbeitet, um meine Muskeln auf die Anstrengungen vorzubereiten, die ein MotoGP Bike erfordert und besonders die Desmosedici und nun bin ich mit dem Team hier, bereit, wieder zu arbeiten", sagte er am Donnerstag. Noch immer sei der Amerikaner nicht zu 100 Prozent fit. "Aber in den nächsten Tagen auf dem Bike werde ich besser wissen, wie mein Zustand ist."

Spies fuhr fort: "Der Mugello Circuit ist nicht die leichteste Strecke für eine Rückkehr, denn der Kurs ist anspruchsvoll und da es Ducatis Heimat ist, werden viele Fans kommen und viel Druck auf mir lasten." Dennoch freut sich der Pramac-Pilot, wieder auf die Strecke zu können und in der Weltmeisterschaft anzutreten. "Ich danke Michele Pirro für die Arbeit mit dem Team während meiner Abwesenheit beim Le Mans GP."


Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter